Produkte

Elm

Kein Softie: das Sitzprogramm der Stuttgarter Designer Jehs + Laub für Cor.

11.07.2014

Naturbursche statt Softie
Polstermöbel sind häufig träge Massen. Selten nur gibt ein Detail darüber Auskunft, was im Inneren von Sesseln und Sofas vonstatten geht – auch wenn gerade dort oft hohes handwerkliches Können am Werk war. Genau hier setzt das Konzept des Sitzprogramms Elm von Cor an. „Das Besondere daran ist ein komplett anderer Aufbau als sonst, der dennoch leicht und sehr wohnlich wirkt“, erklärt das Stuttgarter Designerduo Jehs + Laub seinen Entwurf. Indem das normalerweise innen liegende Holzgestell nach außen gekehrt wird und so als schützender Rahmen für die Polster dient, werden die Feinheiten der Konstruktion lesbar gemacht.

Trotz aller Naturverbundenheit, die der exponierte Einsatz von Nussbaum oder Eiche nahelegt, wird der Eindruck von Rustikalität vermieden. Den Grund dafür liefert die filigrane Verarbeitung des Gestells, das mit schräg gestellten Eckfüßen und schlank auslaufenden Abschlusskanten Leichtigkeit erzeugt. Ergänzt wird das Sitzprogramm um passende Couchtische, deren gläserne Ablagen ebenso die Details der darunter liegenden Holzkonstruktion sichtbar machen. nk

Mehr Produkte

Pilon

Leichte Stahltische des Berliner Studios Geckeler Michels für Echtstahl

Funda

Nachhaltige Sitzmöbelkollektion von Stefan Diez für Viccarbe

Alexander Street

Philippe Malouins Sitzmöbelkollektion aus perforiertem Leder für Man of Parts