Produkte

Alder

Möbelkollektion aus biologisch abbaubarem Material von Patricia Urquiola für Mater

10.06.2024

Mit der Kollektion Alder stellt das Unternehmen Mater erneut seine Bemühungen um nachhaltige Lösungen unter Beweis. Die von der spanischen Designerin Patricia Urquiola entworfenen Stücke bestehen aus einer neuen Variante des Materials Matek, das aus Industrieabfällen hergestellt wird, biologisch abbaubar ist und von der dänischen Möbelmarke selbst entwickelt wurde.

Kunststoff aus Zuckerrohr
Matek basiert auf der Verbindung von Fasern mit einem Bindemittel und kann durch Formpressen in Möbel verwandelt werden. Die biologisch abbaubare Version des Materials nutzt aus Zuckerrohr gewonnenen Kunststoff als Bindemittel. Dieser wird mit Fasern aus Kaffee- oder Holzabfällen gemischt. Lebende Organismen können den innovativen Werkstoff auf die gleiche Weise zersetzen wie Holz oder andere natürliche Substanzen. Das weiterentwickelte Material ist somit ein wichtiger Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft. Zudem können die Stücke der Alder-Kollektion demontiert werden, sodass jedes Teil über das Take-Back-System des Herstellers in neue Produktionszyklen überführt werden kann.

Erdverbundene Farben
Die Möbelkollektion, die sowohl im Innen- als auch im Außenbereich verwendet werden kann, umfasst zwei Loungetische, einen Beistelltisch und einen Hocker. Erhältlich in den Farben Terrakotta, Hellgrün, Sand und Erdgrau, wirken die Stücke sehr natürlich und erdverbunden. Darüber hinaus verleiht das Material den Produkten eine besondere Haptik. Im Vergleich zu konventionellen Werkstoffen fühlen sich die Möbel flexibler, lehmartig und insgesamt organischer an. Apropos organisch: Mit der Formgebung wollte Patricia Urquiola subtile Bezüge zur organischen Gestalt der Erle (engl. „alder“) mit ihren einfachen konischen Linien herstellen.

Nachhaltiges Produktdesign
Die Gestalterin betrachtet die Kollektion als einen ersten, wichtigen Schritt zu einem wirklich nachhaltigen Produktdesign: „Wenn man Designer*innen heutzutage fragt, mit welchen Materialien sie gerne arbeiten würden, dann sind es natürlich biologisch abbaubare, denn wir wissen ja, dass wir unsere Materialien der Erde zurückgeben müssen. Ich denke, wir achten jetzt mehr auf die richtige Herangehensweise in Bezug auf Produkte, Materialien und Prozesse – aber es gibt noch so viel mehr zu tun.“ ns

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Produkte

KD Basic

Privacy-Pin-Technologie von Karcher Design

Privacy-Pin-Technologie von Karcher Design

Insula

Modulare Sofakollektion von Patricia Urquiola für Kettal

Modulare Sofakollektion von Patricia Urquiola für Kettal

Paletto Side Table

Geometrischer Beistelltisch aus Glas von Poiat

Geometrischer Beistelltisch aus Glas von Poiat

Aeon

Stuhlfamilie aus Massiv- und Formholz von Mathias Hahn für Zeitraum

Stuhlfamilie aus Massiv- und Formholz von Mathias Hahn für Zeitraum

Bekotec-Therm

Energieeffiziente Fußbodenheizung von Schlüter-Systems

Energieeffiziente Fußbodenheizung von Schlüter-Systems

Bow Chair

Komfortabler Eichenholzstuhl von Industrial Facility für Takt

Komfortabler Eichenholzstuhl von Industrial Facility für Takt

Nomad

Handgewebter Teppich von Fischbacher 1819

Handgewebter Teppich von Fischbacher 1819

Material Studies Series

Outdoormöbel in satten Farben von Kalon

Outdoormöbel in satten Farben von Kalon

Naturalia

Patricia Urquiolas nachhaltige Möbelkollektion für Etel

Patricia Urquiolas nachhaltige Möbelkollektion für Etel

Osso & Bottone

Outdoor-Fliesenkollektion von Ronan Bouroullec für Mutina

Outdoor-Fliesenkollektion von Ronan Bouroullec für Mutina

Array

Modulares Sofasystem von Snøhetta für MDF Italia

Modulares Sofasystem von Snøhetta für MDF Italia

Leica Cine 1

Technikwunder und Designobjekt: der erste Ultrakurzdistanzprojektor von Leica

Technikwunder und Designobjekt: der erste Ultrakurzdistanzprojektor von Leica

Figura

Modularer Sessel von Martino Gamper für Rubelli

Modularer Sessel von Martino Gamper für Rubelli

Twain

Moderner Klassiker von Konstantin Grcic für Magis

Moderner Klassiker von Konstantin Grcic für Magis

Nastro

Höhenverstellbarer Tisch von Daniel Rybakken für Alias

Höhenverstellbarer Tisch von Daniel Rybakken für Alias

Andromeda

Skulpturale Möbelkollektion von LSM für UniFor

Skulpturale Möbelkollektion von LSM für UniFor

Siwa

Organisch geformtes Sofa von Altherr Désile Park für COR

Organisch geformtes Sofa von Altherr Désile Park für COR

Cornaro

Carlo Scarpas Sitzmöbelkollektion in einer Wiederauflage von Cassina

Carlo Scarpas Sitzmöbelkollektion in einer Wiederauflage von Cassina

Bridges

Architektonische Schrankserie von Muller Van Severen für BD Barcelona Design

Architektonische Schrankserie von Muller Van Severen für BD Barcelona Design

EEVA

Skulpturaler Tisch von Bernhard Müller und Çağdaş Sarikaya für more

Skulpturaler Tisch von Bernhard Müller und Çağdaş Sarikaya für more

118 Fine Dining

Bequemer Armlehnenstuhl von Sebastian Herkner für Thonet

Bequemer Armlehnenstuhl von Sebastian Herkner für Thonet

Skiaccia

Polstersessel von Claudio Dondoli & Marco Pocci für Ligne Roset

Polstersessel von Claudio Dondoli & Marco Pocci für Ligne Roset

Sowden Club

Postmoderner Sessel von George Sowden für SCP

Postmoderner Sessel von George Sowden für SCP

The Void

Terrakotta-Kollektion von Snøhetta für Fornace Brioni

Terrakotta-Kollektion von Snøhetta für Fornace Brioni

A.I.

KI-generierte Möbelkollektion von Philippe Starck für Kartell

KI-generierte Möbelkollektion von Philippe Starck für Kartell

Pawson Furniture Collection

Handgefertigte Möbelkollektion von John Pawson für Dinesen

Handgefertigte Möbelkollektion von John Pawson für Dinesen

Echo

Gepolsterter Beistelltisch von Lukas Heintschel für COR

Gepolsterter Beistelltisch von Lukas Heintschel für COR

Tio

Outdoor-Kollektion aus Recycling-Stahl von Massproductions

Outdoor-Kollektion aus Recycling-Stahl von Massproductions

Palette Rooms

Intuitives, browserbasiertes 3D-Planungstool von Palette CAD

Intuitives, browserbasiertes 3D-Planungstool von Palette CAD

Marble Collection

Zürcher Designstudio Sula überträgt Marmoriertechnik auf Objekte

Zürcher Designstudio Sula überträgt Marmoriertechnik auf Objekte