News

Initiative Gutes für Gutes

Auktion mit Unikaten

01.07.2020

Gutes für Gutes möchte Corona-Hilfsprogramme fördern und das Bewusstsein für kleine Designmarken, die derzeit mit den wirtschaftlichen Folgen der Pandemie zu kämpfen haben, erhöhen. Nun hat die Initiative auf der Plattform United Charity in Kooperation mit Designer*innen und vier Bloggerinnen eine Auktion gestartet, bei der bis zum 10. Juli Unikate ersteigert werden können. Die Gestaltenden haben Prototypen, Editionen und Einzelstücke zur Verfügung gestellt und werden 100 Prozent des Erlöses an Projekte wie Die Arche, Amref Germany und die Seebrücke spenden.

Vier Objekte werden von Gutes für Gutes versteigert:

Die Vase Tide aus schwarz eingefärbtem Porzellan mit weißem Dekor von der Designerin Anna Badur, unterstützt von Tina Stroetmann.
Jonathan Radetz steuert die Buchstützen Cinema aus gegossenem Glas bei und wird dabei von Eva Kaiser unterstützt.
Der Pop-up-Sichtschutz von Njustudio kann platzsparend auf- und zugefaltet werden und die Konzentration im Büro und zu Hause fördern. Die Botschafterin von Friendly Border ist Lille Grewe.
Müllernkontor stellen den Beistelltisch Circus in einer Graphic Edition zur Verfügung, unterstützt von Nina Jahn.

www.unitedcharity.de/Specials/Gutes-fuer-Gutes

Mehr News