News

Light + Building Autumn Edition

Lichtmesse auf Herbst 2022 verschoben

11.01.2022

Das persönliche Zusammentreffen und ein Austausch vor Ort werden auch im neuen Jahr durch die Pandemie erschwert. Daher sieht sich die Messe Frankfurt erneut gezwungen, die Light + Building zu verschieben. Der ursprüngliche Termin im März ist aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen in ganz Europa nicht tragbar. Die Weltleitmesse für Licht und Gebäudetechnik wurde daher in den Herbst verschoben und soll vom 2. bis 6. Oktober in Frankfurt am Main stattfinden.

„Wir haben die Bedenken unserer Partner sehr ernst genommen und natürlich auch die unternehmerischen Chancen und Risiken abgewogen. Wie im Dezember bereits angekündigt, standen alle Optionen für einen neuen Termin auf dem Prüfstand. Erfreulicherweise ist es uns gelungen, einen attraktiven Herbsttermin zu finden und durch interne Umplanung für die Light + Building zu ermöglichen. Damit bleibt es bei der Aussicht auf einen starken, internationalen Branchenstart 2022 in Frankfurt“, erklärt Wolfgang Marzin, Vorsitzender Geschäftsführer der Messe Frankfurt.

Die Veranstaltung im Herbst wird mit einem hybriden Konzept durchgeführt, das pandemiebedingt in den vergangenen Jahren entwickelt wurde. Das bedeutet, dass die Teilnahme auch über die digitale Plattform Light + Building Digital Extension erfolgen kann.

light-building.messefrankfurt.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News

Foscarini übernimmt Ingo Maurer GmbH

Gemeinsame internationale Ausrichtung der Leuchtenhersteller

Gemeinsame internationale Ausrichtung der Leuchtenhersteller

A Year with Bless

Einjähriges Residenzprogramm der KW Berlin

Einjähriges Residenzprogramm der KW Berlin

Plastic Prize 2022

Internationaler Award für Plastikmüll-Lösungen

Internationaler Award für Plastikmüll-Lösungen

Very Peri

Pantone-Farbe des Jahres 2022

Pantone-Farbe des Jahres 2022

bdia impuls. hello again

Hybridevent zu nachhaltigem Bauen in Frankfurt

Hybridevent zu nachhaltigem Bauen in Frankfurt

CTMP Design Auction in Mailand

Mit Objekten von Nendo, Zaha Hadid, Sabine Marcelis

Mit Objekten von Nendo, Zaha Hadid, Sabine Marcelis

bdia Handbuch Innenarchitektur

Aktuelle Ausgabe im Callwey Verlag erschienen

Aktuelle Ausgabe im Callwey Verlag erschienen

Super, super, Supersalone

Was dieses Jahr in Mailand anders wird

Was dieses Jahr in Mailand anders wird

Baunetz i|d virtuell – Maßstab Mensch

Digitaler Event mit Matteo Thun, Stephanie Thatenhorst, Studio Aberja und Kinzo Berlin

Digitaler Event mit Matteo Thun, Stephanie Thatenhorst, Studio Aberja und Kinzo Berlin

Gestaltung ohne Grenzen

Designtheoretiker Michael Erlhoff gestorben

Designtheoretiker Michael Erlhoff gestorben

Heinze ArchitekTOUR

Wohnexperimente mit Daniel Zamarbide und Jean Verville

Wohnexperimente mit Daniel Zamarbide und Jean Verville

Heinze ArchitekTOUR

Digitaler Event rund um das Bauen von morgen

Digitaler Event rund um das Bauen von morgen

Danke für 2020

Auf ein Wiedersehen in 2021

Auf ein Wiedersehen in 2021

Best of Interior 2021

Auslobung zum Award hat begonnen

Auslobung zum Award hat begonnen

Branchentreffen im Cyberspace

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

Mehr als Holz

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Archtober 2020

New York Citys Architekturmonat wird 10

New York Citys Architekturmonat wird 10

Design Miami launcht Onlineshop

Ganzjährige Erweiterung der Messe

Ganzjährige Erweiterung der Messe

(How) do we (want to) work (together)?

Online-Recherche-Festival gestartet

Online-Recherche-Festival gestartet

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Zum ersten Mal im Bereich Design

Zum ersten Mal im Bereich Design

Plug & Light mit neuen Designs und Funktionen

Hersteller erweitern Lichtsteckdose

Hersteller erweitern Lichtsteckdose

Biennalen in Venedig verschoben

Zweijahresrhythmus geändert

Zweijahresrhythmus geändert

Ventura Projects wird eingestellt

Ende nach 10 Jahren

Ende nach 10 Jahren