News

Wilkhahn-Live-Event

Wie das Unplanbare meistern?

07.04.2021

Der Hersteller Wilkhahn veranstaltet am 15. April von 16 Uhr bis 18 Uhr einen hybriden Event, der sich mit dem Thema Human Centered Workplace beschäftigt, den am Menschen orientierten Arbeitsplatz. Die Konsequenzen der Pandemie haben sich deutlich in der Arbeitswelt gezeigt und sie verändert. Wie könnte nun eine Zukunft aussehen? Was gilt es zu beachten und wie kann man das „Unplanbare“ meistern? Diese und weitere Fragen sollen in der Veranstaltung diskutiert werden.

Sie beginnt mit einer Keynote von Dr. Paul Blazek, Gründer der Agentur cyLEDGE, über das Transformationsprojekt der historischen Wiener Ankerbrot-Fabrik in eine „Co-Innovation Factory“ und den Einfluss des Raums auf Innovationsprozesse. In einem weiteren Vortrag wird Architekt Frederik Bellermann über einen „holistischen Kompass für New Work“ sprechen. Ein dritter Vortrag handelt von Kommunikation und Kooperation in der Post-Corona-Zeit und wird von Clemens von Gizycki und Ralf Nähring, Gründer der Kreativagentur dreiform, gehalten. Danach kann in virtuellen Arbeitsgruppen diskutiert werden.

Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist jedoch erforderlich. Die Veranstaltung ist für Architekten und Innenarchitekten als Fortbildung bei den Architektenkammern Berlin, Nordrheinwestfalen, Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, Hessen und Sachsen anerkannt.

www.wilkhahn.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News