Produkte

Pocket Cupboard

Regale mit Taschen: Das Möbelsystem von Färg & Blanche geht in Holz und Leder.

11.03.2014

Wood Tailoring: So nennt das schwedischen Designerduo Färg & Blanche seine Technik, Holz mit Textilien zu benähen. Im Falle des modularen Aufbewahrungssystems Pocket Cupboards, das auf der Stockholmer Möbelmesse 2014 seine Premiere feierte, sind das Türen und Rückseiten von Regalelementen, die mit hochwertigem Leder in verschiedenen Farbtönen verschönert werden. Egal, ob von vorne oder von hinten: Die Module sehen gut aus. Im Zusammenspiel mit den lasierten Holzflächen ergibt sich ein wunderbar grafisches Spiel – die Naht läuft komplett einmal an der Außenkante entlang und gibt den Regalobjekten ihren Rahmen. Allerdings geht es bei Pocket Cupboards nicht nur ums Auge: Die lederne Schicht hat auch einen funktionalen Mehrwert. Sie bildet Taschen aus, in denen Magazine, Zeitungen oder Pläne schnell und sichtbar verstaut werden können. tb

Information

Färg & Blanche

Zum Profil

Mehr Produkte

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner