Projekte

Perfekte Proportionen

Umbau mit Ziegelanbau in Amsterdam von Studio Prototype

In Amsterdam legte Studio Prototype zwei Reihenhäuser zu einer großzügigen Stadtvilla zusammen – und erweiterte sie um einen Ziegelanbau als verbindendes Element. Das Material stellt eine Referenz an die Architektur der Amsterdamer Schule dar und kommt sowohl innen als auch außen zur Geltung. Für moderne Akzente in Küche und Bad sorgen Armaturen von Vola.

von Judith Jenner, 11.01.2022

Amsterdam ist bekannt für seine schmalen Reihenhäuser. Viele stammen aus der Zeit der Amsterdamer Schule, einer Architekturströmung, die sich Anfang des 20. Jahrhunderts für das soziale Bauen stark machte. Studio Prototype legte für das Projekt Timeless Treasure zwei solcher Häuser zu einer geräumigen Stadtvilla zusammen, die nun den Anforderungen einer Familie entspricht. Eine Verbindung zum üppig bepflanzten Innenhof stellt der Anbau aus roten Ziegeln her.

Neuentdeckung eines Klassikers
Die Wahl von Backstein für den Anbau begründet Jeroen Spee, Projektverantwortlicher und Partner bei Studio Prototype, mit der ausgeprägten niederländischen Ziegelkultur, die sich in verschiedenen Baustilen – wie der Amsterdamer Schule – zeigt. „Das Besondere an Ziegeln ist ihr warmes, aber rohes Aussehen. Dazu kommen ihre Formbeständigkeit und ihre lange Lebensdauer. Mit diesem Projekt zeigen wir, dass Ziegel nicht nur für den Außenbereich, sondern auch für den Innenbereich verwendet werden können und dass sie einen Übergang zwischen innen und außen schaffen“, sagt er. Während das Material außen pur zur Geltung kommt, ließen es die Architekt*innen im Innenraum teilweise überstreichen oder kombinierten es mit hellen Materialien wie Holz und Microtopping.

Erdige Farben und Mid-Century-Möbel
Das Farbkonzept nimmt das Rotbraun der Ziegel auf. Erdtöne in unterschiedlichen Nuancen, die oft ins Pastellige wechseln, bestimmen die Einrichtung, seien es die Bezüge der Polstermöbel oder die Kunst an den Wänden. Zeitlose Möbel treffen auf Originale des dänischen Mid-Century Modern von Niels Otto Møller oder Arne Vodder. Optisch aus der Reihe tanzt ein deutscher Medizinschrank aus der Zwischenkriegszeit mit zahlreichen kleinen Schubladen, der in der großen Wohnküche steht. Dieser neue Raum ist der Treffpunkt des Hauses. Mit der Betonbank unter dem Fenster zum Garten schufen die Architekt*innen einen Lieblingsplatz für die Familie. Sie bildet einen glatten Kontrast zu den Säulen aus Ziegelsteinen an der Schnittstelle von Innen- und Außenbereich.

Moderne Akzente setzte Studio Prototype mit Armaturen von Vola: Der Eingriffmischer mit Doppelschwenkauslauf KV1 kommt in der Küche zum Einsatz und das Modell 911 im Badezimmer. „Wir suchen immer nach den Elementen, die die von uns entworfene Einrichtung am besten ergänzen“, unterstreicht Jeroen Spee. „Daher war es eine naheliegende Wahl, sich für das minimalistische, aber schöne Design von Vola zu entscheiden, das perfekt in das Konzept dieser Einrichtung passt.“

Zwischen Licht und Dunkelheit
Um das Tageslicht optimal auszunutzen, sorgte das Team von Studio Prototype für eine intelligente Balance zwischen hellen und dunklen Räumen. Zur Straße hin liegt das Wohnzimmer. Seine unverputzte Backsteinwand ist weiß gestrichen und lässt die Ziegel als Grundthema des Hauses noch einmal ganz anders – modern und industriell – wirken. Ein Hohlraum an der Innenseite der Fensterfront schafft eine Verbindung zwischen den beiden Etagen.

Mit dem Umbau gelang es Studio Prototype, zwei schmale Reihenhäuser zu einem großzügigen Familienhaus zusammenzuführen. Der Anbau aus Ziegelsteinen ist eine Referenz an den Bestand und das architektonische Erbe Amsterdams. Mit modernen Materialien wie Beton und Holz geht der traditionsreiche Werkstoff eine spannende Verbindung ein.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Projektinfos
Projektname Timeless Treasure
Entwurf Studio Prototype
Lichtdesign QC Lightfactory
Ort Hugo de Grootbuurt, Amsterdam
Bauzeit 2019-2021
Fläche 140 Quadratmeter
Backsteinarbeiten Nelissen (Belgien)
Terrazzo-Boden Eric van der Zande
Fensterrahmen Solarlux
Microtopping Stucco Lusso
Armaturen Vola
Möbel Lensvelt, FEST, Artisan, Maison Gatti, Niels O. Møller
Teppiche Miinu, Nanimarquina
Kunstskulpturen May Liok
Links

Vola

Weltweit schätzt man VOLA Armaturen wegen ihres zeitlosen Designs. Sie werden aus den hochwertigsten Materialien in Dänemark hergestellt, sind wassersparend und generationenübergreifend in Benutzung. Dank ihres Baukastensystems bieten sie eine große Vielzahl an individuellen Einsatzmöglichkeiten an.

Zum Showroom

Entwurf

Studio Prototype

www.studioprototype.nl

Mehr Projekte

Hölzerne Superstruktur

Miniapartment von DC.AD in Cascais

Miniapartment von DC.AD in Cascais

Recycling mal anders

Umnutzung von Schiffscontainern zu mobilem Wohnraum

Umnutzung von Schiffscontainern zu mobilem Wohnraum

Flexibilität und Komplexität

In Madrid entwickelte das Studio Burr wandelbare Wohnräume

In Madrid entwickelte das Studio Burr wandelbare Wohnräume

Pyramiden von Flinders

Wochenendhaus von Architects EAT in Australien

Wochenendhaus von Architects EAT in Australien

Galerie mit Wohnfunktion

Daniel Boddam baut in Sydney ein Haus für Kunstsammler

Daniel Boddam baut in Sydney ein Haus für Kunstsammler

Bühne frei für die Kunst

Umbau in New York von Worrell Yeung

Umbau in New York von Worrell Yeung

Bewohnter Adventskalender

Lenka Míková Architekti gestaltet ein Prager Apartment

Lenka Míková Architekti gestaltet ein Prager Apartment

Wohnliche Scheune

Umgebautes Heulager von Stephanie Thatenhorst

Umgebautes Heulager von Stephanie Thatenhorst

Die Ziegelhöhle von Hanoi

Wohnhaus mit doppelter Gebäudehülle von H&P Architects

Wohnhaus mit doppelter Gebäudehülle von H&P Architects

Transformation einer Ikone

Umbau einer mexikanischen Maisonette von Escobedo Soliz

Umbau einer mexikanischen Maisonette von Escobedo Soliz

Turm am Abhang

Erweiterung eines Familienhauses in Oslo von Resell + Nicca

Erweiterung eines Familienhauses in Oslo von Resell + Nicca

Ästhetische Stilreise

Innenausbau einer Münchner Stadtvilla von Frédérique Desvaux

Innenausbau einer Münchner Stadtvilla von Frédérique Desvaux

Zeitgemäße Raumverdoppelung

Studio Bernd Oberwinkler renoviert Wohnung in Wien

Studio Bernd Oberwinkler renoviert Wohnung in Wien

Glamping im Wald

Zwei Ferienhütten in Kanada von Bourgeois / Lechasseur architectes

Zwei Ferienhütten in Kanada von Bourgeois / Lechasseur architectes

Raum aus dem Nichts

Vertikal gestapeltes Mikroapartment von Proctor & Shaw Architects in London

Vertikal gestapeltes Mikroapartment von Proctor & Shaw Architects in London

Sakraler Rückzugsort

Modernes Schindelhäuschen an einem finnischen See von Pirinen & Salo

Modernes Schindelhäuschen an einem finnischen See von Pirinen & Salo

Schwereloses Schwimmbecken

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

HAL Architects bringen einen Londoner Pool zum Schweben

Reduzierter Raum auf Russisch

Einraumwohnung in Moskau von Room Design Büro

Einraumwohnung in Moskau von Room Design Büro

Zuhause im Architekturbüro

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Häuschen auf Haus

Ein hölzernes Dachrefugium von Ana Sol Smud

Ein hölzernes Dachrefugium von Ana Sol Smud

Rettung einer Ruine

Denkmalgerechter Anbau von Will Gamble Architects in Northamptonshire

Denkmalgerechter Anbau von Will Gamble Architects in Northamptonshire

Berliner Dachboden

Großzügige Mai­so­nette von Kirchberger & Wiegner Rohde

Großzügige Mai­so­nette von Kirchberger & Wiegner Rohde

Dialog zwischen den Zeiten

Eine Tudor-Villa mit Annex von Atelier Barda

Eine Tudor-Villa mit Annex von Atelier Barda

Würfel statt Wände

Dachgeschosswohnung in Berlin von Ester Bruzkus Architekten

Dachgeschosswohnung in Berlin von Ester Bruzkus Architekten

Haus im Hügel

Mexikanisches Wochenendrefugium von HW Studio

Mexikanisches Wochenendrefugium von HW Studio

Das Laternen-Loft

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Familiendomizil in Montreal von Future Simple Studio

Palais Oppenheim in Köln

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Moderner Villenumbau von Renner Hainke Wirth Zirn Architekten

Ländlicher Zufluchtsort

Umbau eines Hausensembles von Atelier 111 in Tschechien

Umbau eines Hausensembles von Atelier 111 in Tschechien

Natursteinrefugium

Solarbetriebener Rückzugsort von Mariana de Delás auf Mallorca

Solarbetriebener Rückzugsort von Mariana de Delás auf Mallorca

Herz aus Beton

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin