News

Plug & Light mit neuen Designs und Funktionen

Hersteller erweitern Lichtsteckdose

29.05.2020

2018 stellte Insta, ein Tochterunternehmen von Gira und Jung, auf der Light + Building in Frankfurt das magnetische Stecksystem Plug & Light vor. Dabei handelt es sich um eine Lichtsteckdose, die die Lüsterklemme mit Drähten ersetzen soll und durch einen Magneten unterschiedliche Lichtaufsätze andocken lässt, die sofort betriebsbereit und dimmbar sind. Plug & Light soll künftig auch in viele Smart-Home-Systeme integrierbar sein.

Mehrere Hersteller nutzen bereits die Freiheiten der Lichtsteckdose und haben sie nun mit erweiterten Funktionen und Designs versehen. Gira hat Plug & Light in das Gira System 55 integriert, damit ist die Steckdose kombinierbar mit den Schalterprogrammen Gira E2 und Gira Esprit. Hinzu kommen Fluter und Strahler in Reinweiß glänzend und Schwarz matt. Bei Jung ist Plug & Light in den Schalterserien LS (LS 990 und LS Zero) und A (A creation, A Flow, A 550) inklusive Fluter und Strahler in zahlreichen Materialien und Farben erhältlich.

Ein weiteres Unternehmen, das neuerdings Plug & Light verwendet, ist Axolight. Für den italienischen Hersteller hat die Mailänder Designerin Sara Moroni die Pendelleuchte Liaison entworfen, die mit geometrischen Formen und dem Spiel aus Balance überzeugt und so eine interessante Möglichkeit gibt, eine Leuchte mit Plug & Light zu verbinden. Bei Brumberg setzt man mit dem Entwurf Bomac ebenfalls auf interessante Lichtspiele, die durch eine symmetrische Gestaltung der Wandleuchten aus Aluminium erzeugt werden.

Auch der ostwestfälische Sitzmöbelhersteller Cor macht Gebrauch von den Vorteilen der Lichtsteckdose und entwickelte das modulare Sofa Scope, das Plug & Light integriert. Scope kann zum Arbeiten oder für kleine Meetings genutzt werden.
Besonders flexibel wird die Lichtsteckdose mit dem Entwurf von Ingo Maurer: Orbittu ist eine Leuchte mit einem frei um 360 Grad drehbaren Spiegelblatt, das die Lenkung des Lichts sehr gut ermöglicht und mit Plug & Light in Betrieb genommen werden kann. Ebenso haben Hersteller wie Grossmann, Nyta und sg Leuchten Entwürfe entwickelt, die Plug & Light nutzen. as

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr News

Foscarini übernimmt Ingo Maurer GmbH

Gemeinsame internationale Ausrichtung der Leuchtenhersteller

Gemeinsame internationale Ausrichtung der Leuchtenhersteller

A Year with Bless

Einjähriges Residenzprogramm der KW Berlin

Einjähriges Residenzprogramm der KW Berlin

Plastic Prize 2022

Internationaler Award für Plastikmüll-Lösungen

Internationaler Award für Plastikmüll-Lösungen

Light + Building Autumn Edition

Lichtmesse auf Herbst 2022 verschoben

Lichtmesse auf Herbst 2022 verschoben

Very Peri

Pantone-Farbe des Jahres 2022

Pantone-Farbe des Jahres 2022

bdia impuls. hello again

Hybridevent zu nachhaltigem Bauen in Frankfurt

Hybridevent zu nachhaltigem Bauen in Frankfurt

CTMP Design Auction in Mailand

Mit Objekten von Nendo, Zaha Hadid, Sabine Marcelis

Mit Objekten von Nendo, Zaha Hadid, Sabine Marcelis

bdia Handbuch Innenarchitektur

Aktuelle Ausgabe im Callwey Verlag erschienen

Aktuelle Ausgabe im Callwey Verlag erschienen

Super, super, Supersalone

Was dieses Jahr in Mailand anders wird

Was dieses Jahr in Mailand anders wird

Baunetz i|d virtuell – Maßstab Mensch

Digitaler Event mit Matteo Thun, Stephanie Thatenhorst, Studio Aberja und Kinzo Berlin

Digitaler Event mit Matteo Thun, Stephanie Thatenhorst, Studio Aberja und Kinzo Berlin

Gestaltung ohne Grenzen

Designtheoretiker Michael Erlhoff gestorben

Designtheoretiker Michael Erlhoff gestorben

Heinze ArchitekTOUR

Wohnexperimente mit Daniel Zamarbide und Jean Verville

Wohnexperimente mit Daniel Zamarbide und Jean Verville

Heinze ArchitekTOUR

Digitaler Event rund um das Bauen von morgen

Digitaler Event rund um das Bauen von morgen

Danke für 2020

Auf ein Wiedersehen in 2021

Auf ein Wiedersehen in 2021

Best of Interior 2021

Auslobung zum Award hat begonnen

Auslobung zum Award hat begonnen

Branchentreffen im Cyberspace

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

baunetz interior|design virtuell vom 10. bis 12. November

Mehr als Holz

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Online-Lecture von Formafantasma am 8. Oktober 2020

Archtober 2020

New York Citys Architekturmonat wird 10

New York Citys Architekturmonat wird 10

Design Miami launcht Onlineshop

Ganzjährige Erweiterung der Messe

Ganzjährige Erweiterung der Messe

(How) do we (want to) work (together)?

Online-Recherche-Festival gestartet

Online-Recherche-Festival gestartet

Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Zum ersten Mal im Bereich Design

Zum ersten Mal im Bereich Design

Biennalen in Venedig verschoben

Zweijahresrhythmus geändert

Zweijahresrhythmus geändert

Ventura Projects wird eingestellt

Ende nach 10 Jahren

Ende nach 10 Jahren
{ "statusCode": 500, "error": { "type": "SERVER_ERROR", "description": "An error while processing your request. Please try again later." } }