Produkte

Unit

Zeitgeistige Küche von Aspekt Office für Reform

29.06.2021

Der Homeoffice-Trend hält ungebrochen an und manche reden sogar schon von einer neuen Work-from-Home-Ära. Auch vor der Küche macht der Zeitgeist nicht halt: Der einst schlichte Funktionsraum zur Essenszubereitung ist längst zum multifunktionalen Wohnraum avanciert, in dem nicht nur gekocht, sondern auch gegessen, gespielt oder entspannt wird. In Homeoffice-Zeiten dient die Küche darüber hinaus als Büro und Videokonferenzraum – mit integrierter Kantine.

Tech-Touch
Diese zeitgeistigen Ansprüche sind auch dem dänischen Küchenlabel Reform nicht verborgen geblieben. Und so hat sich der Hersteller für sein neuestes Küchendesign mit den beiden jungen Gestaltern Hans Toft Hornemann und Terkel Skou Steffensen zusammengetan, die mit ihrem frischen, originellen Entwurf Unit auf das Thema eingehen. Kreatives Markenzeichen ihres 2018 in Kopenhagen gegründeten Studios Aspekt Office ist ein gewisser Tech-Touch, der bei Unit tatsächlich ein leichtes Homeoffice-Feeling aufkommen lässt.

Alles im Griff
Dabei steht ein aufgesetzter Griff im Mittelpunkt des Designs. „Wir wollten eine Küche mit einem ins Auge springenden Griff entwerfen“, erzählen die Designer und berufen sich damit auf den klassischen dänischen Möbelbau und vor allem auf Børge Mogensen. „In den Fünfziger- und Sechzigerjahren war es üblich, einen gut gestalteten Griff zu haben“, betonen die beiden. Die entweder vertikal oder horizontal an den Fronten angebrachten Griffe sind aus Aluminium gefertigt und in einer Vielzahl von Farben verfügbar.

Luftig-leicht
Für die Fronten stehen zwei mit Eichenholz furnierte Ausführungen und eine lackierte Variante in fünf Farben zur Auswahl. Apropos Tech-Touch: Bei der letztgenannten Version werden dem Lack kleine Partikel hinzugefügt, die der Oberfläche eine matte und taktile Struktur verleihen. Die Arbeitsplatten sind harmonisch darauf abgestimmt und in strapazierfähigem Kompaktlaminat oder Silestone sowie in massiver Natureiche erhältlich. Darüber hinaus hat Aspekt Office ein passendes Regalsystem entworfen, das luftig-leicht mit offenem Stauraum daherkommt und mit seinen aus demselben Material wie die Griffe gefertigten Halterungen das ganzheitliche Erscheinungsbild abrundet. ns

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Produkte

1140

Archetypischer Allroundtisch von Werner Aisslinger für Thonet

Archetypischer Allroundtisch von Werner Aisslinger für Thonet

Florian

Acerbis' Neuauflage von Vico Magistrettis funktionalem Beistelltisch

Acerbis' Neuauflage von Vico Magistrettis funktionalem Beistelltisch

Apparente

Handgefertigte Wandfliesen aus Architekturbeton von Godelmann

Handgefertigte Wandfliesen aus Architekturbeton von Godelmann

Schmuckstücke an der Wand

Schalter und Steckdosen aus Echtmetallen von Jung

Schalter und Steckdosen aus Echtmetallen von Jung

Ambrosiano

Modulares Tischsystem von Mist-o für Zanotta

Modulares Tischsystem von Mist-o für Zanotta

Arc Chair

Stuhl mit grünem Anspruch von Depping & Jørgensen für Takt

Stuhl mit grünem Anspruch von Depping & Jørgensen für Takt

N-DC03

Schlanker Stuhl von Keiji Ashizawa und Norm Architects für Karimoku Case Study

Schlanker Stuhl von Keiji Ashizawa und Norm Architects für Karimoku Case Study

121

Vielseitige Designikone von Vola fürs Bad oder die Küche

Vielseitige Designikone von Vola fürs Bad oder die Küche

Pier

Stapelbare Stuhl- und Barhockerkollektion von Léonard Kadid für Resident

Stapelbare Stuhl- und Barhockerkollektion von Léonard Kadid für Resident

ALTA

Fliesenkollektion für moderne Innenräume von Villeroy & Boch

Fliesenkollektion für moderne Innenräume von Villeroy & Boch

Profile

Küche von Norm Architects für Reform

Küche von Norm Architects für Reform

Bora X Pure

Flächeninduktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug von Bora

Flächeninduktionskochfeld mit integriertem Kochfeldabzug von Bora

Ordine

Zwei Induktionsplatten von Adriano Design für Fabita zum Aufhängen

Zwei Induktionsplatten von Adriano Design für Fabita zum Aufhängen

Z Shelf

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

Das pulverbeschichtete Stahlregal vom Berliner Label Kolor ist ein Alleskönner

La boule

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Porzellanset für zwei von Helen von Boch für Villeroy & Boch

Onda

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin

Tafelsilberkollektion von Bodo Sperlein für Jarosinki & Vaugoin

Kuru

Vasen und Schalen von Philippe Malouin für Iittala

Vasen und Schalen von Philippe Malouin für Iittala

No.W

Eine nachhaltige Tableware-Kollektion von Revol

Eine nachhaltige Tableware-Kollektion von Revol

Animal Farm

Eine Parade von Glastieren von Alessandra Baldereschi für Ichendorf Milano

Eine Parade von Glastieren von Alessandra Baldereschi für Ichendorf Milano

Cementmix

Minimalistische Ästhetik von Beton und Terrazzo in Fliesenformat von VitrA

Minimalistische Ästhetik von Beton und Terrazzo in Fliesenformat von VitrA

Suprematic

Die Vasen von noom sind eine Hommage an die sowjetischen Suprematisten

Die Vasen von noom sind eine Hommage an die sowjetischen Suprematisten

nadiia:MASHA REVA

Kooperationsprojekt zwischen Tradition und Moderne von Masha Reva und Nadiia Shapoval

Kooperationsprojekt zwischen Tradition und Moderne von Masha Reva und Nadiia Shapoval

Magic Garden

Aus dem Vollen geschöpft: drei Dekore von Sacha Walckhoff, vorgestellt auf der Ambiente 2020.

Aus dem Vollen geschöpft: drei Dekore von Sacha Walckhoff, vorgestellt auf der Ambiente 2020.

Edition 2020

Porzellan meets Bauhaus: Tellerentwurf von New Tendency für KPM Berlin.

Porzellan meets Bauhaus: Tellerentwurf von New Tendency für KPM Berlin.

Ephelis

Gute-Laune-Macher: Pünktchenschale aus Emaille vom Zürcher Atelier Volvox.

Gute-Laune-Macher: Pünktchenschale aus Emaille vom Zürcher Atelier Volvox.

Alcoa

Wenn Keramik auf schlichte Formen trifft: Steinwerkkollektion von Herman Studio für Form & Refine.

Wenn Keramik auf schlichte Formen trifft: Steinwerkkollektion von Herman Studio für Form & Refine.

Singles

Beim Backen offline geht man mit diesen formschönen Kurzzeitmessern vom dänischen Label Zone Denmark.

Beim Backen offline geht man mit diesen formschönen Kurzzeitmessern vom dänischen Label Zone Denmark.

L3CDF

Designquerdenker Ferréol Babin entwirft für Pulpo eine limitierte Edition von Keramiklöffeln.

Designquerdenker Ferréol Babin entwirft für Pulpo eine limitierte Edition von Keramiklöffeln.

Vester

Kombination aus Messing und Eiche: Stuhl von Chris L. Halstrøm für Skagerak.

Kombination aus Messing und Eiche: Stuhl von Chris L. Halstrøm für Skagerak.

Tuesa