Inspiration

Weltlicher Sakralbau

Theaster Gates’ Serpentine Pavilion 2022 in London

29.06.2022

Schon seit 22 Jahren errichten internationale Architekt*innen auf dem Gelände der Serpentine Gallery in den Kensington Gardens alljährlich einen temporären Pavillon. In diesem Jahr war zum ersten Mal ein Künstler für die Gestaltung des im Laufe der Zeit zu einer sommerlichen Institution der Londoner Kunstwelt gewordenen Serpentine Pavilion verantwortlich: Theaster Gates aus Chicago.

Runde Typologien
Gates’ Pavillon, der noch bis zum 16. Oktober für Besucher*innen geöffnet hat, trägt den Namen Black Chapel und wurde mit Unterstützung des Londoner Architekturbüros Adjaye Associates erbaut. Der Künstler ließ sich beim Entwerfen von verschiedenen architektonischen Typologien anregen: So waren die flaschenförmigen Brennöfen in der englischen Töpferei-Hochburg Stoke-on-Trent, der ehrwürdige Petersdom, kleine römische Tempiettos und alte ungarische Rundkirchen ebenso Inspirationsquellen für die Struktur des Pavillonbaus wie die traditionellen Lehmhütten der Musgum in Kamerun oder die bedeutenden Kasubi-Grabmäler in Uganda. Die Kuppel mit ihrer kreisrunden Öffnung, durch die das Licht sanft in den Innenraum fällt, weckt darüber hinaus Erinnerungen an das Pantheon in Rom.

Erhabene Ausstrahlung
Mit Black Chapel führt Gates Raum, Architektur, Skulptur und Material zu einem multidisziplinären Gebilde zusammen. Wie einige seiner Vorbilder strahlt auch der Rundbau dabei eine würdevolle Erhabenheit aus. Es ist ein Ort der Kontemplation und Reflexion, an dem die Besucher*innen zur Ruhe kommen können. Der Pavillon ist aber auch ein Ort der Geselligkeit und Zusammenkunft: Den ganzen Sommer über finden dort Veranstaltungen statt, die sich mit Ideen des Sakralen auseinandersetzen. Dazu passend werden die Aufführungen von dem Läuten einer historischen Kirchenglocke angekündigt, die sich direkt neben dem Eingang befindet. Für den Innenraum hat Gates zudem sieben Gemälde aus Teer geschaffen, die sowohl in ihrer gestalterischen Feinsinnigkeit als auch in ihrer meditativen Wirkung die andächtige Stimmung im Pavillon unterstützen. Als Inspirationsquelle diente ihm dabei die Rothko Chapel in Houston, ein spiritueller Ort, der vierzehn Werke des amerikanischen Künstlers Mark Rothko beherbergt. ns

www.theastergates.com
www.serpentinegalleries.org

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Mobil mit Stil

Verkehrswendeprojekt regiomove in Baden-Württemberg

Verkehrswendeprojekt regiomove in Baden-Württemberg

Wohnkonzepte der Zukunft

Das Buch Open House beleuchtet temporäres Wohnen & Micro-Living

Das Buch Open House beleuchtet temporäres Wohnen & Micro-Living

Forever Young

50 Jahre Object Carpet in der Gläsernen Manufaktur Krefeld

50 Jahre Object Carpet in der Gläsernen Manufaktur Krefeld

Berauschender Eklektizismus

Volgare Store von Puntofilipino in Mailand

Volgare Store von Puntofilipino in Mailand

Science-Fiction-Store

Retail-Konzept von Atmosphere Architects im chinesischen Chengdu

Retail-Konzept von Atmosphere Architects im chinesischen Chengdu

Das Holzuniversum

Buchvorstellung „Touch Wood“ von Lars Müller Publishers

Buchvorstellung „Touch Wood“ von Lars Müller Publishers

Hybrid-Türme am Pazifik

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Wohnhaus und Hotel in Mexiko vom Architekturbüro Palma

Grüner Ausblick

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Kinzo gestaltet Lobby im Berliner Sony Center

Nordische Sanftheit

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Buch „Soft Minimal“ von Norm Architects

Farbspiele in Bewegung

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Schönbuch stellt Kollektion 2022 in Kurzfilm vor

Solaris in neuem Schein

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Loehr Creative Services gestaltet Berliner Bankräume

Lichtblick zwischen Stahl und Beton

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Umbau einer Industriehalle zum Büro von Jean Verville

Tales from a Neo Collective Future

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Kollektiver Zukunftsdialog im House of BMW in Mailand

Minimalistische Kunstwerke

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

Sammlerobjekte mit designgeschichtlichem Bezug von Minimalux

BettePlaces

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Japanisch inspiriertes Badezimmer von Bette

Urbanes Luftschloss

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Mobiler, modularer Pavillon von KOGAA

Wohnen wie im Film

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Luca Guadagninos Debut als Interiordesigner

Gelbpause im Showroom

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

Francesca Perani gestaltet multifunktionalen Raum in Kunststofffabrik

High­tech-Brutalismus

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Flagship-Store in Stuttgart von Vaust Studio

Spielfläche für mexikanisches Design

Originario von Andrés Gutiérrez

Originario von Andrés Gutiérrez

Schlafen in der Pipeline

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Umnutzungskonzept Nord Stream 3 von Opposite Office

Fusionsküche im Neonlicht

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Chinesisches Restaurant von Studio Kota in Jakarta

Rotes Herzstück im Grünen

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Gartenpavillon in Belgien von NWLND

Ort der Reflexionen

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Büroräume von CLOU Architects in Peking

Natur im Atrium

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Matteo Thun & Partners begrünt die Lobby des Frankfurter Messeturms

Konzeptuelle Naivität

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Retailfläche für das Sneakerlabel Munich von Studio Animal

Ruhepol statt Kaffeekult

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Nachhaltiges Teehaus von Yatofu Creatives in Helsinki

Brutalismus für Burger

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Pariser Restaurant PNY von Bernard Dubois

Gleichgewicht im Gebirge

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

Bistro Bergsteiger von Plasma Studio in den Dolomiten

An Artist’s Abode

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio

Neuer Berliner Fantastic Frank-Showroom von Note Design Studio