Stories

Große Gefühle

Der Bildband Personalities verrät wie Architekten und Designer wohnen

von Anne Meyer-Gatermann, 23.08.2018

Der pinkfarbene Sessel, die Hanteln unter dem Spiegel, der Wackeldackel auf dem Sideboard – die Dinge, mit denen wir wohnen, verraten viel über unsere Persönlichkeit. Darüber gibt es jetzt ein Buch.

„Man kann nicht nicht kommunizieren“, sagte Paul Watzlawick. Das gilt nicht nur für Worte und Körpersprache, sondern auch für die Entscheidungen, die wir bei der Einrichtung treffen.

Eindrucksvoll zeigt dies der Bild- und Textband Personalities, der im Verlag Hatje Cantz erschienen ist. Er besucht 14 Wohnungen: Von der Designerin in São Paolo über den Lehrer und Graffitikünstler aus Freiburg, den Architekten aus Berlin bis zum Anwalt aus München: Sie alle gewähren uns einen Einblick in ihre privaten Räume. Was sie miteinander vereint, sind die USM-Möbel, die in ihren Wohnungen stehen. Diese bilden das übergeordnete Raster, in das die bunten Geschichten eingeordnet sind.

Großformatige Fotografien porträtieren die Menschen in ihren Wohnungen. Begleitet werden sie von kurzen Interviews, in denen die Protagonisten davon erzählen, was sie antreibt und nach welchen Kriterien sie sich einrichten.

Eingebettet sind diese persönlichen Geschichten in Texte, die das Themenfeld theoretisch abarbeiten. Anna Sinofzik eröffnet diesen Teil mit einer Liebeserklärung an das Regal – und ihre Mutter, die ihre Bücher nach Farben sortierte. Laura Storfner erzählt von der emotionalen Bindung zu einem Toaster, die im Museum of Broken Relationships in Zagreb gezeigt wird und dem Konzeptkünstler, der fremden Frauen ihre Handtaschen für 500 Euro abkauft, um sich danach Lebensgeschichten zu ihrem Inhalt auszudenken.

Psychologin Jule Specht berichtet vom Kollegen Sam Gosling, der an der University of Texas aufgrund der Einrichtung von Wohnheimzimmern auf die Persönlichkeit ihrer Bewohner schließen konnte. Und die ehemalige Designlines-Autorin Nina C. Müller schreibt über die Generation der Selbstsucher, für die Erlebnisse und einzigartige Unterkünfte neue Statussymbole sind.

Der Bildband ist hochwertig produziert, in Leinen gebunden, die Seiten sind matt und haptisch. Auch das vermittelt den Eindruck, dass man den Persönlichkeiten in diesem Bildband näherkommt. Die Porträts sind dennoch nicht voyeuristisch, sondern geben so viel preis, dass man beim Betrachten eine Idee davon bekommt, wer der Mensch ist, der darin wohnt.

 

Links

USM

Das USM Möbelbausystem Haller wurde zwischen 1962 und 1965 entwickelt. Der bekannte Klassiker wird in der Bürowelt, in öffentlichen Bauten wie auch im privaten Bereich eingesetzt. Die Ende 2001 erfolgte Aufnahme in die Design-Sammlung des Museums of Modern Art MoMA in New York (USA) ist eine hohe Auszeichnung und bestätigt den Kunst-Charakter des Produkts.

Zum Showroom

Personalities

Hatje Cantz, 2015, 192 Seiten, 126 Abbildungen, in Leinen gebunden, 15 Euro

www.hatjecantz.de

Mehr Stories

Unsere besten Bücher

Ans Herz gewachsene Lektüre über Design und Gestaltung

Materialising Colour

Giulio Ridolfos Reise zu den Farben der Welt

Jung, kreativ, bietet...

Eine von der Möbelwirtschaft unabhängige Gestaltergeneration

Textile Bodenbeläge

Zwischen Technologie, Gestaltung und Nachhaltigkeit

Geschichte trifft Gegenwart

Ausstellung von Muller Van Severen in der Villa Cavrois in Lille

Das neue deutsche Design

Eine Gestaltergeneration auf der Bugwelle der vierten industriellen Revolution

Textilien, Teppiche und Tapeten

Wohnratgeber über schnelle Raumverwandler

Die Kunst der Isolation

Mikroarchitekturen als Orte der Inspiration

Stiefkind mit Potential

Warum wird der Durchschnittsbalkon von Designern vernachlässigt?

Wohnratgeber 19: Keine Angst vor Farbe

Welche Töne und Kontraste bestimmen das Jahr 2020?

Homo Ludens

12 Spiele, die eine gute Gestaltung und eine gute Zeit versprechen

Auf gutem Grund

Die Outdoor-Kollektion von Villeroy & Boch Fliesen verbindet Innen und Außen

Initiative fürs Homeoffice

Gesundes Arbeiten im Homeoffice mit Simplex 3D von Girsberger

Wohnratgeber 18: Die neuen Outdoor-Möbel

Sinnlichkeit und Atmosphäre im Freien

Große Ideen für kleine Räume

Architektin Paola Bagna ist spezialisiert auf kleine Wohnungen

Kleine Wohnung, große Freiheit

Inspirierende Projekte und Produkte für kleine Räume

Studiobesuch in Tiflis

Designerinnen Nata Janberidze und Keti Toloraia

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Claesson Koivisto Rune

Das schwedische Architekturbüro feiert Jubiläum

Stockholm Furniture Fair 2020

Die Neuheiten von der Möbelmesse

Home Stories. 100 Jahre, 20 visionäre Interieurs

Ausstellung im Vitra Design Museum

Maison & Objet 2020

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Fliesentrends 2020

Die aktuelle Kollektion von Villeroy & Boch Fliesen

imm cologne 2020

Die Neuheiten der Kölner Möbelmesse

Im Spirit vereint

Pentagon und Generation Köln beim Passagen-Festival

Neue Energien

Pure Talents Contest für junge DesignerInnen

imm cologne 2020

Textile Entdeckungsreise auf der Möbelmesse in Köln

Vorschau Imm Cologne 2020

Wohin steuert die Kölner Möbelmesse?

Design Miami 2019

Modische Verwandlungen

imm cologne 2020

MUT lösen mit der Installation Das Haus Grenzen auf