Stories

Farbenfrohe Nachhaltigkeit

Bolon präsentiert seine erweiterten Kollektionen Artisan und Botanic in Berlin

Play, Love, Honey, Spearmint – mit diesen und 14 weiteren verführerisch klingenden Farben erweiterte der Designbodenhersteller Bolon vor wenigen Wochen seine Kollektionen Artisan und Botanic. Dabei sind die Bodenbeläge auch in neuem Gewand vor allem eines geblieben: nachhaltig. Am 20. Oktober lädt das schwedische Label im Berliner Boutiquehotel Château Royal dazu ein, mit den Kollektionen auf Tuchfühlung zu gehen.

von Nils Schellmann, 12.10.2022

Seit Bolon vor über 70 Jahren damit begann, Vinyl- und Textilverschnitte zu gewebten Flickenteppichen zu verarbeiten, ist umweltbewusstes Denken tief im Unternehmen verwurzelt. Von der Produktion im eigenen Werk in Schweden mit ausschließlich erneuerbaren Energien über die Verwendung von Recyclingmaterial und PVC aus umweltzertifizierten Fabriken bis zum Verzicht auf giftige Zusätze wie Phthalate und Schwermetalle setzt der Hersteller entschieden auf Nachhaltigkeit. Wie wichtig dem Unternehmen dieser Aspekt ist, zeigt auch eine Veranstaltung im gerade erst eröffneten Berliner Boutiquehotel Château Royal, zu der Bolon anlässlich der neuen Kollektionen am 20. Oktober einlädt. Bei diesem Launch-Event haben Besucher*innen nicht nur die Möglichkeit, die neuen Farben in einer Installation zu erleben, sondern können auch Vorträge zum Designprozess der Kollektionen und ihrer Nachhaltigkeit hören. So gibt unter anderem Håkan Nordin, der als Head of Sustainability bei Bolon für die nachhaltige Ausrichtung aller Prozesse und Entwicklungen verantwortlich ist, Einblicke in die unternehmensinterne Kreislaufwirtschaft und die Produktion nachhaltiger Bodenbeläge.

Schwungvolle Lebendigkeit
Die eigentlichen Stars des Events sind die farblich erweiterten Kollektionen Artisan und Botanic. Dabei präsentieren sich die als Bahnenware, Fliesen sowie Bolon Studio-Fliesen erhältlichen Bodenbeläge der Artisan-Kollektion dynamischer und schwungvoller denn je. „Artisan ist eine lebendige und energiegeladene Kollektion“, erzählt Cathrine Ahlenius, Head of Research & Design bei Bolon. „Wir wollten diese Eigenschaften mit den neuen Farben unterstreichen und mehr Kombinationsmöglichkeiten sowohl innerhalb der Kollektion als auch mit anderen Artikeln des Bolon-Produktportfolios bieten.“ Jede Farbe besitzt ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter, der kraftvoll zutage tritt und lebhafte Verbindungen eingeht. „Die Kollektion ist mit den neuen Farben selbstbewusster geworden“, meint Lisa Jarhult, Produktentwicklerin bei Bolon, und ergänzt: „Sie ist nun auch kompletter – je nach Farbkombination mal trendig, mal zeitlos.“

Ausdrucksstarke Farben
Insgesamt bereichern zehn neue Farben die Artisan-Kollektion: Während Play ein orangener Farbton ist, der sommerlich und lebendig wirkt, ist Love von einem intensiven Rot geprägt, das Wärme und Energie ausstrahlt. Beim Grün reicht die Palette vom kühlen, lichten Ton Fresh über die tiefe, kräftige Kolorierung Wild bis zum leuchtenden, gelblichen Ton Spring. Ebenfalls drei Farbtöne stehen beim Blau zur Auswahl: Dabei ist True eine edle, beständige Farbe, während mit Water ein klares Blau erhältlich ist, das sehr frisch wirkt. Ink ist ein tiefer, fast schon schwarzer Blauton, der genauso wie das schwarze Noir prägnante Akzente setzt. Schließlich steht mit Chalky ein kreidiger, zwischen Grau und Beige liegender Farbton zur Verfügung.

Beste Farbenfreunde
Bei der Erweiterung der Kollektion haben die Designer*innen und Entwickler*innen mit dem Prinzip der „Farbenfreunde“ gearbeitet. Dabei handelt es sich um Farben, die, wie Lisa Jarhult erklärt, „sich entweder durch ihre Ähnlichkeit oder durch ihre Gegensätzlichkeit anziehen.“ Es geht um das harmonische Zusammenspiel des klassischen Grüntons der Kollektion Jade mit der neuen Farbe Fresh oder um das stimmige Ausgleichen einer knalligen Farbe durch eine dunklere Farbbasis, wie es bei der Kombination der Töne True und Love der Fall ist. Für diejenigen, die sich bei der Farbauswahl schwertun, hat die Produktentwicklerin einen guten Rat: „Weniger denken und dem Bauchgefühl folgen – wenn es sich gut anfühlt, ist es gut!“

Natürliche Nuancen
Auch die Erweiterung der ebenfalls als Bahnenware, Fliesen und Bolon Studio-Fliesen erhältlichen Botanic-Bodenbeläge diente dem Ziel, den typischen Charakter der Kollektion hervorzuheben und neue farbliche Kombinationsmöglichkeiten sowohl innerhalb der Kollektion als auch mit anderen Produkten von Bolon zu eröffnen. „Botanic ist eine weiche und einladende Kollektion“, sagt Cathrine Ahlenius. Es ist zudem eine Kollektion, bei der – wie der Name bereits andeutet – natürliche Farben den Ton angeben. Bei der Auswahl der Farben spielten auch persönliche Präferenzen eine Rolle: „Für mich sind natürliche Farben oft mild, erdig und abgetönt“, erzählt die Chefin der Research & Design Abteilung. „Eine absolut intuitive Arbeit“ sei die Auswahl zunächst, fügt Lisa Jarhult hinzu. „Wir haben diese Vorstellung von einer Farbe und suchen leidenschaftlich unter verschiedenen Nuancen, um ‚die Eine‘ zu finden.“

Zweifarbige Melange
Wie die ausgewählte Farbe schließlich wirkt, ist auch von der Struktur des Materials – hier gewebten Vinylfasern – abhängig. Für die Botanic-Kollektion ist dabei vor allem das Zusammenspiel von Schuss- und Kettfaden von Bedeutung. „Aus einer Richtung betrachtet, lässt der Kettfaden das Gewebe relativ homogen erscheinen, während aus einem anderen Blickwinkel der Schussfaden den Anschein von stärker gemischten Farben erweckt“, erläutert Lisa Jarhult. Der Grund für diesen Eindruck ist die sogenannte Melange, also ein aus verschiedenfarbigen Fasern hergestelltes Garn. „Bei der Botanic-Kollektion haben wir den Schussfaden zweifarbig gemacht“, erklärt die Produktentwicklerin. „Und der hohe Kontrast zwischen den beiden Farben erzeugt diese mischfarbene Oberfläche.“

Ausgewogene Farbpalette
Mit insgesamt acht neuen Farben ist die Botanic-Kollektion so vielfältig wie noch nie. So strahlt das cremige Blanche eine milde Sanftheit aus, während das karamellfarbene Honey mit besinnlicher Wärme in Erscheinung tritt. Die Farben Chestnut und Canyon sind warme Brauntöne und decken den Bereich von einem dunklen, kräftigen bis zu einem rötlichen, terrakottafarbenen Braun ab. Mit Vintage und Rain stehen zudem zwei elegante Blautöne zur Auswahl. Dabei ist Vintage ein weiches, dunkles Blau, wohingegen es sich bei Rain um einen raffinierten Blauton handelt, der leicht violett schimmert. Die Farbe Library dagegen ist ein klassischer Grünton, der gleichermaßen natürlich und edel rüberkommt. Last, not least rundet Spearmint das neue farbliche Spektrum der Kollektion ab. Die frische, strahlende Farbe wirkt gerade im Zusammenspiel mit anderen Farben fast wie ein Weiß. Bei aller Vielfalt sind die neuen Farben sorgfältig aufeinander abgestimmt – eine ausgewogene Farbpalette, die, wie Lisa Jarhult betont, „ebenso zeitlos wie zeitgemäß ist.“


MEET WITH BOLON, LISTEN TO BOLON, WALK ON BOLON
Launch der neuen Kollektionen Artisan und Botanic
20. Oktober 2022
10 - 17 Uhr
Château Royal Berlin
Mittelstraße 41-44

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Stories

Wie aus einem Guss

Systemdesign à la Gira

Systemdesign à la Gira

Born in Beirut

Fünf Designpositionen aus dem Libanon

Fünf Designpositionen aus dem Libanon

baunetz id - XMAS 2022

Das sind unsere aktuellen Teilnahmebedingungen

Das sind unsere aktuellen Teilnahmebedingungen

Best-of Fliesen 2022

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Das einfach intelligente Zuhause

Per Plug-and-play zum Smarthome mit JUNG

Per Plug-and-play zum Smarthome mit JUNG

Technik-Upgrade für den Wohnraum

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

News und Trends von der Elektronikmesse IFA

Alles im Fluß

Keramikfieber auf dem London Design Festival 2022

Keramikfieber auf dem London Design Festival 2022

Preisgekrönte Raumkonzepte

Hannes Peer gewinnt den Best of Interior Award 2022

Hannes Peer gewinnt den Best of Interior Award 2022

Unknown Unknowns

Die XXIII. Internationale Ausstellung der Mailänder Triennale ist eröffnet

Die XXIII. Internationale Ausstellung der Mailänder Triennale ist eröffnet

Best-of Pools

Vom Mini-Tauchbecken bis zum grenzenlosen Schwimmerlebnis

Vom Mini-Tauchbecken bis zum grenzenlosen Schwimmerlebnis

Lockruf des Nordens

Die Neuheiten vom Festival 3daysofdesign in Kopenhagen

Die Neuheiten vom Festival 3daysofdesign in Kopenhagen

Meister der Zweitnutzung

Neues Design aus alten Möbeln von Girsberger Remanufacturing

Neues Design aus alten Möbeln von Girsberger Remanufacturing

Kiesel-Hocker & Hörnchen-Sofas

Die Neuheiten der 60. Mailänder Möbelmesse

Die Neuheiten der 60. Mailänder Möbelmesse

Salone del Mobile 2022

Unsere Highlights aus Mailand

Unsere Highlights aus Mailand

Von der Fläche in den Raum

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Formholzmöbel feiern ein Comeback bei Thonet

Catwalk & Disco

Ausstellung Memphis Again in der Mailänder Triennale

Ausstellung Memphis Again in der Mailänder Triennale

Die Welt als Bühne

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Design-Ausstellung über Aldo Rossi in Mailand 

Der Sommer kann kommen

Die neuen Outdoor-Möbel von Royal Botania

Die neuen Outdoor-Möbel von Royal Botania

Motion. Autos, Art, Architecture

Norman Foster kuratiert Ausstellung im Guggenheim Bilbao 

Norman Foster kuratiert Ausstellung im Guggenheim Bilbao 

Innovationsfreu(n)de

Brunner und Stefan Diez präsentieren den Schalenstuhl mudra

Brunner und Stefan Diez präsentieren den Schalenstuhl mudra

Planet Plastik

Neue Ausstellung im Vitra Design Museum

Neue Ausstellung im Vitra Design Museum

Best-of Maison & Objet 2022

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Die Neuheiten der Pariser Einrichtungsmesse

Alpine Sinnlichkeit

Entdeckungen auf der Sammlermesse Nomad St. Moritz

Entdeckungen auf der Sammlermesse Nomad St. Moritz

Best-of Outdoor 2022

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon

Die schönsten Neuheiten für Garten, Terrasse und Balkon

Wohnen als Gesamtkunstwerk

Ettore Sottsass’ Casa Lana in der Mailänder Triennale

Ettore Sottsass’ Casa Lana in der Mailänder Triennale

Die Teppicharchitekten vom Niederrhein

Raumzonen schaffen mit Materialien, Mustern und Farben

Raumzonen schaffen mit Materialien, Mustern und Farben

Spielerische Spekulationen

Die Ausstellung New Normals von Konstantin Grcic in Berlin

Die Ausstellung New Normals von Konstantin Grcic in Berlin

Prägnante Softies

Die ersten Neuheiten des Möbeljahres 2022

Die ersten Neuheiten des Möbeljahres 2022

Best-of Raumausstattung 2022

Neue Farben, Tapeten, Textilien & Teppiche

Neue Farben, Tapeten, Textilien & Teppiche

Keramik, Pop und NFT

Neues von der Sammlermesse Design Miami 2021

Neues von der Sammlermesse Design Miami 2021