Produkte

Taru

Das wandelbare Sofa von Sebastian Herkner für Ligne Roset

03.03.2020

Sebastian Herkner und Ligne Roset verbindet eine tiefe handwerkliche Verwurzelung und die hohe Wertschätzung für schlichte Eleganz. Es verwundert daher nicht, dass Taru als Ergebnis der ersten Zusammenarbeit des deutschen Designers mit dem französischen Familienunternehmen sowohl handwerkliches Können eindrucksvoll unter Beweis stellt als auch zurückhaltende Noblesse vorführt. Das Sofa überzeugt zudem mit subtil gestalteten Details wie dem komplett mit Stoff bezogenen Fußgestell oder der sanft geschwungenen Rückenlehne, die die Sitzfläche komfortabel einrahmt.


Die Originalität des Entwurfs liegt aber auch in den vielen Möglichkeiten, Materialien und Farben zu kombinieren. So kann nicht nur die Vorderseite der Lehne mit einem anderen Stoff als die Rückseite bezogen werden, auch ausgefallene Zusammenstellungen von Stoff und Leder sind möglich. Zur Vielfältigkeit des Modells trägt außerdem bei, dass die elegante Sitzgelegenheit als großes und kleines Sofa sowie als Méridienne mit linker oder rechter Rückenlehne erhältlich ist. Ein zusätzlicher Hocker mit identisch gestaltetem Gestell ergänzt darüber hinaus die Kollektion. ns

Sebastian Herkner at IMM Cologne 2020

Links

Ligne Roset

Fertigungsstandorte von Ligne Roset mit ca 800 Mitarbeitern. 95% der Sitz-, Kasten-, Kleinmöbel und Accessoires werden hier gefertigt. Das seit 1860 bestehende Familienunternehmen exportiert in 5. Generation weltweit in 70 Länder und begeistert überall Menschen für hochwertige französische Möbel. Anspruchsvolle und zeitlose Ästhetik prägen die Marke sowie ein hohes Maß an Innovation und Kreativität. Möbel von Ligne Roset werden im gehobenen stationären Handel, in Exklusivgeschäften sowie über einen eigenen Onlineshop vertrieben. Darüber hinaus sind Hotels, Sternerestaurants, Kreuzfahrtschiffe und Luxusboutiquen ein wichtiges Geschäftsfeld.

Zum Showroom

Sebastian Herkner

Zum Profil

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts