Projekte

Eiche für die Ewigkeit

David Thulstrup gestaltet Dachgeschosswohnung in Kopenhagen

Der dänische Architekt David Thulstrup sollte einer Dachgeschosswohnung in Kopenhagen ein neues Raumgefüge und -gefühl verleihen. Er transformierte das Apartment mit radikalen Eingriffen sowie einem Feingefühl für Materialität und Minimalismus.

von Annette Schimanski, 06.07.2022

Einen offenen und lichtdurchfluteten Grundriss wünschten sich die Auftraggeber*innen für ihr 150 Quadratmeter großes Apartment, das sich in der obersten Etage eines Ende des 19. Jahrhunderts errichteten Gebäudes im Herzen Kopenhagens befindet. Der ortsansässige Architekt David Thulstrup sollte eine Lösung für den vertrackten Grundriss, der sich über zwei Stockwerke hinweg zog, sowie für die niedrigen Deckenhöhen finden. Die ersten Planungsschritte waren für ihn daher das Entfernen von tragenden Wänden und der Ausbau des Dachbodens. Die Deckenbalken des Satteldachs wurden teilweise freigelegt, wodurch ein großzügiger Wohn- und Essbereich entstanden ist. Tageslicht strömt durch Bogenfenster, die vergrößert wurden, und bodentiefe Glastüren, die zu einer Terrasse führen.

Wohnen wie im Sternerestaurant
Die Material- und die Farbwahl im Apartment wurden von einem anderen Projekt Thulstrups beeinflusst. Nach einem Besuch im renommierten Sternerestaurant Noma, das der Gestalter mit Holz, Terrazzo und Steinplatten in warmen, gedeckten Tönen ausgestattet hatte, wollten die Auftraggeber*innen diese Qualität auch in ihrem eigenen Zuhause erleben. So stellte der Architekt den rustikalen Dachbalken einen neuen Dielenboden aus Kerneiche des dänischen Herstellers Dinesen gegenüber. Eigenschaften wie die natürliche Haptik, die Maserung und sogar die Risse des geölten Holzes waren ausschlaggebend für die Entscheidung. Die Risse in den bis zu fünf Meter langen Eichenbrettern werden mithilfe von Holzelementen, die in ihrer Form an Schmetterlinge oder Schleifen erinnern, sowie mit einem meist dunklen Wachs fixiert. Diese Art der Behandlung ist eine Spezialität von Dinesen. Die Schleifendetails sind inzwischen zu einem Markenzeichen des Unternehmens geworden.

Der Weg des Holzes
Der Werkstoff stammt aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern im Schwarzwald. Die Bäume sind teilweise bis zu 200 Jahre alt und wurden somit vor fünf bis sechs Generationen gepflanzt. Sie werden sorgfältig ausgewählt und in einem Sägewerk in Deutschland zugeschnitten, bevor sie in Form von Brettern nahe des dänischen Städtchens Jels – der Ursprung und gleichzeitig Hauptsitz von Dinesen – weiterverarbeitet werden. Die maximale Länge einer Holzplanke ergibt sich aus der Höhe, in der an einem Baum die ersten Äste wachsen. Darunter wird der Schnitt angesetzt.

Schimmernde Treppe im Mittelpunkt
Die minimalistische Farb- und Materialpalette wird in der Küche von hellgrauen Einbauten und einer Kochinsel des Herstellers Reform ergänzt. Die Metallarbeitsfläche und das gebürstete Aluminium erzeugen einen angenehmen Kontrast zum Holz. In den Sitzmöbeln, dem Ess- sowie dem massiven Couchtisch aus glasiertem Lavastein finden sich Farbnuancen der dunklen Holzbalken wieder. Das verbindende, zentrale Element des Apartments ist gleichzeitig ein Hingucker: Die skulpturale Wendeltreppe mit gelb lackierter Zinkoberfläche führt ins obere Stockwerk mit einer Nische zum Lesen und Entspannen und einer weiteren Terrasse mit Blick über die Stadt. Das Geländer schimmert – je nach Lichteinfall – grün, gelb, rosa oder blau.

Kontraste sind für David Thulstrup von großer Bedeutung, sagt er. Wesentlich für das Designkonzept dieses Projekts sei „das Zusammenspiel von warm und kalt, alt und neu sowie von natürlichen und anderen Materialien“ gewesen. Der Eichenboden sorgt in den Augen des Architekten für die gewünschte Zeitlosigkeit und Langlebigkeit.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Studio David Thulstrup

studiodavidthulstrup.com

Dinesen

www.dinesen.com

Mehr Projekte

Elektrisierende Kiste

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Autarkes Ferienhaus von Leopold Banchini in Australien

Dschungeldomizil mit Meerblick

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Exotisches Ferienhaus von em-estudio in Mexiko

Endloser Wolkenspiegel

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Wohnhaus mit In­fi­ni­ty­pool in Kolumbien von Cinco Sólidos

Das narzisstische Haus

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Monochromer Innenausbau von Jean Verville in Montreal

Dorf unterm Dach

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Penthouse von Gisbert Pöppler in Berlin

Dialog der Gegensätze

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Umbau einer Drei-Zimmer-Wohnung in Brooklyn

Blanker Betonrahmen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Studio Okami renoviert eine Maisonette in Antwerpen

Roter Hang ins Grüne

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Gartenanbau in Belgien von Objekt Architecten

Neues Leben hinter alten Mauern

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Umbau einer historischen Scheune von TYPE

Beton trifft Reet

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Farmhaus von NORRØN im dänischen Haderslev

Mediterrane Moderne

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Zweizimmerwohnung in Barcelona von Szymon Keller

Retreat in der Mädchenschule

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Umbau von Emma Martí Arquitectura auf Menorca 

Küche als Ort der Begegnung

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Erweiterung eines Wohnhauses aus den Dreißigerjahren

Schwimmendes Smart Home

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Modernes Yachtdesign mit intelligenter KNX-Technik von JUNG

Wohnstube im Loft

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln

Sanierung einer Maisonettewohnung von DIIIP in Köln

Zwischen Tradition und Avantgarde

Musterwohnung im Stil der Zwan­zi­ger­jah­re in Berlin von Fabian Freytag Studio

Musterwohnung im Stil der Zwan­zi­ger­jah­re in Berlin von Fabian Freytag Studio

Moderne Backsteinburg

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Luftiger Ziegelbau in Vietnam von Tropical Space

Vom Lager zum Loft

Umnutzung einer Industriehalle von Allaround Lab in Barcelona

Umnutzung einer Industriehalle von Allaround Lab in Barcelona

Beton auf allen Ebenen

Brutalistischer Anbau von McLaren Excell in London

Brutalistischer Anbau von McLaren Excell in London

Blick in die Vergangenheit

Umbau eines Altbaus in Barcelona von Raúl Sánchez

Umbau eines Altbaus in Barcelona von Raúl Sánchez

Im Zentrum ein Garten

Umgebautes Wohnhaus von der Architektin Meirav Galan in Tel Aviv

Umgebautes Wohnhaus von der Architektin Meirav Galan in Tel Aviv

Farbe im Quadrat

Umbau einer Altbauwohnung in Sevilla von Studio NOJU

Umbau einer Altbauwohnung in Sevilla von Studio NOJU

Chalet am See

Das Atelier Leymarie Gourdon baut ein Holzhaus in Frankreich

Das Atelier Leymarie Gourdon baut ein Holzhaus in Frankreich

Skulpturaler Einbau

AACM gestaltet ein Studioapartment in Mailand

AACM gestaltet ein Studioapartment in Mailand

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Bewohnbare Veranda

Klimatisch angepasstes Haus von Arquitectura-G in Barcelona

Klimatisch angepasstes Haus von Arquitectura-G in Barcelona

Fließende Fassade

Japanisches Einfamilienhaus vom Architekturbüro KACH

Japanisches Einfamilienhaus vom Architekturbüro KACH

Konzerthaus im Garten

Mit Robotertechnik hergestellter Holzbau von Automated Architecture

Mit Robotertechnik hergestellter Holzbau von Automated Architecture

Gelenktes Licht

Londoner Wohnhaus mit Verschattungstricks von McMahon Architecture

Londoner Wohnhaus mit Verschattungstricks von McMahon Architecture

Konzertsaal im Wohnzimmer

Umbau eines Apartments für einen Musiker in Rom

Umbau eines Apartments für einen Musiker in Rom