Produkte

Membrane

Endlos erweiterbar: Ein Vorhang aus recycelten Kunststoffflaschen von David Trubridge.

24.02.2016

Halbdurchlässige Ebene   
Kunststoffflaschen sind Fluch und Segen zugleich. Auch wenn sie den Alltag einerseits leichter und komfortabler gemacht haben, überschwemmen sie andererseits als kontingentgroße Müllinseln die Ozeane. Einen Beitrag zur Rückgewinnung der leeren Flaschen leistet der schwedische Möbelhersteller Offecct. Der Raumteiler Membrane des neuseeländischen Designers David Trubridge ist ganz aus recycelten PET-Flaschen gefertigt – ohne dabei in plumpe Öko-Optik abzurutschen. Die grauweiße Polyesterfolie wird in flächige Segmente zerschnitten, deren Form an den Fußabdruck einer Ente erinnert.

Durch simple Faltung werden die Bauteile in die dritte Dimension erweitert und anschließend ineinander gesteckt. Die somit entstandene Ebene lässt sich endlos in Höhe und Breite erweitern und wird an einer simplen Schiene aufgehangen. Trotz seiner schallschluckenden Qualitäten trennt der Vorhang nicht vollständig, sondern lässt die Blicke weiterhin hindurchwandern. „Wir stecken einen Großteil unserer Arbeit in die Analyse von Lebenszyklen. Dieser Kunststoff ist umweltfreundlicher als Wolle, weil deren Gewinnung mit hoher Umweltverschmutzung einhergeht“, bringt David Trubridge die Vorteile seines Entwurfs auf den Punkt. nk

Für alle Beiträge aus diesem Special bitte hier klicken

Links

David Trubridge

Zum Profil

Special: Transformation

Ein Special über Umbauten, Comebacks und Verwandlungsmöbel

www.designlines.de

Mehr Produkte

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner