Projekte

Vielseitigkeitsprüfung im Jugendstil-Parcours

Das historische Bayer Kasino mit neuen Möbeln von Brunner

von Julia Bluth, 17.06.2014

Von Rokoko-Oper und kulinarischer Weinreise über Junggesellenabschiede und Hochzeiten bis hin zu Konferenzen und Seminaren: Das Bayer Kasino in Leverkusen macht als Veranstaltungsort alles möglich, auch dank neuer Möbel von Brunner.

Ursprünglich als Quartier und Kantine für leitende Angestellte erbaut, besticht der sensibel sanierte Jugendstilbau des Bayer Kasinos heute durch exklusive Eleganz und moderne Multifunktionalität. Eine anspruchsvolle Kombination, die die mit der Neumöblierung beauftragten Innenarchitekten von neueRäume aus Köln vor eine Herausforderung stellte. Hochwertig, komfortabel, funktional und variabel sollten die neuen Möbel sein – ebenso geeignet für den Betrieb von Restaurant und Werkskantine wie für die Bespielung unterschiedlicher Veranstaltungen mit bis zu 700 Gästen. Außerdem sollten sie sich harmonisch in den historischen Rahmen der prachtvollen Säle und Themenzimmer einfügen. Nach intensiver Recherche fiel die Wahl der Innenarchitekten auf den flexiblen Klapptisch sleight, den Mittelsäulentisch torino sowie den Schalenstuhl fina des badischen Objektmöbelherstellers Brunner.

Verblüffende Harmonie
Auf den ersten Blick mag die Wahl des modernen und sachlichen Einrichtungsstil überraschen. Auf den zweiten Blick zeigt sich hingegen, in welcher perfekten Harmonie sich Alt und Neu hier ergänzen. Die Möblierung besticht nicht nur durch ihre außergewöhnliche Flexibilität, sondern auch durch Leichtigkeit und Eleganz. „Es ist eine sehr wertige und warme Einrichtung, die zum Ambiente der schönen alten Räume passt“, erklärt Planerin Lena Gladbach das Konzept.

Bestechend flexibel
Der grazile Stuhl fina mit dünner Formholzschale und durchgehendem Polsterdoppel ist ebenso geschmackvoll wie bequem und außerdem schnell und unkompliziert stapelbar. Perfekt ergänzt wird er durch das Tischsystem sleight, das dank patentierter Mechanik gleichermaßen einfach klapp- und stapelbar ist. Das verchromte Gestell und die weiße Tischplatte setzen zwar einen angenehm modernen Akzent in den holzvertäfelten Räumlichkeiten. Bei Bedarf kann jedoch auch eine zusätzliche HPL-Tischplatte in Furnieroptik aufgelegt werden, die den warmen Holzton der Umgebung aufgreift und selbst ohne Tischdecke für eine gediegene Atmosphäre sorgt.

Während sich mit dem Verwandlungskünstler sleight im Handumdrehen Bankett- oder Konferenzsituationen gestalten lassen, bietet der kompakte Mittelsäulentisch torino Platz für zwei Personen. Geschickt im Raum positioniert, ermöglicht er ungestörte Gespräche oder gar ein romantisches Tête-à-Tête.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Brunner

Brunner lebt für Möbel, die Neues möglich machen. Das im Jahr 1977 gegründete Familienunternehmen zählt zu den führenden Objektmöbelherstellern Europas. Hauptmotivation bei Brunner früher, heute und in Zukunft: Herausforderungen suchen und passende Lösungen finden, die perfekt sitzen. So entstehen Objektmöbel von hoher ästhetischer und funktionaler Qualität, produziert "Made in Germany".

Zum Showroom

Projekt

Einrichtungskonzept

Mehr Projekte

Von hyperlokal bis hyperdigital

Arbeiten im Berliner Denizen House

Arbeiten im Berliner Denizen House

Das Bauhaus-Büro

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Umbau einer Londoner Lagerhalle von Henley Halebrown

Die Brückenbauer

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Le Monde Headquarter in Paris von Snøhetta

Von der Brot- zur Denkfabrik

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Flexibler Co-Working-Space in Wien

Im rechten Licht

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Sieben Beispiele der Verschattung in der Architektur

Multifunktionales Penthouse

Loft in München von allmannwappner

Loft in München von allmannwappner

Architekturatelier mit Galerie

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Studio In D-Tale gestaltet Büro für einen Kunstliebhaber

Polychrome Praxis

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

12:43 Architekten gestalten Behandlungsräume in Le Corbusier-Farben

Die Schaufenster-Agentur

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Flexible Büroflächen in Stuttgart von Seebald

Arbeiten im Kraftwerk

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Studio Perspektiv verwandelt Industriedenkmal in Co-Working-Space

Marktplatz für gute Ideen

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Kommunikativer Büroumbau von Saguez & Partners in Paris

Zahn-Spa mit Grünzone

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Naturnahe Praxisräume von i29 in Amsterdam

Ein Büro als Formwandler

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Club-Galerie-Office von ŠA Atelier für die litauische Architekturstiftung

Ätherische Höhle

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Das Interior von Beyond Space beamt ein Büro in eine Unterwasserblase

Weinbar mit Whiteboard

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Ein Stockholmer Büro mit Tresen von Note Design Studio

Arbeiten im Minka-Haus

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

DDAA macht ein japanisches Wohngebäude zum Büro

Mehr Platz für Kreativität

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Büroerweiterung in Berlin von Kemmler Kemmler

Die Büro-WG

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Office mit Retailfläche in Madrid von Plutarco

Monochrom und multifunktional

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Isern Serra renoviert ein Kreativstudio in Barcelona

Hygge auf Tasmanisch

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Ein hölzernes Büronest von Cumulus Studio

Zuhause im Architekturbüro

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Wohnliches Office in Sydney von Alexander &CO.

Naturnah arbeiten

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Nachhaltiger Büroneubau von haascookzemmrich STUDIO2050

Alter Bestand, neue Arbeitswelt

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

De Winder Architekten bauen Hamburger Verlagshaus aus

Ein Ort für die Magie des Zufalls

Co-Working im Londoner Design District

Co-Working im Londoner Design District

Herz aus Beton

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Philipp von Matt gestaltet ein Künstlerhaus in Berlin

Über den Dächern Berlins

Büroausbau für eine agile Arbeitsumgebung von buerohauser

Büroausbau für eine agile Arbeitsumgebung von buerohauser

Eidgenossen in Chicago

Das Schweizer Konsulat von HHF und Kwong Von Glinow

Das Schweizer Konsulat von HHF und Kwong Von Glinow

Schillerndes Vorzeigebüro

Co-Working-Space von Ivy Studio in Montreal

Co-Working-Space von Ivy Studio in Montreal

Makeover à la Marcelis

Umgestaltung eines Forschungszentrums in Rotterdam mit USM-Möbeln

Umgestaltung eines Forschungszentrums in Rotterdam mit USM-Möbeln

Luft nach oben

Umbau einer Lagerhalle in Buenos Aires zur Bürolobby

Umbau einer Lagerhalle in Buenos Aires zur Bürolobby