News

Aus der Neuen Welt

Vitra Summit 2020 digital

14.10.2020

Nicht die Krise hat unser Leben verändert, sondern die Digitalisierung. Sie hat uns ins Homeoffice geschickt, dadurch unsere Heime verwandelt und unsere Gewohnheiten umgekrempelt. Und auch den Vitra Summit hat sie beeinflusst: Er ist digital (und kostenfrei). Die Themen drehen sich natürlich um die jüngsten Umstürze unseres Lebensumfeldes. In vier Gesprächsrunden wird darüber reflektiert und diskutiert.

Fehlen uns reale Kontakte, Kollegen, Büros? Wie sieht das Büro der Zukunft aus? Darüber wird in The human and the office am Donnerstag, den 22. Oktober, diskutiert. Für den Veranstalter ist Design matters vermutlich besonders interessant. Diese Gesprächsrunde fragt, wie vergangene Krisen das Design beeinflusst haben und beantwortet, wie die aktuelle sich darauf auswirken könnte. Des Weiteren stellt sie den Bezug zwischen wachsendem Umweltbewusstsein und Design her: Welche Materialien können wie verwendet werden, ohne die Umwelt zu gefährden?

Dynamic Spaces am 23. Oktober reflektiert, welchen Vorteil flexible Büroräume im letzten halben Jahr boten. Das Gleiche gilt für Wohnungen, die neue Aufgaben erfüllen mussten. Die Vorstellungen vom Wohnen und Arbeiten haben sich dadurch verändert. Wie sieht also das Büro, die Wohnung der Zukunft aus? Remote World schließlich fragt nach den allgemeinen Folgen: Wie wandelt sich das Privatleben, wenn das Heim für Vieles herhält? Werden sich die Städte entzerren, wenn nicht jeder Tag im Büro verbracht werden muss? Vielleicht wird sich Vieles verändern, doch wird uns das glücklicher machen?

Die Berufe der Diskutierenden sind breit gefächert: von Designern und Architekten, über Firmengründer und -leiter, bis hin zu Physiotherapeuten, Yoga-Trainern und einem „Problem Solving Wizard". Die Liste aller Beteiligten und die Anmeldung finden Sie hier. hg

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News