Newcomer

Grooming Accessoires

16.02.2011

Die Hersteller von Rasierern haben ein konsequentes Marketingkonzept rund um ihre Produktwelt gestrickt. Da ist von Quattro und Pro Glide zu lesen, von Titanium, Alu und Chrom zu hören, das mit viel Fusion für Power sorgt. Die blitzenden Produkte selber haben einen ziemlich eindeutigen Hang zum Fallussymbol – wir ahnen zumindest, dass die Männer sich mit vollendeter Rasur gleich viel männlicher fühlen sollen. Sinnlichkeit oder etwa das Zelebrieren eines durchaus traditionellen Rituals – Fehlanzeige. Wie schade.
Schluss mit all dem überflüssigen Männlichkeits-Getue im Bad könnte das Rasierset des französischen Designers Jacques-Elie Ribeyron machen. Seine Abschlussarbeit an der ECAL in Lausanne ist nämlich eine Kollektion wunderschöner Rasier-Werkzeuge, vom Pinsel bis zur Klinge. Und die ist viel männlicher, als jedes verchromte Plastikteil. Woran man das merkt? An diesem Set würde sich – anders als bei der Supermarkt-Konkurrenz – garantiert niemals eine Frau vergreifen. tp

Mehr Newcomer

Corrugated

Staub als Ressource: Sitzskulpturen von Charlotte Kidger

Halo Collection

Ein chromatisches Spektakel vom chinesischen Label Buzao.

Kodama

Finish mit Flamme: Wohnskulpturen von Base10.