Projekte

Italianità in Kroatien

Das Grand Park Hotel Rovinj von Lissoni Casal Ribeiro

Das Designstudio Lissoni Casal Ribeiro hat im kroatischen Rovinj ein Hotelinterior entworfen, das nichts gemein hat mit dem mediterranen Look, der gerade überall zu sehen ist. Stattdessen: elegante Braunnuancen, gerade Linien, hochwertige Materialien und italienische Designklassiker.

von Claudia Simone Hoff, 15.09.2021

Rovinj ist neben Split und Dubrovnik einer der Hotspots an der kroatischen Küste. Die istrische Hafenstadt mit venezianischer Vergangenheit liegt einem Postgartenidyll gleich auf einer Halbinsel – mit einer pittoresken Altstadt und 360-Grad-Ausblick auf die azurblaue Adria. Rund ein Kilometer südlich des Zentrums befindet sich das Grand Park Hotel Rovinj, umgeben von viel Grün und mit direktem Zugang zum Yachthafen.

Leiser Luxus
Gestaltet vom Architekturbüro 3LHD aus Zagreb, stammt das Interiordesign des Fünfsternehotels von Lissoni Casal Ribeiro, der Designabteilung von Lissoni & Partners. Die Gestaltung zeichnet sich durch einen holistischen Ansatz aus, bei dem (Landschafts-)Architektur, Interiordesign, Grafik- und Modedesign sowie Kunst ineinander greifen. So haben beispielsweise die beteiligten Künstler:innen einige Zeit vor Ort verbracht und Werke geschaffen, die die Umgebung reflektieren. Das Hotel beherbergt auf rund 36.000 Quadratmetern Fläche 193 Zimmer und 16 Suiten, zwei Rezeptionen, zwei Restaurants, eine Pool-Bar, eine Lobby-Bar, einen Konferenzbereich, zwei Outdoor-Pools und einen Indoor-Pool. Das Raumkonzept wird ergänzt um ein 3.800 Quadratmeter großes, ebenfalls sehr luxuriöses Spa – samt Saunen, Dampfbädern und Pool.

Ein Schuss Italien
Piero Lissoni ist ein Meister der reduzierten Gestaltung, die sich auch in seinen zahlreichen Hotelprojekten widerspiegelt. Dass ihnen immer ein Schuss Italianità innewohnt, liegt auch daran, dass der italienische Architekt und Designer oft eigene Entwürfe einsetzt, darunter Möbel und Leuchten von Herstellern wie Living Divani, Boffi und Porro. So auch im Grand Park Hotel Rovinj. „Mein Design sollte leise, elegant und überhaupt nicht laut und aufdringlich sein“, sagt Lissoni über das Projekt. „Ich habe das Hotel entworfen, indem ich mir seine Gäste als anspruchsvolle Reisende mit Sinn für die lokale Kultur, für Design und Eleganz vorstellte.“

Die Landschaft im Fokus
Das sechsstöckige, horizontal angelegte Gebäude passt sich mit seiner treppenartigen Form der hügeligen Umgebung an. Es erstreckt sich entlang der Bucht, die von einer neu angelegten Promenade nachgezeichnet wird, die ins Zentrum von Rovinj führt. Fast alle öffentlichen Bereiche des Hotels sind ebenso wie die Zimmer zum Meer ausgerichtet. Die Gästezimmer verfügen über große Balkone und Terrassen, die mit ihren spektakulären Ausblicken und der üppigen Begrünung einen Bezug zwischen innen und außen schaffen. Die Zimmer sind sehr großzügig gehalten: Während die kleinste Kategorie immerhin 39 Quadratmeter groß ist, fasst die Rovinj Signature Suite 173 Quadratmeter auf zwei Ebenen – samt Wohnbereich, Küche und Tauchbecken auf der Terrasse.

Reizvolle Reiseerinnerungen
Das unaufgeregte, sehr elegante Interiordesign von Lissoni Casal Ribeiro kombiniert erdige Farbnuancen mit strengen Linien und haptisch interessanten Materialien wie Holz, Glas, Textilien und Leder. Hier wandelt man durch die Designgeschichte: zwischen Möbeln, Leuchten und Teppichen von Carl Hansen & Søn, Cappellini, DCW éditions, Flos und Golran. Darunter mischen sich maßgefertigte Einbauten und originäre Kunstwerke vor allem kroatischer Künstler:innen. Dass das Hotel auf echte Erlebnisse mit visuellen und haptischen Reizen setzt, zeigt sich übrigens auch im Detail: Jedes Zimmer ist mit einem ledergebundenen Reisetagebuch und einer Sofortbildkamera ausgestattet. So kann man nach der Reise in seinen selbst gestalteten Erinnerungen schwelgen.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projekt

Grand Park Hotel Rovinj

www.maistra.com

Interiordesign

Lissoni Casal Ribeiro

www.lissoniandpartners.com

Architektur

3LHD

www.3lhd.com

Landschaftsarchitektur

Dionaea

www.dionaea.hr

Mehr Projekte

Reise in die Vergangenheit

Hotelumbau in Krakau von Paradowski Studio

Hotelumbau in Krakau von Paradowski Studio

Ferien in der Fischhalle

Ein portugiesisches Lagerhaus wird zum modernen Urlaubsdomizil

Ein portugiesisches Lagerhaus wird zum modernen Urlaubsdomizil

Im Schatten der Pinien

Naturverbundenes Hotel-Interior in Kroatien

Naturverbundenes Hotel-Interior in Kroatien

Wohnen mit System

Sanierung des modularen Wohnhauses von Fritz Haller

Sanierung des modularen Wohnhauses von Fritz Haller

Logis in der Höhle

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Jean Nouvels Sharaan Resort in der saudi-arabischen Wüste

Universum am Hang

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Nordisches Hytten-Dorf im Elsass von Reiulf Ramstad

Über Nacht im Volkshaus

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

Herzog & de Meurons neues Boutique-Hotel in Basel

California Dreaming in London

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Upcyceltes Hotel von Holloway Li in Bermondsey

Der Erlebnisfaktor

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

2000-2020: Best-of Hotels und Gastronomie

Kleinod aus Stein und Holz

Hotelumbau in Spanien von Francesc Rifé Studio

Hotelumbau in Spanien von Francesc Rifé Studio

Ferien mit Michele De Lucchi

Nachhaltige Urlaubsarchitekturen in Südtirol

Nachhaltige Urlaubsarchitekturen in Südtirol

Eklektisch baden gehen

Das Apartmenthotel Nadler Hof auf Usedom

Das Apartmenthotel Nadler Hof auf Usedom

Campus der schönen Dinge

Die Transformation eines pragmatischen Tagungshauses zum Boutique-Hotel

Die Transformation eines pragmatischen Tagungshauses zum Boutique-Hotel

Zwischen den Räumen

Ein Hotel von Claesson Koivisto Rune in Tokio

Ein Hotel von Claesson Koivisto Rune in Tokio

Mit OMA baden gehen

Ein Resort auf Bali von Office for Metropolitan Architecture, das sich nicht abschirmt

Ein Resort auf Bali von Office for Metropolitan Architecture, das sich nicht abschirmt

Venezianischer Cocktail

Verwandlung am Giudecca-Kanal von Dorothée Meilichzon und Cristina Celestino

Verwandlung am Giudecca-Kanal von Dorothée Meilichzon und Cristina Celestino

Leben im Kleinformat

Hotel mit Wohnzimmerchic in Stockholm von Note

Hotel mit Wohnzimmerchic in Stockholm von Note

Brutalistische Verwandlung

Londoner Bürokomplex wird zum Hotel

Londoner Bürokomplex wird zum Hotel

Zeigt her Eure Bäder

Badobjekte von Bette als zentrales Element in Rothenburger Boutique-Hotel

Badobjekte von Bette als zentrales Element in Rothenburger Boutique-Hotel

Lässigkeit & Grandezza

Ein Neun-Suiten-Hotel in Apulien von Palomba Serafini Associati

Ein Neun-Suiten-Hotel in Apulien von Palomba Serafini Associati

Entspannen unter Tannen

Stern am Schwarzwaldhimmel von Allmann Sattler Wappner und JOI Design

Stern am Schwarzwaldhimmel von Allmann Sattler Wappner und JOI Design