Produkte

VL45

Die Pendelleuchte von Vilhelm Lauritzen feiert bei Louis Poulsen ein Comeback.

01.08.2016

Lichteinfall, Schatten und Schattierungen
Vilhelm Lauritzen war ein Meister in der Kunst, Tageslicht ebenso wie die künstliche Beleuchtung optimal zu nutzen. Der dänische Architekt, der als bahnbrechender Vertreter des Funktionalismus gilt, beschäftigte sich intensiv sowohl bei seinen Bauten als auch bei seinen für diese geschaffenen Leuchten mit der Wirkung des Gegenlichts, des damit verbundenen Lichteinfalls, des Schattenentwurfs und der daraus resultierenden Schattierungen. Für das von ihm entworfene dänische Radiohaus im Kopenhagener Stadtteil Frederiksberg gestaltete er Ende der 1930er Jahre die Pendelleuchte VL45, die nun Louis Poulsen wieder in sein Programm aufnimmt. Sie besteht aus drei mundgeblasenen Glasschichten, wobei die mittlere aus weißem und die innere und äußere aus transparentem Glas sind. Der kugelähnliche Leuchtenschirm erzeugt ein schwächeres diffuses Licht, das die Räume aufweicht und nuanciert. Dessen Öffnung hingegen schafft nach unten ein starkes, ausgerichtetes Licht, das Schatten wirft. kh

Information

Vilhelm Lauritzen A/S

Zum Profil

Mehr Produkte

Dorval

Von einer Raumstation inspirierte Leuchtenkollektion von SCMP Design Office und Lambert & Fils

Origine

Minimalistische Leuchte von Davide Groppi

Vlar

Futuristische Stehleuchte von Jörg Boner für Schätti Leuchten