Newcomer

Green Pockets

19.05.2009

Blumen in der Wohnung: Ein jeder liebt sie, egal ob in der Vase auf dem Tisch, als Tapetendekor an der Wand, im Sommer auf Balkonien oder als Deluxe-Variante in Form eines heimischen Gartens. Blumen verbreiten einfach gute Laune. Eine interessante und durchaus charmante Variante, sich das blühende „Leben" nicht nur in die Wohnung, sondern direkt an die Wand zu holen, erdachte sich die aus Puerto Rico stammende Designerin Maruja Fuentes. Bestechend einfach und wirkungsvoll präsentierte sie mit ihren „Green pockets" auf dem diesjährigen Salone Satellite im Rahmen des Mailänder Salone del Mobile eine gelungene Mixtur aus lasierten Keramikkacheln mit integriertem Blumentopf, die sich wie Dachschindeln aneinanderreihen und je nach Belieben sowie Saison bepflanzt werden können. Die Fliesen selbst sind aus recyceltem Material gefertigt und wurden bereits mit dem „Red Dot Award" 2009 ausgezeichnet. Vergessen sind somit die Zeiten der Blümchentapete – frisches und vor allem buntes Leben für die heimischen vier Wände heißt es nun. Auf der Homepage der Designerin finden sich noch weitere interessante Eco-Designs.

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.