Produkte

Concrete Kücheninsel

Betonkücheninselwunder: Der deutsche Küchenhersteller Leicht lanciert eine Kücheninsel in Beton-Optik.

06.06.2016

Betonkücheninselwunder
Ich koche, also bin ich: Wenn es einen Trend in der (luxuriösen) Küche gibt, dann ist es der des mittig in den Raum gesetzten Küchenblocks. Auf der diesjährigen Eurocucina in Mailand war dies allenthalben zu entdecken. Hier wird geschnitten, geschnippelt, gekocht, abgewaschen und manmal auch gegessen. Wie das geht, zeigte der baden-württembergische Küchenhersteller Leicht mit einer Kücheninsel mit integriertem Tisch. Sie ergänzt das 2015 auf der LivingKitchen in Köln vorgestellte Küchensystem Concrete. Neben dem Farbton Anthrazit ist die Insel nun auch in weißer Beton-Optik erhältlich.

In einer sehr ruhig wirkenden, horizontalen Fläche kragt der Tisch aus der Kocheinheit heraus und bildet im rechten Winkel einen durchgängigen Abschluss zum Raum. Gebürstetes Wallnussechtholzfurnier schafft ein wohnliches Ambiente und einen haptisch interessanten Kontrast zur Betonoberfläche. Praktisch: Länge und Breite des Tisches sind variabel und können an die Kücheninsel angepasst werden. In geschlossenem Zustand als kompakter Quader erscheinend, ist das Innenleben des Küchenblocks mit dem neu entwickelten Auszugssystem L3 genau durchdacht. „Der Trend geht eindeutig zur repräsentativen Küche. Daher legen wir großen Wert darauf, dass die Küche auch diese Funktion erfüllt und in aufgeräumtem Zustand vom Wohnraum kaum mehr zu unterscheiden ist“, erklärt Stefan Waldenmaier, Vorstandsvorsitzender von Leicht Küchen, das Konzept von Concrete. Das Küchensystem umfasst außerdem wandgebundene Schrankfronten und ausgeklügelte Licht-Lösungen. csh

Mehr Produkte

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Onda

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin