Produkte

Metz

Das hat sich geschnitten! Robuste Messerserie mit Griffen aus geöltem Nussbaumholz und passender Tasche aus Vollrindleder.

13.06.2016

Das hat sich geschnitten!
In Solingen wird ein Messer kurzerhand Metz genannt. Und deshalb heißt die neue Messerserie der Solinger Manufaktur Carl Mertens auch so. Robust und klar ist das Design vom Düsseldorfer Büro Squareone: Der Griff besteht aus geöltem Nussbaumholz aus nachhaltiger Forstwirtschaft und wird mit einer breiten Messerklinge aus Chrom-Molybdän-Vanadium-Stahl kombiniert. Zur Serie gehören Allzweckmesser, Kochmesser, chinesische Kochmesser, Santoku-Messer, Hacker und BBQ-Messer.

Die Messerserie wird ergänzt von praktischen und ebenfalls sehr schönen Accessoires: eine Messertasche aus robustem Vollrindleder mit Pull up-Effekt, die Platz für fünf Messer bietet, sowie eine ebenfalls aus Leder gefertigte Messerscheide, die mit einem Karabiner an der neuen Dooch-Schürze von Carl Mertens befestigt werden kann. Die Messer kosten zwischen rund 50 und 110 Euro, die Messertasche schlägt mit 250 Euro zu Buche. Haltbarkeit? Ein Leben lang! csh

Mehr Produkte

Ordine

Zwei Induktionsplatten von Adriano Design für Fabita zum Aufhängen

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch