Produkte

Polder Sofa

Vom Deich ins Wohnzimmer: Der junge Sofaklassiker von Hella Jongerius für Vitra.

18.08.2014

Schluss mit der Monotonie: Als Hella Jongerius 2005 ihr Polder Sofa für Vitra entwarf, gelang ihr damit nicht nur ein neuer Klassiker. Das Möbel markierte zugleich eine Neuausrichtung im Polsterbereich, weil es mit seinen patchworkartig kombinierten Sitzflächen, Armlehnen und Rückenlehnen sowie seiner asymmetrischen Aufteilung gezielt aus dem Rahmen fiel. Als Vorbild dienten die gleichnamigen Landstriche in den Niederlanden, die dem Meer durch Deiche und Entwässungsanlagen abgerungen werden. Anstatt dem gesamten Sofa eine einheitliche Farbe zu geben, herrscht Vielfalt in der Stoff- und Farbauswahl – ganz so wie bei der Nutzung der realen Polder. Akzentuiert wird das in verschiedenen Größen und Farbkombinationen erhältliche Möbel durch High-Tech-Garne, asymmetrisch angenähte Knöpfe und auf der Rückseite herabhängende Fäden. nk

Mehr Architektur und Design aus den Niederlanden finden Sie im großen Designlines-Special Superdutch.

Information

Jongerius, Hella

Zum Profil

Special: Superdutch

Das große Designlines-Themenspecial mit Architektur und Design aus den Niederlanden

www.designlines.de

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts