Stories

RIBA: Londons beste Einfamilienhäuser 2015

Da geht noch was! Den Raumideen in der britischen Hauptstadt sind kaum Grenzen gesetzt.

von Markus Hieke, 01.10.2015

Bei allem Respekt für die über 180-jährige Tradition des Royal Institute of British Architects, man kann bei all den Auszeichnungen schon mal den Überblick verlieren. Allein die RIBA Regional Awards werden nicht nur für Wohnhäuser, sondern auch für Geschäftshäuser, öffentliche Bauten und Gebäude der Verkehrsinfrastruktur vergeben, und das gruppiert nach insgesamt dreizehn Regionen Großbritanniens. Beschränken wir uns also auf einen Ausschnitt, auf die Einfamilienhäuser unter den diesjährigen 38 Londoner Gewinnern. Und sehen, dass Platzoptimierung das A und O ist.

Es ist ein endloser Kreis: Jährlich aufs Neue kürt das Royal Institute of British Architects – in etwa das Äquivalent zur deutschen Architektenkammer –, kurz RIBA, die besten Architekten und Architekturen des Landes in zahlreichen Kategorien. Für Außenstehende scheint die Vergleichbarkeit hochkompliziert – für die britische Architektur aber sind alle gleichermaßen bedeutend, verdienen Anerkennung und sollen letztlich gutes Vorbild sein. So wurde vergangene Woche verkündet, dass Zaha Hadid als erste Frau alleine, also nicht in Bürogemeinschaft mit einem männlichen Partner, mit der Goldmedaille für ihr bisheriges Lebenswerk ausgezeichnet wird. Königlich gebilligt, wird diese Ehre seit 1848 – damals zuerst von Queen Victoria – erteilt. Kürzlich wurden die Gewinner des RIBA National Award 2015 geehrt, aus denen demnächst der Preisträger des Stirling Prize 2015 für das beste Gebäude des Jahres hervorgehen wird. Und bereits im Frühjahr wurden die Gewinner der seit 1966 existierenden Regional Awards bekanntgegeben, auf deren zehn Londoner Einfamilienhäuser anlässlich unseres London-Specials ein genauerer Blick durchaus lohnt.

Alle preisgekrönten Einfamilienhaus-Projekte finden Sie in der Bildergalerie über diesem Text.

Mehr Architektur und Design aus der britischen Hauptstadt finden Sie in unserem Themenspecial London Calling. Zum Special bitte hier klicken.

Links

RIBA Royal Institute of British Architects

www.architecture.com

Special: London Calling

Lauter zum Umfallen schöne Beiträge aus der britischen Hauptstadt

www.designlines.de

Mehr Stories

Textilien, Teppiche und Tapeten

Wohnratgeber über schnelle Raumverwandler

Die Kunst der Isolation

Mikroarchitekturen als Orte der Inspiration

Stiefkind mit Potential

Warum wird der Durchschnittsbalkon von Designern vernachlässigt?