Stories

In Stoff baden

So entstand die Wannen-Revolution von Bette

von Tim Berge, 19.07.2017

Das Badezimmer hat in den letzten Jahren eine enorme Aufwertung erfahren und ist in den Fokus von Nutzern und Designern gleichermaßen geraten. Obwohl aber oft der Vergleich mit dem Komfort von Wohn- und Schlafzimmern gezogen wird, konnte der Nassbereich bisher kaum an die Annehmlichkeiten seiner räumlichen Nachbarn heranreichen – bisher. Denn mit der Produktinnovation BetteLux Oval Couture von Bette gibt es nun eine freistehende Badewanne und einen bodenstehenden Waschtisch, die gepolstert und mit gewebtem Stoff bezogen sind.

Es war ein jahrelanger Entwicklungsprozess, der mit einer einfachen Idee begann: Der Designer Dominik Tesseraux und der Stahl/Email-Spezialist Bette wollten etwas Neues wagen und die sinnliche Qualität von gepolsterten Textilien ins Bad übertragen. An eine textile Oberfläche im Badezimmer war bis zu diesem Zeitpunkt nicht zu denken, dafür ist der Werkstoff zu empfindlich. Doch Bette und das Potsdamer Gestalterteam stürzten sich in das Abenteuer, Stahl mit Stoff zu verbinden, und konnten auf der ISH 2017 ihre Badproduktinnovation der Weltöffentlichkeit präsentieren. „Mit BetteLux Oval Couture möchten wir dem Badraum seinen überwiegend funktionellen Charakter nehmen. Die Kollektion ist Teil unserer Strategie, durch besondere konstruktive Lösungen, innovative Materialverwendung oder eine ikonenhafte Formensprache die Innenarchitektur des Bades für neue Stilwelten zu öffnen“, so Thilo C. Pahl, geschäftsführender Gesellschafter von Bette.

Stoff und Stahl
An der Fertigung der freistehenden, ovalen Wanne und des kreisrunden Waschtisches sind drei Unternehmen beteiligt: Bei den Bielefelder Werkstätten wird das Edelstahlgestell gepolstert und mit dem Outdoor-Stoff des Textilherstellers JAB Anstoetz bezogen. In den Fabrikationshallen von Bette in Delbrück werden dann Badewanne und Waschtisch aus hochwertigem Stahl/Email eingesetzt. Bei der Fertigung rückt vor allem der Übergang der beiden gegensätzlichen Materialien Stoff und Stahl in den Fokus, der von den Gestaltern mit einem feinen Detail versehen wurde: Der überlappende, schmale Falzrand des Wannen- und Waschtischkörpers schmiegt sich sinnlich und nur durch eine hauchdünne Fuge getrennt an das Textil der Außenhaut. Dabei spielt auch das atmosphärische Zusammenwirken der beiden Werkstoffe eine wichtige Rolle: Kalt und warm, glänzend und matt sowie hart und weich bilden eine aufregende und zugleich harmonische Balance.

Wohnlichkeit und Funktionalität
Neben dem wohnlichen Charakter und der einmaligen Optik spielen die funktionalen Aspekte eine bedeutende Rolle: Das gewebte Funktionstextil des Stoffspezialisten JAB Anstoetz, das normalerweise bei Outdoor-Möbeln eingesetzt wird, ist wasserdicht, äußerst widerstandsfähig sowie schimmel- und klimaresistent. Durch eine 30 Millimeter hohe Schattenfuge unterhalb der Badewanne wird außerdem dafür gesorgt, dass sich bequem und einfach unter den Objekten wischen lässt. Erhältlich sind Badewanne (185 mal 85 Zentimeter) und Waschtisch (Durchmesser 55 Zentimeter) in vier Farben: Ivory (Beige), Moss (Grün), Carbon (Anthrazit) und Elephant (Grau meliert), wobei die Farben von Stahl/Email und Stoff auf Wunsch auch aufeinander abgestimmt werden können.

Die Geschichte von BetteLux Oval Couture ist, von Anfang bis Ende, beeindruckend und basiert auf dem Innovationswillen von Bette, die den Mut aufbrachten, ein Produkt völlig neu zu denken. Zusammen mit Tesseraux + Partner besaßen sie die Weitsicht, Wohnqualität nicht nur in Form von Objekten, sondern auch durch Oberflächen in das Badezimmer der Gegenwart zu transportieren und dabei gänzlich neue Wege zu gehen. Die haptischen und optischen Besonderheiten der Serie, die durch den Stoffbezug der Schürze geschaffen werden, reichen an die eines Sofas oder gemütlichen Sessels heran und verleihen jedem Raum ein Gefühl von Komfort und Sinnlichkeit. Mit BetteLux Oval Couture hält eine neue Wohnlichkeit im Badezimmer Einzug, die die funktionale Strenge vergangener Tage vergessen lässt.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

BETTE

Bette ist ein deutsches Familienunternehmen. Seit 1952 produzieren wir in Delbrück hochwertige architektonische Badelemente aus rein natürlichem glasiertem Titan-Stahl. Bette Produkte geben größtmögliche Gestaltungsfreiheit im Bad. Exzellentes Design, einzigartige Materialqualität und extrem hohe Maßvariabilität prägen unser Angebot. Jedes Bette Badelement kann durch zusätzliche Ausstattungen oder Maßanpassungen mittels Installationszubehör individuell konfiguriert werden.

Zum Showroom

BetteLux Oval Couture

www.dear-magazin.de

Tesseraux + Partner

www.tesserauxundpartner.de

Mehr Stories

Made in Berlin

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Best-of Salone del Bagno 2024

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Baden ohne Reue

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Einmal um die Welt

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

Bunt und barrierefrei

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Verantwortungsvolle Bäder

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Ganzheitliches Designverständnis

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Alles unter Kontrolle

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Perfect Days

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Lebensraum Bad

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Best-of Fliesen 2023

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Bunte Becken

Die Colour Edition von DuPont Corian

Die Colour Edition von DuPont Corian

Mattschwarze Details

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Gesundheit durch Wasser

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

Best-of Bad 2023

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Aus Alt mach Neu

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

Gestaltungsvielfalt in neuen Tönen

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Ganzheitliche Badgestaltung

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

It's a match!

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Best-of Fliesen 2022

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Technik-Upgrade für den Wohnraum

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Arbeitsräume der Zukunft

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Best-of Bad 2022

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Mission Nachhaltigkeit

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Badezimmer nach Maß

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur