Produkte

mooia acoustic air

Akustikpaneele verbessern den Raumklang, indem sie den Nachhall verringern.

15.10.2018

Schöner Schallschlucker
Räume mit Hall sind Kommunikationskiller, in Büros, Cafés, Lobbys oder Konferenzräumen ist das besonders ärgerlich. Mit den Akustikpaneelen mooia acoustic air von procedes i-d lässt sich die Situation retten. Ein spezielles Schaumstoffmaterial im Inneren der Deckenpaneele sorgt dafür, dass der Schall wirksam absorbiert und so die Nachhallzeit im Raum verringert wird.

Gleichzeitig bietet das System spannende Möglichkeiten der Raumgestaltung. Bei der Größe und Gestaltung der Deckensegel haben die Nutzer freie Wahl: Die Oberflächentextilien können bedruckt und die Abmessungen auf den Millimeter genau bestimmt werden. Das Arrangement an der Decke lässt sich so auch an architektonische Besonderheiten oder Beleuchtungen anpassen. Die Absorber werden mit Drahtseilen an der Decke befestigt und sind in der Höhe flexibel justierbar. Sie können sowohl vertikal als auch horizontal angebracht werden.

Darüber hinaus können die Paneele auch als Displayfläche, beispielsweise für Lichteffekte, verwendet werden. Zudem lassen sich Leuchten direkt integrieren: Wie das aussehen kann, demonstriert der Hersteller auf der Orgatec. Neben der bedruckbaren Oberfläche i-d canvas gibt es weitere Textilien mit reizvollen Oberflächenstrukturen zur Auswahl. Praktischerweise lassen sich die Textilien ohne Werkzeug austauschen. amg

Vorgestellt werden die Akustikpaneele von procedes i-d auf der Orgatec 2018 in Köln.

Mehr Produkte

Hinoki

Ein Raumteiler von Federica Biasi für die Zeit nach der Pandemie

Spectrum Workstation

Flexibles Arbeiten am Tisch von Geckeler Michels für Karimoku New Standard

Crona Steel

Outdoor-Stuhl von Archirivolto für Brunner