Stories

Möbel zur Miete – Rent a Hack

Mietmodell: Vitra bietet die Office-Vollausstattung günstig und auf Zeit.

von Designlines, 17.08.2016

Lieber mieten als kaufen – das bedarfsgerechte Leihen ist  Luxus einer Generation mit flexiblen Bedürfnissen in Zeiten einer dynamischen Unternehmensentwicklung. Durchgesetzt hat sich die Idee des Mietens vom Computer bis zum Auto, mit dem Mobiliar hingegen war eine feste Bindung bisher unumgänglich. Jetzt bietet Vitra mit „Rent A Hack“ eine Alternative für das flexible Büro.

Eine Bohrmaschine zu kaufen, um sie zweimal im Jahr zu nutzen, galt einst als erstrebenswerter Luxus. Heute ziehen Nutzer Bilanz: Was kostet mich die einzelne Nutzung, wann möchte ich das alte Modell vielleicht durch ein neues ersetzen? Wer leiht, bleibt flexibel und genießt alle Vorteile der Nutzung ohne die Verantwortung des Besitzes. Carsharing zum Beispiel ist so mittlerweile ein selbstverständlicher Teil der Fortbewegungs-Optionen geworden. Der Erfolg gibt dem Konzept recht: Für Vitra ist die Idee, die temporäre und bedarfsgerechte Nutzung auch auf Möbel zu übertragen, nur der nächste logische Schritt.

Pionier der Arbeit
Vitra ist ein Unternehmen, das besonders im Bereich Zukunft der Arbeit wegbereitend agiert und Fragen des Zeitgeistes früh erkennt und vorausgreifend beantwortet. Davon zeugen Gesamtlösungen wie „Citizen Office“, das kommunikative Lounge Szenario eines „Net 'n' Nest“ oder integrierte Entschleunigungszonen bei „Meet and Retreat“. Wenige Jahre nach dem Launch verstehen wir die zugrunde liegenden Ideen der Programme als selbstverständlichen Teil unserer heutigen Arbeitskultur. Vitra ist ein Pionier, der die Szenarien von der Vision in die Realität holt. Und setzt dabei nicht auf punktuelle Interventionen, sondern entwirft vollständige Szenarien, die sich aus Möbeln und Accessoires zusammensetzen.

Kompakte Arbeitskisten
Bereits 2015 hat Vitra sein von Konstantin Grcic gestaltetes System Hack präsentiert. Die Basis ist ein innovativer Arbeitskubus, der sich zu einer schlanken Kiste zusammenklappen oder alternativ als Sofa einsetzen lässt. Großraumbüros falten sich mit wenigen Handgriffen zusammen und passen in die Besenkammer. Aus Tischlandschaften wird abends eine Besprechungslounge, indem die Platten auf ein niedriges Niveau abgesenkt und mit Kissen ausgestattet werden. Der Name der Serie schlägt den funktionalen Bogen zu dem computersprachlichen Begriff, bei dem eine schnelle Modifikation zu neuen Ergebnissen führt, ohne das die grundlegende Systemarchitektur umgebaut werden müsste. Gleichzeitig adressiert der Name aber auch wesentliche Zielgruppen wie junge Unternehmen, Kreative, Start-Ups, Hochschulen, High-Tech Firmen. All diejenigen, die in flexiblen Bürostrukturen arbeiten und darin Möbel brauchen, die situationsgerecht auf sie eingehen. Aber auch etablierte Unternehmen erkennen im System Hack die Möglichkeit höherer Flexibilität, schneller Anpassung und nicht zuletzt die Umsetzung eines kreativen Garage Spirits.

Machen Sie sich selbst ein Bild von Hack

Garage Spirit
Rent A Hack ist die systematische Fortführung. Der Flexibilitätsanspruch richtet sich an Funktion und Moment, aber auch an perspektivische Veränderungen. Das Mietmodell ist besonders für Unternehmen mit fluktuierenden Mitarbeitern, extremen Wachstumsperspektiven oder mit Umzugs-Ambitionen interessant. Bei veränderten Umständen können weitere Hack-Tische, Allstar-Stühle oder informelle Konferenzmöbel dazu bestellt oder überflüssig gewordene Arbeitsplätze zurückgegeben werden. Für das mietende Unternehmen heißt das: Es kann besser kalkuliert werden, die Anfangsinvestitionen fallen geringer aus, und dank kurzer Laufzeiten bleibt der Mieter immer auf dem neuesten technischen Stand. Vitra nennt den Geist dieser Unternehmen, in denen sich Maker-Lab und Coworking Space treffen, „Garage Spirit“. Und nimmt damit Bezug auf die Firmen, die unsere heutige Welt mit ihren Entwicklungen geprägt haben. Die in einer zum Büro umgenutzten Garage begannen, in der Improvisation und Revolution Hand in Hand gingen. Begrenzte Räume, in denen sich Entwerfer und Entwickler unbegrenzt entfalten konnten. Heute ist dieser Garage Spirit wieder da – ohne dass es einer tatsächlichen Garage bedürfte. Die zeitgenössischen Garagen sind die Think-Tanks und Innovation Hubs, Coworking Spaces und Office Labs, die sich immer neuen Nutzern, Anforderungen und schnellen Veränderungen stellen müssen.

This is the Garage Spirit - Hack

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Alle Produkte von Vitra bei Designlines

www.vitra.de

Mehr Stories

Hygiene trifft Design

Mehr Sicherheit im Büro mit USM Haller

Mehr Sicherheit im Büro mit USM Haller

Fliese, Fliese an der Wand

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Bewegung als Moment

Zu Besuch bei dem Berliner Leuchtenlabel Analog

Zu Besuch bei dem Berliner Leuchtenlabel Analog

How will we work?

Entwurf einer Designkarriere im Jahr 2040

Entwurf einer Designkarriere im Jahr 2040

Gestaltung auf Augenhöhe

Das Buch Räume für Kinder vom Berliner Büro baukind

Das Buch Räume für Kinder vom Berliner Büro baukind

Der ganzheitliche Arbeitsplatz

Wilkhahns Planungsansatz für das Büro von morgen

Wilkhahns Planungsansatz für das Büro von morgen

Neustart in Mailand

Streifzug durch die Milano Design City 2020

Streifzug durch die Milano Design City 2020

German Design Graduates 2020

Award geht in die zweite Runde

Award geht in die zweite Runde

Post-Corona-Office

Drei Office-Guides für eine neue Büroorganisation

Drei Office-Guides für eine neue Büroorganisation

Homeoffice 2.0

Utensilien für eine neue Dauerhaftigkeit

Utensilien für eine neue Dauerhaftigkeit

Revolution aus dem Off

Der 3D-Druck beweist sich als eine Notlösung

Der 3D-Druck beweist sich als eine Notlösung

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

I am Office

Der Mensch ist verantwortlich für Wandel der Arbeitswelt

Der Mensch ist verantwortlich für Wandel der Arbeitswelt

Arbeiten im Multispace

Wie der rasante Wandel der Arbeitswelt Büroräume verändert

Wie der rasante Wandel der Arbeitswelt Büroräume verändert

Ratgeber Büro: Arbeiten im Wohnzimmer?

Strukturelle und räumliche Bewegung

Strukturelle und räumliche Bewegung

Sitzen 4.0

Büromöbel von Wilkhahn meistern die Herausforderungen unserer Zeit

Büromöbel von Wilkhahn meistern die Herausforderungen unserer Zeit

Büro nach Maß

Customized Furniture von Girsberger

Customized Furniture von Girsberger

Neue Arbeitswelt

Maßgeschneiderte Bürowelten von Planmöbel

Maßgeschneiderte Bürowelten von Planmöbel

KI versus Planungsbüro

Wilkhahn-Symposium über das Bauhaus und die Digitalisierung

Wilkhahn-Symposium über das Bauhaus und die Digitalisierung

Rudolph Schelling Webermann

Wir waren zu Besuch im Hannoveraner Studio

Wir waren zu Besuch im Hannoveraner Studio

Studio Visit: Kuehn Malvezzi

Die Berliner Architekten arbeiten ohne Papier und Türen

Die Berliner Architekten arbeiten ohne Papier und Türen

Lucie Koldova: Black Box im White Cube

Kompakte Box im offenen Raum: Lucie Koldova führt ihr Studio in einer alten Autowäscherei in Prag.

Kompakte Box im offenen Raum: Lucie Koldova führt ihr Studio in einer alten Autowäscherei in Prag.

Move it: Fünf Stühle fürs Büro

Nicht ohne Grund gilt der Bürostuhl als Königsdisziplin des Möbeldesigns. Fünf Neuheiten der Orgatec 2018.

Nicht ohne Grund gilt der Bürostuhl als Königsdisziplin des Möbeldesigns. Fünf Neuheiten der Orgatec 2018.

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Ein Spaziergang auf der Orgatec zeigt, was das bedeutet.

Die Arbeitswelt befindet sich im Umbruch. Ein Spaziergang auf der Orgatec zeigt, was das bedeutet.

Werksbesuch Steelcase: Innovation von Herzen

Auf über sieben Etagen führt Steelcase zum einen vor, wie seine Möbel in Aktion wirken.

Auf über sieben Etagen führt Steelcase zum einen vor, wie seine Möbel in Aktion wirken.

Das Büro der Zukunft: Multispace

Eine Studie des Fraunhofer Instituts zeigt, welche Effekte die Bürogestaltung auf die Arbeit hat.

Eine Studie des Fraunhofer Instituts zeigt, welche Effekte die Bürogestaltung auf die Arbeit hat.

Das Licht am Arbeitsplatz der Zukunft

Die Leuchten von Waldmann sind für das Arbeiten von morgen schon heute bereit.

Die Leuchten von Waldmann sind für das Arbeiten von morgen schon heute bereit.

Orgatec 2018: Arbeit neu denken

Die Orgatec hat sich zu einer Leitmesse für moderne Arbeitswelten etabliert. Ein Preview.

Die Orgatec hat sich zu einer Leitmesse für moderne Arbeitswelten etabliert. Ein Preview.

Szenenwechsel mit Konstantin Grcic

Er braucht viel Licht und einen festen Ort. Ein Studiobesuch in Berlin.

Er braucht viel Licht und einen festen Ort. Ein Studiobesuch in Berlin.

Gentle Monster: Eine Fashion-Dystopie

Hochwertige Sonnenbrillen kauft man beim Optiker? Diese Zeiten sind vorbei.

Hochwertige Sonnenbrillen kauft man beim Optiker? Diese Zeiten sind vorbei.