Projekte

Treppenskulptur vor Traumkulisse: Ferienhaus in Mexiko

Zwischen Meer und Mangroven haben Cadaval & Solà-Morales ein Haus auf drei Ebenen gebaut.

von Tim Berge, 03.04.2018

Das von Cadaval & Solà-Morales entworfene Ferienhaus an der mexikanischen Riviera Maya konzentriert seine ganze Magie auf das Innere – mittels einer beeindruckenden und raumbildenden Skulptur aus Stufen.

Am Rande des dicht bewaldeten Mangrovensumpfes von Puerto Morelos, 50 Kilometer südlich von Cancún und in unmittelbarer Nähe der Pazifikküste, steht das Ferienhaus als letztes in einer Reihe von Wohnbauten. Der erste Eindruck wird von einem blockhaften Gebäudekörper bestimmt, der sich auf den zweiten Blick durch zu Ornamenten zusammengefügte, kleine Löcher in der Außenwand etwas ausdifferenziert. Die Geschlossenheit der Fassade hat einen Grund: Die Architekten wollten das Innere vor der hohen Sonneneinstrahlung und dem Lärm der nahen Straße schützen.

Von zurückhaltender Natur
Zur Rückseite, und damit zum Wald und Garten hin, öffnet sich das zweigeschossige Haus vorsichtig über drei Loggien und ein aufschiebbares Fenster im Erdgeschoss. Die tiefen Rücksprünge in der Fassade bieten gleichzeitig Schutz und Intimsphäre – die Korrespondenz mit der Umgebung bleibt zurückhaltender Natur. Selbst der Pool, der vom Erdreich angehoben wurde und von einer niedrigen Umwandung eingefasst ist, scheint ein Gefühl von Sicherheit vermitteln zu wollen. Dennoch bieten sich den Bewohnern, je höher sie das Gebäude besteigen, atemberaubende und vielfältige Aussichten. Vom Dach aus kann man nicht nur den Mangrovenwald mit seinem Artenreichtum bewundern, sondern blickt auch auf das türkisgrüne Wasser des Pazifiks.

Architektonische Lebensader
So verschlossen das Ferienhaus von außen ist, so radikal öffnet es sich nach innen. Das alles bestimmende Element ist die direkt an den Wohnraum anschließende Treppenanlage, die sich wie ein zusätzlicher Schutzwall über die komplette Gebäudehöhe vor der Fassadenseite aufbaut. Cadaval & Solà-Morales inszenieren das Stufengebilde als architektonische Lebensader, die den Raum um sich herum definiert und aus ihm eine Art städtisches Gefüge macht: Ebenen, Menschen, Aus- und Einsichten, alles ist über die Treppe, die wie eine Straße das Haus durchläuft, verbunden. Sie bietet vielfältige Arten der Bewegung und öffnet sich stetig wandelnden Perspektiven. Eine introvertierte Ministadt und eine beeindruckende Raumskulptur mitten im Mangrovenwald.

Links

Projektarchitekten

Cadaval & Solà-Morales

www.ca-so.com

Fotografin

Sandra Pereznieto

www.pereznieto.com

PM House

Doppelgeschossiges Ferienhaus mit Swimmingpool / Puerto Morelos, Quintana Roo, Mexiko / 280 Quadratmeter

Mehr Projekte

Kontrastreiche Farbspiele

Extravagantes Apartment von Studio Plutarco in Madrid

Wohnen wie im Showroom

Elegant minimalistisches Apartment von Rina Lovko in Kiew

Mexiterranes Apartmenthaus

Subtiler Umbau von Fino Lozano in Guadalajara

Unsere feine Farm

Landhaus in Sussex mit überraschend urbanem Interieur

Inside-Out in Brasilien

Schwebende Villa in den Hügeln von Rio de Janeiro

Mailänder Refugium

Umbau einer Dachgeschosswohnung von Elena Martucci

Vertikales Minihaus

Umbau von Kohan Ratto Arquitectos in Buenos Aires

Ganzheitliches Gewölbe

Anbau in Kuala Lumpur von Fabian Tan

Le Corbusier trifft Maya-Pyramide

Einfamilienhaus von Ludwig Godefroy im mexikanischen Mérida

Im Herzen des Dschungels

Urlaubsensemble von Formafatal zwischen Küste und Tropenwald

Vorhang auf in Bilbao

Umbau vom spanischen Architekturbüro AZAB

Imperfekte Schönheit

Eine wohnliche Verwandlung im Amsterdamer Grachtenviertel 

Treppe wird Raum

Umbau eines Reihenhauses in London von Fraher & Findlay

Moderne Ruine

Brutalistischer Umbau in Ecuador von Aquiles Jarrín

Mexikanischer Minimalismus

Wochenendhaus in Avándaro von Hector Barroso

Garage mit Aussicht

Kompaktes Apartment in Barcelona von Barbara Appolloni

Umbau in Islington

Lichtes Reihenhaus von Christine Ilex Beinemeier und Lia Kiladis

Manhattans Dächer

In einem Penthouse machen Daniel Schütz und Georg Windeck die bulthaup Küche zum Zentrum

Ein Haus wie eine Filmkulisse

Holzhaus in Genf von Daniel Zamarbide

Schön Schräg

Dachgeschoss in Bilbao von Architekturbüro AZAB

Musik in der Scheune

Umbau von Sigurd Larsen bei Essen

Wohnumbau mit Regenbogen

Minimalistisches Apartment in Paris von matali crasset

Die Summe aller Farben

Minimalistisches Haus in Mexiko-Stadt von Taller Aragonés

Gemälde unter Wasser

Alex Proba verwandelt den Pool einer Villa in Palm Springs zur Leinwand

Katalanische Metamorphose

Ein Meisterwerk des Gaudí-Schülers Francesc Berenguer i Mestres

Elementare Teile

Umbau in Australien von Melanie Beynon

Durchdachtes Experiment

Ein Haus wie ein Wintergarten von Studio Velocity

Konstruktiv in Tel Aviv

Der Umbau eines 78-Quadratmeter-Apartments in Jaffa

Teil der Formation

Surferdomizil in der Ägäis von OOAK

Villa mit Weitblick

Geometrisches Ferienhaus auf Menorca von Nomo Studio