Produkte

Sand Cast Stool

Hocker und Barhocker aus gegossenem Aluminium und Holz vom jungen britischen Designers Sam Lloyd.

25.09.2014

Der Weg des Aluminiums
Der Prozess des Machens stand beim London Design Festival 2014 besonders hoch im Kurs. Ein Produkt, bei dem die Spuren seiner Herstellung weiterhin sichtbar sind, ist der Sand Cast Stool des jungen britischen Designers Sam Lloyd. Als er den Auftrag erhielt, für die Londoner Möbelmarke Heal‘s einen Hocker und Barhocker zu entwerfen, kaprizierte sich der Absolvent des Londoner Royal College of Art auf ein historisches Verfahren: den Guss von Aluminium in eine Form aus Sand.

Weil das flüssige Metall stets eine andere Richtung einschlägt, variieren die Oberflächen der prismatisch gefalteten Sitzfläche von einem Exemplar zum nächsten. Das gilt ebenso für das dreiarmige Element, das die holzgefertigten Füße des Barhockers zusätzlich stabilisiert. Auch beim nachträglichen Säubern der Metalloberflächen wurde darauf geachtet, die markante Textur nicht völlig abzuschleifen, sondern weiterhin sichtbar zu lassen. Erhältlich ist der Sand Cast Stool mit einer Sitzfläche aus unbehandeltem oder schwarz gefärbtem Aluminium. In der dunklen Ausführung werden die aus Eiche gefertigten Beine in einer geräucherten Version geliefert. nk

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts