News

Acerbis und MDF Italia

Francesco Meda und David Lopez Quincoces neue Kreativdirektoren

05.06.2020

Das italienische Möbelunternehmen Acerbis wurde vergangenes Jahr von dem Hersteller MDF Italia erworben. Durch die Verbindung möchten die beiden Firmen gemeinsam neue Märkte erschließen und sich auf dem globalen Markt behaupten. Im Zuge des Zusammenschlusses übernehmen die Designer Francesco Meda und David Lopez Quincoces die Kreativleitung von Acerbis. Die beiden haben sich in der Welt des Designs und Architektur behauptet und bringen die richtige Kombination für einen visionären Blick in die Zukunft mit, heißt es in einer Pressemitteilung der Unternehmen.

Um besser für ebenjene Zukunft gerüstet zu sein, haben sich Meda und Lopez Quincoces zunächst der Vergangenheit zugewendet. In den Archiven von Acerbis suchten sie nach bereits bestehenden Werken, die sich auch in der heutigen Zeit bewähren können. Aus den Entwürfen von Nanda Vigo, Gianfranco Frattini, Giotto Stoppino und weiteren namhaften Designern stellten die beiden Kreativdirektoren eine Kollektion aus sieben Produkten zusammen, die im September 2020 offiziell vorgestellt werden soll.

„Francesco und David bringen jeweils unterschiedliche Spezialitäten mit und ermöglichen so eine noch umfassendere Perspektive für Acerbis. Sie sind Designer der neuen Generation mit einer bemerkenswert klaren Vision für die Marke, die ihre außergewöhnliche Geschichte und ihre herausragendsten Produkte aufgreift“, heißt es in einem Statement.

www.acerbisdesign.com

Mehr News