News

Best Workspaces 2021 des Callwey Verlags

1. Preis für haascookzemmrich STUDIO2050

25.08.2021

Der Callwey Verlag hat im Rahmen des Architektur-Awards Best Workspaces 2021 Projekte gesucht, die sich als intelligente, innovative Arbeitswelten und Bürobauten erwiesen haben. Eine Expert*innenjury zeichnete nun das Büro haascookzemmrich STUDIO2050 und sein Projekt Promega under one roof mit dem 1. Preis aus. Es handelt sich dabei um einen Neubau des Logistikzentrums der Promega GmbH in Walldorf.

Der Entwurf erhielt von der neunköpfigen Jury – bestehend aus Architekt*innen, Designer*innen und Architektur-Journalist*innen – eine hohe Wertung in den entscheidenden Kategorien Flexibilität, Kommunikation, Kooperation,Konzentration und Wohlbefinden. Mit insgesamt 9,1 von 10 Punkten konnte sich haascookzemmrich STUDIO2050 von der Konkurrenz absetzen.

Das Projekt für Promega ist ein Logistik- und Verwaltungszentrum, das mithilfe von umwelt- und sozialverträglichen Methoden erbaut wurde. Durch den effizienten Einsatz von Ressourcen wie Materialien, Energie und Wasser erfüllt das Gebäude die Nachhaltigkeitskriterien sowohl während des Baus als auch im späteren Betrieb.

Auf die Shortlist wählte die Jury außerdem die pulsmacher GmbH mit ihrem Projekt neo.Offices pulsmacher in Ludwigsburg, Heller Designstudio + Partner mit vGrow in Stuttgart, SCOPE Architekten GmbH mit BOSCH X-Change Lab in Renningen und HPP Architekten GmbH mit HPP Headquarter in Düsseldorf.

Gemeinsam mit USM, Colliers International Deutschland, Baumeister und OFFICE ROXX hat der Callwey Verlag bereits zum zweiten Mal den Architektur-Award für intelligente Arbeitswelten verliehen. Demnächst werden die besten Projekte in einem großformatigen Band und online veröffentlicht.

Für haascookzemmrich STUDIO2050 ist es bereits der zweite Best Workspaces Award. Im Jahr 2020 wurde das Büro für seine Gestaltung des Hauptsitzes von Alnatura in Darmstadt ausgezeichnet.

www.bestworkspaces.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News