News

London Design Festival 2020

Fokus auf Gestalterszene der britischen Metropole

20.06.2020

Inmitten der Flut an Corona-bedingten Absagen in diesem Jahr gibt es durchaus auch gute Neuigkeiten: Das London Design Festival wird nicht verschoben und soll laut einer aktuellen Mitteilung wie geplant vom 12. bis 20. September stattfinden. Bereits im April verkündeten die Verantwortlichen, dass das Festival nicht abgesagt wird und man „an einem innovativen und verantwortungsvollen Programm arbeitet, das auf die aktuelle Situation reagieren kann.“

„Der überwältigende Konsens ist, dass die Designszene in diesen schwierigen Zeiten zusammenhalten sollte“, betonen der Vorsitzende Sir John Sorrell und Direktor Ben Evan in der Mitteilung. Dennoch wird die Durchführung des Festivals in Zeiten der Corona-Krise einige Änderungen mit sich bringen.

Zum einen wird die 18. Ausgabe der Veranstaltung ein wenig von ihrer Internationalität einbüßen müssen. Der Fokus soll in diesem Jahr auf Design in und aus London liegen. „Wir wollen die Brillanz der Londoner Designszene ins Rampenlicht rücken, zu einer Zeit, in der sie mehr denn je gefördert werden muss.“

Zum anderen sollen digitale Inhalte erweitert und überarbeitet werden, um sie einem großen Publikum online zur Verfügung zu stellen. Die Veranstalter lassen potenziellen Teilnehmer aufgrund der etlichen Unsicherheiten, die die aktuelle Lage mit sich bringt, die Möglichkeit, bis kurz vor dem Festival ab- oder zuzusagen.

Die London Design Biennale, die vom 8. bis 27. September 2020 stattfinden sollte, wurde auf 2021 verlegt.

www.londondesignfestival.com

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News

Support the Gallery

Spendenaktion der Architektur Galerie Berlin

Spendenaktion der Architektur Galerie Berlin

Einfach Grün im DAM

Virtuelles Angebot mit Interviews und Führung

Virtuelles Angebot mit Interviews und Führung

Stilwerk-Kaufhaus wechselt Betreiber

Neuer Standort in Berlin?

Neuer Standort in Berlin?

Modernism Week Online Experience

Digitales Angebot im Februar

Digitales Angebot im Februar

Danke für 2020

Auf ein Wiedersehen in 2021

Auf ein Wiedersehen in 2021

Neuer USM-Showroom in Hamburg

Umzug ins Finnlandhaus

Umzug ins Finnlandhaus

Branchentreffen im Cyberspace

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

Designers' Saturday eingestellt

Keine Zukunft für Schweizer Design-Event

Keine Zukunft für Schweizer Design-Event

Luigi Colani und der Jugendstil

Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum

Ausstellung im Berliner Bröhan-Museum

Leitsystem BER

Die Identität des Hauptstadtflughafens

Die Identität des Hauptstadtflughafens

Designmesse blickfang

In Stuttgart und Düsseldorf

In Stuttgart und Düsseldorf

Enzo Mari curated by Hans Ulrich Obrist

Ausstellung in der Triennale Milano

Ausstellung in der Triennale Milano

Mehr als Holz

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Archtober 2020

New York Citys Architekturmonat wird 10

New York Citys Architekturmonat wird 10

Milano Design City

Fuorisalone kehrt zurück

Fuorisalone kehrt zurück

Vienna Design Week 2020

Programm steht bereit

Programm steht bereit

Art Basel Miami 2020 abgesagt

Corona-Pandemie in den USA

Corona-Pandemie in den USA

imm cologne 2021 soll planmäßig stattfinden

Fokus auf „neue Normalität“

Fokus auf „neue Normalität“

Omer Arbel

Architektonische Experimente in Material und Form

Architektonische Experimente in Material und Form

Design trifft Musik

Electronic: From Kraftwerk to The Chemical Brothers

Electronic: From Kraftwerk to The Chemical Brothers

Design Miami launcht Onlineshop

Ganzjährige Erweiterung der Messe

Ganzjährige Erweiterung der Messe

(How) do we (want to) work (together)?

Online-Recherche-Festival gestartet

Online-Recherche-Festival gestartet

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Zum ersten Mal im Bereich Design

Zum ersten Mal im Bereich Design

Biennalen in Venedig verschoben

Zweijahresrhythmus geändert

Zweijahresrhythmus geändert

Ventura Projects wird eingestellt

Ende nach 10 Jahren

Ende nach 10 Jahren