Produkte

Weld Table

Angenehme Verwicklung: filigrane Tischfamilie des Mailänder Designbüros Busetti Garuti Redaelli.

16.10.2014

Verschweißt verwickelt
Wie konstruktive und optische Leichtigkeit einhergehen, zeigt der italienische Möbelhersteller Accademia mit seiner Tischfamilie Weld Table. Der Entwurf des Mailänder Designbüros Busetti Garuti Redaelli (BGR) basiert auf drei gebogenen Stahl-Elementen, deren Form an ein kopfstehendes „V“ erinnert. Während auf ihrer leicht abgeflachten Oberseite die Tischplatte aufliegt, wurden die Fußenden miteinander verschweißt. Anstatt die namensgebenden Fixierpunkte offen zur Schau zu stellen, ließen sie die Designer verschwinden: Hinter aufgewickelten Strickfäden, die farblich mit den Tischplatten aus Beton, Buche oder afrikanischem Iroko-Holz korrespondieren. Die Durchmesser der Tische sind auf ihre Höhe abgestimmt. Ist der Stehtisch allein mit einer kleinen Tischplatte erhältlich, stehen bei der bodennahen Coffee-Table-Ausführung weitaus großzügigere Dimensionen zur Verfügung. nk

Information

Busetti Garuti Redaelli

Zum Profil

Mehr Produkte

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts

Rocky.Art

Puristische Steinoptik mit floraler Dekoration von Villeroy & Boch Fliesen

Voxel

Modulares Sofasystem von BIG für Common Seating