News

Heinze ArchitekTOUR

Wohnexperimente mit Daniel Zamarbide und Jean Verville

20.04.2021

Die Heinze ArchitekTOUR startete am 19. April und läuft noch bis 14. Mai. Im Rahmen des Events treffen sich namhafte Größen, Newcomer und Industrieexperten im virtuellen Raum, um über Perspektiven für das Bauen von morgen zu sprechen.

In Live-Vorträgen werden Akteure aus Architektur und Forschung aus ihrem Studio oder Büro berichten. Hinzu kommen rund hundert Hersteller, die ihre Bau-, Ausstattungs- und Einrichtungsprodukte vorstellen. Außerdem finden virtuelle Touren und Werksbesuche statt.

Am 22. April spricht zunächst die Architektin Paola Bagna um 9.30 Uhr – und Klaus de Winder von de Winder Architekten spricht um 13 Uhr über Räume und ihre Funktionen.

Der zweite Thementag mit Fokus auf Interiordesign steht im Zeichen von Wohnexperimenten. Am 29. April geht es um 9.30 Uhr los mit Kurzvorträgen von Niklas Fanelsa vom Berliner Atelier Fanelsa, Nachwuchsdesignerin Eileen Krüger und Architekt Van Bo Le-Mentzel, die sich auf die Umsetzung von Wohnexperimenten in der Praxis konzentrieren werden.

Um 13 Uhr folgen schließlich Vorträge von Daniel Zamarbide, Gründer des Architekturstudios Bureau, und dem kanadischen Architekten Jean Verville, der eine aufgeschlossene Herangehensweise, mehr Verspieltheit und Raum für Kunst einfordert.

Der Tag wird begleitet von Impulsvorträgen, Sprechstunden und Werksberichten. Die Experten stehen für Fragen und Fachgespräche zur Verfügung.

Die Teilnahme an der Heinze ArchitekTOUR ist kostenlos. Zur Anmeldung und weiteren Infos geht es hier.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News