Stories

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Am 8. und 9. Juni 2021 fand das zweite digitale Event von baunetz interior|design statt. Zu dem Thema „Maßstab Mensch“ trafen sich Protagonist*innen der Architektur- und Designszene. In einem Wechsel aus Keynote-Vorträgen, Präsentationen der Industrie und Talkrunden entstand ein bleibender Eindruck aus vielfältigen Impulsen.

von Nancy Jehmlich, 23.06.2021

In sommerlicher Stimmung und schon in der Hoffnung auf ein Ende der strengen Corona-Regelungen übertrug das temporäre Sendestudio im Deutschen Architekturzentrum (DAZ) in Berlin die Veranstaltung per Live-Stream. Durch das Programm führten baunetz id-Chefredakteurin May-Britt Frank-Grosse sowie ihr Co-Moderator Prof. Carsten Wiewiorra, freischaffender Architekt und Hochschullehrer. An beiden Veranstaltungstagen waren renommierte Büros mit interessanten Vorträgen vertreten: die Münchner Innenarchitektin Stephanie Thatenhorst, die Berliner Architektin Lauren Touhey-Otto von Kinzo, der Mailänder Architekt Matteo Thun sowie das Frankfurter Studio Aberja mit Robin Heather und Juliane Maier. In ihren Keynotes stellten sie die Arbeitsweisen ihrer Büros vor, berichteten von realisierten und aktuellen Projekten und teilten ihre Erfahrungen mit den virtuellen Gästen. (Zu den Videos)


Im Anschluss luden führende Hersteller der Interior- und Ausstattungsbranche zu Impulsvorträgen und Sprechstunden ein. Mit dabei waren die Unternehmen Jung, Bette, Dallmer, Gira, Godelmann, Interface, SG Lighting und Simonswerk. In kurzen Präsentationen stellten sie ihre Produkthighlights und neuen Entwicklungen vor. In den anschließenden Gesprächen konnten die Zuschauer*innen Fragen per Chat stellen. (Zu den Präsentationen)

Beide Veranstaltungstage endeten mit Diskussionsrunden. Am 8. Juni sprachen Sandra Bruns von Atelier Raumfragen und Professorin an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Fabian Freytag von Fabian Freytag Studio und Pia A. Döll, Präsidentin des BDIA, mit den Moderator*innen über „Trends im Interior: Ist weniger mehr?“. Im Vordergrund standen der verantwortungsvolle Umgang mit (Bau-)Materialien in der Architektur, die Materialkrise sowie das Thema Nachhaltigkeit, das zunehmend auch von den Studierenden eingefordert wird. Nicht zuletzt wurde der Konflikt diskutiert, in dem die Branche steckt, da viele Interiors rasch aus der Mode kommen und somit auch nicht ressourcenschonend sind.

Die Talkrunde des zweiten Eventtages beleuchtete das Thema „Hybride Räume: Perspektiven für eine nachhaltige (Innen-)Architektur“. Das Gespräch führten die beiden Moderator*innen mit Kim Le Roux von LXSY Architekten, Karl Frederik Scholz von Kami Blusch und Claudia de Winder von de Winder Architekten. Hierbei wurde ausgelotet, wie wandelbar Räume eigentlich sein können, ob Flexibilität nicht eher ein Image ist, mit dem man sich gern schmückt und ob der monofunktionale Raum durchaus seine Berechtigung hat. Außerdem ging es um aktuelle Entwicklungen in der Arbeitswelt, wenn etwa mehr Fläche für Community Spaces zur Verfügung gestellt wird, weil sich das Homeoffice weiter durchsetzt und somit Kommunikation und Austausch im Büro deutlich in den Fokus gerückt werden.

Insgesamt waren über 1.500 Webinar-Teilnehmer*innen beim virtuellen Branchentreff dabei. Damit hätte die Veranstaltung in der realen Welt theoretisch den Friedrichstadt-Palast in Berlin gefüllt. Die Vorstellung, sich gemeinsam und persönlich bei Wein und Brezeln über die brennendsten Themen der Innenarchitektur und des Designs auszutauschen, ist doch sehr verlockend. Ob es bald so kommt, werden wir bei der dritten baunetz interior|design-Veranstaltung sehen.


Sie haben das Event verpasst?

Die Aufzeichnungen der Diskussionsrunden und Vorträge finden Sie in unserem Vimeo Showcase.
Und eine Zusammenfassung der Veranstaltungstage Sie im Heinze-Podcast nachhören: Tag 1 und Tag 2.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Stories

Made in Berlin

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Drei originelle Badlösungen aus der Hauptstadt

Best-of Salone del Bagno 2024

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Die wichtigsten Badtrends aus Mailand

Baden ohne Reue

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Wie das Wannenbad mit Nachhaltigkeit in Einklang gebracht werden kann

Einmal um die Welt

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

180-seitiger Katalog gibt umfassende Einblicke in das Portfolio von Vola

Bunt und barrierefrei

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Farbige Schalter und Notrufsysteme aus dem Programm LS 990 von JUNG

Verantwortungsvolle Bäder

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Grohe sorgt mit ganzheitlicher Badplanung für Nachhaltigkeit

Ganzheitliches Designverständnis

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Sonderpreise für Formafantasma und Vibia Lighting bei den Iconic Awards 2024

Alles unter Kontrolle

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Intelligente Wassersteuerung von LAUFEN

Perfect Days

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Wim Wenders würdigt das Tokyo Toilet Project im Kino

Lebensraum Bad

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Dallmer-Auftritt bei den Passagen 2024 im Stoff-Pavillon Moeller

Best-of Fliesen 2023

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Bunte Becken

Die Colour Edition von DuPont Corian

Die Colour Edition von DuPont Corian

Mattschwarze Details

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Dallmer Black Edition rundet die Badgestaltung ab

Gesundheit durch Wasser

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

GROHE SPA macht die Kraft von Wasser erlebbar

Best-of Bad 2023

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Neue Sanitärobjekte, Badmöbel, Armaturen & Accessoires

Aus Alt mach Neu

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

GROHE ist Teil der Revitalisierungs-Bewegung

Gestaltungsvielfalt in neuen Tönen

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Kollektions-Relaunch bei Project Floors

Ganzheitliche Badgestaltung

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

Bäder aus einer Hand und in einheitlichem Design von Laufen

It's a match!

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Bad-Komplettlösungen für unterschiedliche Stilrichtungen von GROHE

Best-of Fliesen 2022

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Technik-Upgrade für den Wohnraum

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Arbeitsräume der Zukunft

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Brunner stellt die Onlineplattform Future Works vor

Best-of Bad 2022

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Sanitärobjekte, Armaturen, Möbel & Accessoires

Mission Nachhaltigkeit

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Über Nachhaltigkeit und zirkuläres Wirtschaften bei GROHE

Badezimmer nach Maß

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Flexible Badlösungen BESPOKE von LAUFEN für mehr Individualität

Diven mit Tiefgang

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Die Trends der Keramikmesse Cersaie 2021

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand

Schwarze Magie im Bad

Dunkler, matter Farbtrend für Wannen & Co

Dunkler, matter Farbtrend für Wannen & Co