Inspiration

Blühende Phantasie

Digitale Gemälde von Andrés Reisinger

30.09.2020

Der vom Coronavirus ausgelöste Lockdown sorgte bei vielen Architektur- und Designbüros für ungewöhnliche neue Entwürfe. So ist es auch bei Andrés Reisinger. Der gebürtige Argentinier, der in Barcelona lebt, arbeitet als Künstler, Grafiker und Interiordesigner. Während der letzten Monate, in denen er den spanischen Ausgangssperren unterlag, konzentrierte er sich auf digitale Arbeiten, genauer gesagt, fotorealistische Malereien mit entrückten, träumerischen Motiven.

Die Serie A Journey Into The Electric Nature lockt uns an imaginäre Orte in der Natur. In blühenden Wiesen und Feldern verstecken sich surreale Details, die oft erst auf den zweiten Blick sichtbar werden. Zu entdecken gibt es mal ein Auto in den Hügeln, mal schwebende Pflanzen, mal eine Tafel, die sich schier unendlich durch die Landschaft zieht. Wer dieses Jahr nicht unterwegs sein konnte, macht vielleicht mit Reisingers digitalen Kunstwerken eine Reise in die Phantasie. ncm

reisinger.studio

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Zurück in die Zukunft

Postmoderne Möbelkollektion von De Rosso

Postmoderne Möbelkollektion von De Rosso

Sportsgeist in Gold

Sportives Kunstwerk von Victor Solomon

Sportives Kunstwerk von Victor Solomon

Skulpturaler Kupferkern

The Gaslight von Bureau de Change

 The Gaslight von Bureau de Change

Bauklötze staunen

Skulpturen von Sean Meilak

Skulpturen von Sean Meilak

Demokratische Stadtgestaltung

Londoner Wandmalerei von Camille Walala

Londoner Wandmalerei von Camille Walala

Postapokalyptische Wohlfühloase

Plan B von Sergey Makhno Architects

Plan B von Sergey Makhno Architects

Der Himmel über Florida

Kunstwerk von Janet Echelman

Kunstwerk von Janet Echelman

Schwimmerpoesie

Fotografien von Soo Burnell

Fotografien von Soo Burnell

Kontrastreiche Kunstzitate

KOH Apartments von Diagrama Arquitectos

KOH Apartments von Diagrama Arquitectos

Spiegel zum Himmel

Anish Kapoor in Houghton Hall

Anish Kapoor in Houghton Hall

Eisbaden

Installation von Bulot+Collins

Installation von Bulot+Collins

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Endlose Selbstdarstellung

Fotografien von Gerwyn Davies

Fotografien von Gerwyn Davies

Surreale Traumwelten

Visuelle Reisen in einem Bildband

Visuelle Reisen in einem Bildband

Pop-up im Odenwald

Brücke 7 von Liquid Architekten

Brücke 7 von Liquid Architekten

Muster des Menschen

Simulationen von Universal Everything

Simulationen von Universal Everything

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Die Garbage Watch von Vollebak

Amöbenmöbel

Materialexperiment von Soft Baroque

Materialexperiment von Soft Baroque

Architektur am Körper

Mode von Craig Green

Mode von Craig Green

Lesen im Wunderland

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

Sommer in Berlin

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Arbeitsräume für Außenseiter

Das mobile Büro von Outside Society

 Das mobile Büro von Outside Society

Zeitloser Zauber

Wandteppiche von Rooms Design

Wandteppiche von Rooms Design

Antipodean

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Optical Soundsystem

Neue Technologien für den Wohnraum

Neue Technologien für den Wohnraum

Schöner Schaden

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Schreckliche Schönheiten

Fotografien von Mandy Barker

Fotografien von Mandy Barker

Anders ausgehen

Schlemmen unter Plexiglas

Schlemmen unter Plexiglas

Radikale Grenzüberschreitungen

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

Grenzenlose Erholung

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept