Produkte

Pensando ad Acapulco

Sehnsucht nach Patina: konischer Metallsessel vom Designbüro Ivdesign aus Vicenza.

02.06.2015

Materielle Neufindung
Manche Formen ziehen Gestalter förmlich in den Bann. Besonders verlockend ist der Kegel, der Kreis und Punkt als Fläche verbindet und seine körperliche Erscheinung aus jedem Blickwinkel verändert. Auch Francesca Braga Rosa und Ivano Vianello – die beiden Gründer des Designbüros Ivdesign in Vicenza – sind der Faszination des Kegels erlegen. Pensando ad Acapulco heißt ihr Stuhl für den Metallmöbelhersteller De Castelli, der sich die 50er-Jahre-Terrassenstühle der gleichnamigen mexikanischen Stadt zum Vorbild nimmt. Wurde deren konische Sitzfläche mit farbigen Bändern locker geflochten, setzen Braga Rosa und Vianello auf gefaltete Kupfer- oder Messingflächen. Zusammengesetzt aus drei Elementen, wird der Sitz von drei schlanken Füßen in aufrechter Position getragen. Dank eines speziellen Polierverfahrens erhält das Möbel eine stark reflektierende Oberfläche und vermag trotz handfester Materie optische Leichtigkeit zu erzeugen. nk

Links

Ivdesign

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts