Produkte

Gravity CL

Frei im Raum: kabellose, akkubetriebene Pendelleuchte von Nimbus.

21.03.2018

Lichtplanerische Freiheit
Eine Leuchte, die keinen Stromanschluss benötigt und daher überall problemlos aufgehängt werden kann – und auch im Falle eines Stromausfalls einfach weiterleuchtet: Was sich nach einer Zukunftsvision anhört, ist längst Realität geworden. Die Pendelleuchte Gravity CL vom Stuttgarter Hersteller Nimbus ist kabellos und akkubetrieben – das filigrane Seil benötigt sie nur, um von der Decke abgehängt zu werden. „Sicher wird es noch etwas dauern, bis man es versteht: Das hauchdünne Seil ist nicht stromführend, sondern dient allein dazu, die Leuchte abzupendeln“, erklärt der Erfinder und Nimbus-Firmengründer Dietrich F. Brennenstuhl. Er hat die Leuchte gemeinsam mit dem Designer Rupert Kopp entwickelt.

Durch die Kabellosigkeit ist die Gravity CL unabhängig von Stromauslässen. So kann die Leuchte überall in der Wohnung platziert werden und bietet eine außerordentliche lichtplanerische Freiheit, da sie jederzeit umgesetzt werden kann. Seine Energie erhält die smarte Pendelleuchte von einem integrierten Hochleistungsakku, der bis zu 100 Stunden Lichtleistung garantiert. Gesteuert wird das dimmbare Licht per Touch-Geste am Leuchtenrand. Aufladen lässt sich die Leuchte über eine eigens entwickelte Ladestation, die bis zu fünf Gravitys gleichzeitig fasst. Das Design orientiert sich an der Gestaltung von Smart Devices: mit einem Knick entlang der Lichtfläche als auffälligstes Element. Dadurch wird ein beidseitiger Lichtaustritt durch einen Diffusor aus hochwertigem Acrylglas ermöglicht. Gravity CL lässt sich um 360 Grad horizontal drehen und über ein kaum wahrnehmbares Gelenk in der Befestigung auch leicht vertikal neigen. tb

Mehr Produkte

Dorval

Von einer Raumstation inspirierte Leuchtenkollektion von SCMP Design Office und Lambert & Fils

Origine

Minimalistische Leuchte von Davide Groppi

Vlar

Futuristische Stehleuchte von Jörg Boner für Schätti Leuchten