Stories

Neue Trends im Design

Die Gewinner*innen der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior

Mit den ICONIC AWARDS: Innovative Interior prämiert der Rat für Formgebung alljährlich zukunftsweisende Produktlösungen und Gestaltungsansätze. Auch in diesem Jahr spiegeln die Entwürfe der Gewinner*innen aktuelle Entwicklungen im Interior-, Produkt- und Möbeldesign wider.

von Nils Schellmann, 31.05.2023

Um den diesjährigen Award konkurrierten rund 500 Einreichungen, aus denen eine internationale Jury 18 Leuchtturmprojekte für die begehrte Auszeichnung „Best of Best“ auswählte. Erstmals wurden in diesem Jahr auch zwei Sonderauszeichnungen vergeben: Während die Jury die Gründerin des SaloneSatellite Marva Griffin für ihre engagierte Förderung von jungen Designtalenten mit dem Ehrenpreis „Creator of the Year“ ehrte, würdigte sie das norwegische Unternehmen Vestre für sein zeitgemäßes Möbeldesign und die besonders nachhaltige Markenentwicklung mit der Sonderauszeichnung „Brand of the Year“.

Die Entwürfe der Gewinner*innen der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior lassen deutlich den Trend zum verantwortungsvollen Umgang mit Ressourcen erkennen. Nachhaltigkeit wird zunehmend zum integralen Bestandteil des Entwurfsprozesses. Zeitgemäße Produkte sind langlebig, reparier- und recycelbar sowie energieeffizient gestaltet. Zugleich zeichnet sich bei den prämierten Arbeiten ein Trend zum intuitiven Design ab. Die Botschaft der Jury lautete: Designer*innen sollen heute nicht mehr nur ästhetische und funktionale, sondern auch einfache und intuitiv handhabbare Objekte entwerfen.

Ressourcenschonende Konstruktionen
Entscheidende Maßnahmen zur Ressourcenschonung sind die Vermeidung neuer Abfälle, das Einsparen von Materialien und das Recycling gebrauchter Wertstoffe. Der stapelbare Hocker Meditri des Designers Johannes Müller etwa ist aus Holzresten gefertigt und sorgt durch reduzierten Verschnitt dafür, dass wenig Abfall produziert wird. Zudem nutzt das leichte Möbelstück Steckelemente statt Schrauben und Nägel. Auch das von den Holzrausch-Gründern Tobias Petri und Sven Petzold in Zusammenarbeit mit den Designer*innen Ana Relvão, Gerhardt Kellermann und Jan Heinzelmann entwickelte Küchensystem J*Gast setzt auf Ressourcenschonung: Das individuell anpassbare System basiert, anders als herkömmliche Küchen, nicht auf einer Korpuskonstruktion, sondern auf einem innovativen Rahmen – und spart so im Vergleich bis zu 45 Prozent Materialien ein.

Kreislauffähig und monomateriell
Darüber hinaus ist die Kreislauffähigkeit der Komponenten eine wichtige Voraussetzung für eine ressourcenschonende Produktion. Beispielhaft ist in dieser Hinsicht der Teppichboden Neoo von Object Carpet. Die kreislauffähige Neuentwicklung besteht zu 100 Prozent aus Polyester, sodass nach der Nutzung die Materialtrennung entfällt. Damit ist Neoo der erste kreislauffähige Teppichboden aus einem Monomaterial. Ebenso verfolgt der von Konstantin Thomas für Sedus entworfene Bürodrehstuhl Se:air einen nachhaltigen Ansatz. Bereits im Designprozess wurde darauf geachtet, Komponenten zu reduzieren und Überflüssiges wegzulassen. Beispielsweise ersetzt hier eine monomaterielle Kinematik die konventionelle Drehstuhlmechanik. Der Stuhl garantiert daher eine gute Trennbarkeit der Materialien und eine hundertprozentige Recyclingfähigkeit.

Intuitive Funktionalität
Eine beispielhafte Arbeit im Bereich intuitives Design ist die Leuchte May von Nyta, die flexible Nutzungsmöglichkeiten mit einfacher Bedienbarkeit verbindet. May setzt sich aus drei aneinandergereihten Pendelleuchten zusammen und kombiniert ein indirektes Uplight mit einem diffus-direkten Sidelight sowie einem brillant-direkten Downlight. Dabei können die Leuchten einzeln und einfach per Funk gesteuert werden. Unverständliche Funktionalitäten sind auch der Lichterkette Cherry Bubbls von IP44 fremd. Die von Klaus Nolting entworfene Lösung leuchtet dank Powerbank oder Solarpanel völlig flexibel und lässt sich in Bäume oder an Balkongeländer hängen. Besonders intuitiv: In der Solarversion aktiviert sich die Lichterkette automatisch über die Dämmerungsfunktion.

Zielgruppenspezifisches Design
Ein weiteres Paradebeispiel für intuitives Design stammt von Girsberger. Der Armlehnsessel Lotte wurde von der Designerin Sarah Hossli speziell für ältere Menschen entwickelt. Seine besondere, erst auf den zweiten Blick bemerkbare Gestaltung sorgt für eine intuitive Nutzung: Durch die verlängerten und leicht ansteigenden Armlehnen stützen sich ältere Menschen beim Aufstehen weiter vorne ab. Ihr Gewicht verlagert sich so auf vorteilhafte Weise und sie können mit geringerem Kraftaufwand und reduziertem Sturzrisiko aufstehen. Die Gestaltung basiert auf Inputs medizinischer Fachexpert*innen sowie Prototypentests in verschiedenen Pflegewohngruppen und verbindet intuitives Design mit Funktionalität und Ergonomie. Alle ausgezeichneten Projekte von 2023 finden Sie hier: www.iconic-world.de

Ausstellung und Talks in Köln
Armlehnsessel Lotte und die 17 anderen Entwürfe der Gewinner*innen der ICONIC AWARDS 2023: Innovative Interior werden vom 4. bis 7. Juni in der Design Post Köln ausgestellt. Designinteressierte und Branchengäste sind herzlich zur Ausstellungseröffnung am 3. Juni um 19.30 Uhr in die Design Post Köln eingeladen. Am Sonntag den 4. Juni finden zudem Talks mit den Sonderpreisträgern Vestre sowie einigen Gewinner*innen des Awards in der Design Post in Köln statt. Mehr Informationen dazu finden sie hier: www.designpost.de

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Stories

Perfekte Imperfektion

Sebastian Herkner taucht die Bauhaus-Klassiker von Thonet in neue Farben

Sebastian Herkner taucht die Bauhaus-Klassiker von Thonet in neue Farben

Der Ikea-Effekt

Wenn aus Arbeit Liebe wird

Wenn aus Arbeit Liebe wird

Best-of Outdoor 2024

Möbelneuheiten für das Wohnen unter freiem Himmel

Möbelneuheiten für das Wohnen unter freiem Himmel

Ein Herz für Vintage

Wie der Hersteller COR gebrauchte Möbel neu editiert

Wie der Hersteller COR gebrauchte Möbel neu editiert

Kuratierter Kraftakt

Die Neuheiten der Stockholmer Möbelmesse 2024

Die Neuheiten der Stockholmer Möbelmesse 2024

Die Macht der Visualisierung

Wie Raumplanungen digital zum Leben erweckt werden

Wie Raumplanungen digital zum Leben erweckt werden

Best-of Tableware 2024

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Neuheiten für die Küche und den gedeckten Tisch

Ein Kessel Buntes in Paris

Die Neuheiten von Maison & Objet und Déco Off 2024

Die Neuheiten von Maison & Objet und Déco Off 2024

Skandinavische Designtradition

Das schwedische Unternehmen Kinnarps im Porträt

Das schwedische Unternehmen Kinnarps im Porträt

Dimensionen der Weichheit

Neuheiten von der imm cologne 2024

Neuheiten von der imm cologne 2024

Bühne für den Boden

Vorschau auf die Domotex 2024

Vorschau auf die Domotex 2024

Was darf ich für Dich tun

KI – Künstliche Intelligenz oder Kreative Invasion?

KI – Künstliche Intelligenz oder Kreative Invasion?

Wrestling & Fabelwesen

Neues von der Design Miami und Alcova Miami

Neues von der Design Miami und Alcova Miami

Alles auf einmal

Die Bundeskunsthalle in Bonn feiert die Postmoderne

Die Bundeskunsthalle in Bonn feiert die Postmoderne

Breite Eleganz

Fischgrätplanken von PROJECT FLOORS in neuen Formaten

Fischgrätplanken von PROJECT FLOORS in neuen Formaten

Alles auf eine Bank

Die Möbelkollektion Semiton von García Cumini für Arper

Die Möbelkollektion Semiton von García Cumini für Arper

Homeoffice im Wandel

Gestaltende über Lösungen für das Arbeiten zu Hause – Teil 2

Gestaltende über Lösungen für das Arbeiten zu Hause – Teil 2

Blick ins Homeoffice

Gestaltende über Lösungen für das Arbeiten zu Hause – Teil 1

Gestaltende über Lösungen für das Arbeiten zu Hause – Teil 1

Ruf der Falte

Paravent-Ausstellung in der Fondazione Prada Mailand 

Paravent-Ausstellung in der Fondazione Prada Mailand 

Best-of Fliesen 2023

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Dekorative Neuheiten für Wand und Boden

Sinn für Leichtigkeit

Alberto-Meda-Ausstellung in der Mailänder Triennale

Alberto-Meda-Ausstellung in der Mailänder Triennale

Bunte Becken

Die Colour Edition von DuPont Corian

Die Colour Edition von DuPont Corian

Wohnliche Exzentrik

Fabian Freytag gewinnt Best of Interior Award 2023

Fabian Freytag gewinnt Best of Interior Award 2023

Ton, Steine, Onyx, Wachs

Die Neuheiten der Fliesenmesse Cersaie 2023 in Bologna

Die Neuheiten der Fliesenmesse Cersaie 2023 in Bologna

Wohnliche Technik

Smart-Home-Lösungen von Gira zwischen Hightech und Hygge

Smart-Home-Lösungen von Gira zwischen Hightech und Hygge

Leben im Ommm

Die Verbeigung des Wohnraums ist Farbtrend und Gefühls-Seismograph

Die Verbeigung des Wohnraums ist Farbtrend und Gefühls-Seismograph

50 Jahre Togo

Ligne Roset feiert das Kultsofa der siebziger Jahre

Ligne Roset feiert das Kultsofa der siebziger Jahre

Traum und Technologie

Entdeckungen auf der Sammlermesse Design Miami Basel 2023

Entdeckungen auf der Sammlermesse Design Miami Basel 2023

Fließende Übergänge

Architekturbetonfliesen für innen und außen

Architekturbetonfliesen für innen und außen

3daysofdesign 2023

Die Highlights aus Kopenhagen

Die Highlights aus Kopenhagen