Produkte

Silent Field

Mit dieser Akustikleuchte von Artemide lässt sich eine über primäre Sinne wahrnehmbare Raumveränderung schaffen.

12.12.2016

Sinneswandler
Ein gutes Licht und eine angenehme Akustik sind am Arbeitsplatz essentiell. Eine Lösung, die sowohl eine optimale Beleuchtung schafft als auch die Klangkulisse hörbar verbessert, bietet Artemide mit Silent Field. Die Pendelleuchte von Carlotta de Bevilacqua und Laura Pessoni wirkt über die drei Wahrnehmungsebenen Helligkeit, Schall und Lichtqualität. Sie besitzt eine schalldämpfende Oberfläche mit zwölf einstellbaren LED-Spots, die sich mithilfe eines Kugelgelenks um 30° orientieren lassen und für eine einheitliche und komfortable Beleuchtung sorgen. Zudem weist die Oberfläche unterschiedliche kreisförmige Krater auf, die akustische Inseln schaffen. Sie erzeugen geometrische Muster unterschiedlicher Materialdichten, die die Absorption maximieren und die Geräusche reduzieren. Im Radius von einem Quadratmeter lässt sich so mit Silent Field eine über primäre Sinne wahrnehmbare Veränderung des Raumes schaffen.

„Mittels territorialen Inseln von Klang und Licht möchte Silent Field die Raumqualität verbessern, ohne den Raum zu kolonisieren," erklärt Carlotta de Bevilacqua. Silent Field wird in Schwarz, Weiß und Orange angeboten und kann wahlweise mit farbigen, schwarzen oder weißen Spots bestückt werden. Die Farben greifen die Theorie des Simultankontrasts auf und sollen sich positiv auf das menschliche Unterbewusstsein auswirken. kh

Mehr Produkte

Dorval

Von einer Raumstation inspirierte Leuchtenkollektion von SCMP Design Office und Lambert & Fils

Origine

Minimalistische Leuchte von Davide Groppi

Vlar

Futuristische Stehleuchte von Jörg Boner für Schätti Leuchten