Produkte

Classic

Seit 1918 produziert, hat dieser Holzstuhl von Horgenglarus längst Kultstatus erreicht.

13.03.2014

Ein echter Klassiker
Man darf ihn getrost als den vollendeten Urtypus eines universellen Holzstuhls bezeichnen: Denn so robust, bequem und zeitlos schön produziert Horgenglarus den Stuhl Classic bereits seit 1918. Keine Frage, dass der ursprünglich als Wirtshausstuhl hergestellte Classic mittlerweile Kultstatus hat, und so ist er heute fast überall dort dabei, wo sich die Schweiz offiziell präsentiert. Im House of Switzerland bei den Olympischen Spielen in Sotschi stand er jüngst und im Schweizer Pavillon der Architekturbiennale in Venedig 2012. Aber auch in Restaurants wie dem Hiltl in Zürich sitzt man gut auf Classic. Und selbstverständlich bleiben die Schweizer ebenso am heimischen Esstisch dem Stuhl aus der ältesten Stuhl- und Tischmanufaktur des Alpenlandes treu.

Der Grund mag in der Vielfalt liegen, die Classic innewohnt. Er lädt ein zum Vorwärts-, Seitwärts-, Rückwärtssitzen. Und während sich die Lehne im sanften Bogen um den Rücken schmiegt, gehen ihre Stützen im markanten Schwung in die Hinterbeine über und sorgen mit den strengen, aufrechten Vorderbeinen gemeinsam für stabilen Stand. Größtmögliche Freiheit haben Kunden zudem in der Gestaltung: Hölzer von Buche, Eiche, Kirschbaum und Schwarznuss, das Ganze naturlackiert, farbig gebeizt, deckend lackiert, lasiert, geölt oder geseift. Darüber hinaus bietet Horgenglarus die Polsterung der Sitzflächen mit Objektstoffen oder Leder an. So wird verständlich, warum Classic nicht einfach nur einer, sondern seit fast einhundert Jahren der Schweizer Holzstuhl ist. mh

Mehr Produkte

Swirl

Farbenfrohe Kollektion aus Marmorpulver von Tom Dixon

Falconar

Urbane Betonoptik mit dekorativer Netzstruktur von Villeroy & Boch Fliesen

Zoe

Vom Bauhaus inspirierte Teppichkollektion von Daria Zinovatnaya für GAN

Adell

Von der Natur inspirierte Stuhlkollektion von Lievore + Altherr Désile Park für Arper

Table One

Zeitlos schlichter Tisch von Manuel Aires Mateus für De La Espada

Frame

Regalsystem mit Spiegeln von Stellar Works und Nendo

Bridge

Handgefertigte Teppiche von Krafted und Volver Studios

Studio Chair

Nachhaltiges, vielseitiges Sitzmöbel von Nutsandwoods

Trino

Beistelltisch als geometrische Skulptur von Elisa Ossino für Viccarbe

Kite

Sessel für kleine Räume von Stellar Works und Nendo

Genua

Minimalistische Liege von Mark Braun für Conmoto

Gomito Chair

Hochwertig verarbeiteter Stuhl des Designkollektivs Vormen für SEM

Curtain

Welliger Massivholztisch von Läufer & Keichel für Zeitraum

Onsen

Outdoor-Kollektion von Francesco Meda und David Quincoces für Gandiablasco

Rugs

Teppichkollektion von Cecilie Manz für cc-tapis und Fritz Hansen

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts

Rocky.Art

Puristische Steinoptik mit floraler Dekoration von Villeroy & Boch Fliesen

Voxel

Modulares Sofasystem von BIG für Common Seating

IOI Collection

Couchtische und Spiegel von GamFratesi für Gubi

Stack

Minimalistischer Stuhl von Stellar Works und Neri&Hu

Silla 8

Stuhl mit Farbkonzept von Marc Morro für sein Label AOO Barcelona

Caribe Chic

Sebastian Herkners Stühle und Tische aus Momposino-Geflecht für Ames

Simetria

Wandschränke von Besau Maguerre für Schönbuch

ColoRing

Alvar Aaltos Artek-Entwürfe mit neuer Oberfläche von Jo Nagasaka

Panda

Die Sofakollektion von Monica Förster für Modus vereint Leichtigkeit und Gemütlichkeit

Trip

Outdoor-Sitzmöbel von José A. Gandía-Blasco Canales und Borja García für Diabla

Sherazade Spin

Erweiter- und drehbare Glastüren von Piero Lissoni für Glas Italia

Frank Club

Moderne Interpretation des Clubsessels von Piero Lissoni für Porro