Produkte

Shaker Trays

Dreiteiliges Tablettset aus Eschenholz von Norm Architects

23.06.2016

Im Sinne der Shaker
Im Mai trafen sich zwölf internationale Designer – darunter Studio Gorm, Chris Specce, Gabriel Tan Design – im Hancock Shaker Village und besuchten das Mt. Lebanon Shaker Museum im amerikanischen Bundesstaat Massachusetts. Ziel des Workshops Shaker Design Reinterpreted von Furnishing Utopia: Die Auseinandersetzung mit den ästhetisch extrem minimalistischen und sehr funktionalen Objekten der Shaker, einer christlichen Freikirche, die im 18. Jahrhundert in die USA kam. Und: die Entwicklung eigener, zeitgemäßer Produkte im Sinne der Shaker. Entstanden sind Alltagsobjekte wie Betten, Körbe, Kerzenhalter, Tische, Bänke. Außerdem ein dreiteiliges Tablettset, das Norm Architects aus Kopenhagen entworfen haben. Sie alle wirken durch ihre schlichte Form und die Heraushebung des verwendeten Materials.

Shaker Tays – das sind drei verschieden große, ineinander stapelbare Tabletts, die ganz nach Shaker-Tradition an die Wand gehängt werden können. Es gibt ein ovales und zwei runde Exemplare, die allesamt in geschwärztem Eschenholz gefertigt und mit einem eingefrästen, kreisrundem Loch ausgestattet sind. Die Inspiration der Designer: die berühmten Shaker-Boxen aus gebogenem Holz. csh

Information

Norm Architects

Partner von Norm Architects, Foto: Norm Architects

Zum Profil

Furnishing Utopia

www.shakerdesignproject.com

Hancock Shaker Village

hancockshakervillage.org

Mehr Produkte

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Onda

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin