Produkte

Ameluna

Biolumineszentes Leuchten: neue Pendelleuchte von Artemide und Mercedes-Benz Style.

18.03.2016

Nachgeahmte Natur
Wenn ein Lebewesen Licht erzeugt, hat das etwas Unerklärliches und Magisches. Und genau hier setzt Ameluna an: Das Gemeinschaftsprojekt von Artemide und Mercedes-Benz Style versucht dieses natürliche Phänomen auf Technik und Design zu übertragen. Durch den Einsatz von Optik, Elektronik und Software – verpackt in eine faszinierende Form mit dynamischer Kontur – erzeugt die Pendelleuchte eine Verbindung von Mensch, Licht und Raum. Ameluna beruht auf einer neuen Artemide-Technologie, die mithilfe eines  Lichthorizonts entwickelt wurde. Ameluna kommt ganz ohne zentrale Lichtquelle aus, was eine mystisch anmutende Lichtatmosphäre, ähnlich wie bei biolumineszenten Lebewesen, erzeugt. Um diesen Effekt zu schaffen, wurde der untere Rand der Leuchte von einem seidenmatten, transparenten Aluminiumband eingefasst, das als Träger für 288 LEDs fungiert. Von hier aus strahlt das Licht mit einer Leistung von 44 Watt wie ein Ring nach unten, wird aber gleichzeitig nach oben durch den transparenten Körper gestreut, der wie ein Wesen in den weiten Tiefen unserer Ozeane magisch zu leuchten beginnt.

Das von Mercedes-Benz entwickelte Design der Pendelleuchte Ameluna bildet den Rahmen für diese einzigartige Mischung aus Funktionalität und Emotionalität. Der Korpus der Leuchte, deren dynamische Linienführung aus der Unterwasserwelt inspiriert wurde, ist im Grundriss ein Kreis und wurde aus transparentem Acryl gefertigt. Das Volumen zeigt jedoch eine gespannte Fläche, die je nach Betrachtungswinkel durch eine dynamische Kurve geprägt ist. Aufgehängt an drei hauchdünnen Trägerseilen, scheint die Leuchte im Raum zu schweben. „Mit Ameluna ist etwas ganz Außergewöhnliches entstanden: Es ist das Licht, das ein transparentes Element ins Leben ruft in Gestalt einer puren und doch sinnlichen Form – gepaart mit der Fähigkeit, sich mit der Umgebung auszutauschen“, beschreibt Carlotta de Bevilacqua, Vize-Präsident von Artemide, die Wirkung der Leuchte. tb

Alle Beiträge im Special zur Light + Building 2016: Bitte hier klicken

Information

Special: Light + Building 2016

Von Scheiben, Schaltern, Träumen und einer Branche in der Pubertät

www.designlines.de

Mehr Produkte

Dorval

Von einer Raumstation inspirierte Leuchtenkollektion von SCMP Design Office und Lambert & Fils

Origine

Minimalistische Leuchte von Davide Groppi

Vlar

Futuristische Stehleuchte von Jörg Boner für Schätti Leuchten