Newcomer

Eclosion

10.11.2009

Volumen ist nicht gleich Masse, deswegen passt der flauschige Schlafsack in den kleinen Packsack oder der aufblasbare Sessel in die Schublade. In den meisten Fällen allerdings haben Objekte mit Komprimierungstalenten vor allem einen Zweck zu erfüllen: Sie sollen leicht herumzutragen sein. Ganz anders ist der französische Produktdesigner Olivier Gregoire die Sache angegangen und hat ein Sofa konzipiert, das sich durch seine zusammenpressbare Füllung den ergonomischen Ansprüchen seines Nutzers anpassen kann. Entlang der äußeren Kante des braunen Filzbezugs läuft ein knallgelber Reißverschluss: Wird er geöffnet, verwandelt sich die flache Matratze in ein Sofa – einfach, indem der Füllschaum sich ausdehnt. Ein Schelm wer Amouröses dabei denkt – wenngleich selbst der (französische) Designer phallische Beiklänge zugibt. Aber die eigentliche Attraktion ist, dass Eclosion ein Sofabett ohne Klappmechanismus ist und sich dabei quasi stufenlos verstellen lässt.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.