Stories

Möbelexperten der neuen Arbeitswelt

Maßgeschneiderte Bürowelten von Planmöbel

von Judith Jenner, 09.07.2019

Ob Soundcloud, Zalando oder 50Hertz: Viele Berliner Vorzeigebüros sind mit den Kollektionen von Planmöbel ausgestattet. In seinem neuen Hauptstadt-Showroom zeigt das Mindener Unternehmen eine Vielfalt an individuellen Bürolösungen und plant mit seinen Kunden und Kooperationspartnern neue Arbeitswelten.
 
Noch blicken Thomas Stempel, Geschäftsführer von Planmöbel, und sein Team auf Bauzäune und Straßensperrungen, während Baufirmen die letzten Arbeiten am Berliner Schloss erledigen. Schon bald wird der Schinkelplatz gegenüber der Museumsinsel aber in historischem Glanz erstrahlen. Der Showroom passt in die Umgebung: Hinter den bodentiefen Fenstern nehmen Messing-Leuchten (der IC-Lights Serie von Flos) Bezug auf die klassizistische Schloss-Architektur. Großformatige Gemälde des Berliner Künstlers Thomas Pöllmann sorgen dafür, dass ihn so mancher Passant mit einer Galerie verwechselt. Möbelexperten für neue Arbeitswelten
In seinem Anfang 2019 eröffneten Showroom möchte Planmöbel im Kleinen erlebbar machen, was den Büromöbelspezialisten aus Minden charakterisiert: präzise gestaltete Arbeitsräume mit industriellem Möbel-Knowhow. Der Stehtisch im Empfangsbereich gegenüber der Küchenzeile könnte auch als kommunikative Plattform in einer Büroküche dienen. Intuitiv lenkt die Raumstruktur den Besucher an den großen Konferenztisch mit Blick aufs Schloss. In diesem Raum bietet Planmöbel, seit 2015 eine Marke des österreichischen Unternehmens Neudoerfler Office Systems, Design Thinking-Workshops für Kunden zur Planung ihrer Arbeitsumgebung an. Post-its und Karteikarten liegen griffbereit in einer Schublade des Konferenzzimmerschranks corpus-c, seine Wände beschreibbar. „Wir sehen uns im Planungsprozess vor allem als die Möbelexperten und als Profis in der Umsetzung“, erläutert Thomas Stempel. „Unsere Möbel produzieren wir im industriellen Maßstab, sodass sie nachlieferbar sind. Zugleich bieten sie neben bestimmten Rastermaßen einen hohen Individualisierungsgrad.“ Schlicht und veränderbar

Angenehm unaufgeregt wirken Farbgebung und Materialität des gesamten Showrooms. Bewusst gestaltete Sichtachsen lenken den Blick mal in den grünen Innenhof, mal in die urbane Umgebung. Das Massivholzparkett von Dinesen harmoniert mit den pastelligen Bezügen der Konferenzstühle von Kusch. Schlicht und veränderbar, so wünschen sich auch viele Kunden ihre Arbeitsumgebung, ist die Erfahrung von Thomas Stempel. Räume, die nicht angestrengt nach kreativen Ideen schreien, sondern Ruhe ausstrahlen. „Die meisten Kunden fühlen sich hier auf Anhieb wohl und sind dann überrascht, wie viele Funktionen in den Möbeln stecken“, berichtet Thomas Stempel und führt vor, wie hinter den Türen von corpus-c dezent Leergut, ein Dampfgarer oder ein Kopierer verschwinden.

Entwicklung durch Planung
Seine Produktfamilien pflegt Planmöbel aufmerksam. Oftmals werden sie für Projekte weiterentwickelt und dann in die Kollektion integriert. So wurde die Serie unit mit elektromotorisch höhenverstellbaren Tischen vom Innenarchitekturbüro Kinzo für den Büroausbau des Berliner Stromübertragungsnetzbetreibers 50Hertz beispielsweise um Schiebetüren und Akustikbarrieren erweitert.

Möbel für Managerinnen
Momentan zeigt Planmöbel im Showroom die Studie direction-f, ein Chefzimmerprogramm für Managerinnen. „Wir hören von vielen weiblichen Managerinnen, dass sie sich in den üblichen Chefzimmereinrichtungen nicht wiederfinden“, erläutert Thomas Stempel die Neuheit. Mit abgerundeten Tischkanten und Platz für Gruppenmeetings trägt das Programm dem häufig kommunikativen Führungsstil von Frauen Rechnung. Das passende Stauraummöbel ist so konzipiert, dass ausreichend Platz für Persönliches ist. Mit seinem neuen Showroom ist Planmöbel nicht nur im Zentrum Berlins, sondern auch ganz in der Nähe wichtiger Fachhandelspartner, Architekten und Referenzprojekte angekommen. Wer die schöne neue Arbeitswelt erleben möchte, kann sich am Schinkelplatz von den durchdachten Lösungen inspirieren lassen.  

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Stories

Zeitloser Funktionalismus

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Mid-Century in der zeitgenössischen Innenarchitektur

Supersalone 2021

Die Highlights aus Mailand

Die Highlights aus Mailand

Maßstab Mensch

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Rückblick auf unsere Veranstaltung zu Themen der Innenarchitektur

Loungige Landschaften

pads und pads sofa von jehs+laub für Brunner

pads und pads sofa von jehs+laub für Brunner

Gib Stoff!

Diese Textilien können mehr als nur gut aussehen

Diese Textilien können mehr als nur gut aussehen

Arbeiten überall

Wie das Büro neu erfunden wird

Wie das Büro neu erfunden wird

Renaissance der Schalter

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Zukunftsgerichtete Gebäudetechnik jenseits des Smart Home

Best-of Salone del Mobile

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Eine stille Retrospektive auf die Mailänder Möbelmesse

Material der Wahl

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Vier Designstudios und ihre aktuellen Werkstofffavoriten

Metallische Metamorphosen

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Interiors mit Aluminium, Stahl & Co

Hygiene trifft Design

Mehr Sicherheit im Büro mit USM Haller

Mehr Sicherheit im Büro mit USM Haller

Fliese, Fliese an der Wand

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Fünf Designstudios stellen ihre Lieblingsfliese vor

Bewegung als Moment

Zu Besuch bei dem Berliner Leuchtenlabel Analog

Zu Besuch bei dem Berliner Leuchtenlabel Analog

How will we work?

Entwurf einer Designkarriere im Jahr 2040

Entwurf einer Designkarriere im Jahr 2040

Der ganzheitliche Arbeitsplatz

Wilkhahns Planungsansatz für das Büro von morgen

Wilkhahns Planungsansatz für das Büro von morgen

Neustart in Mailand

Streifzug durch die Milano Design City 2020

Streifzug durch die Milano Design City 2020

German Design Graduates 2020

Award geht in die zweite Runde

Award geht in die zweite Runde

Post-Corona-Office

Drei Office-Guides für eine neue Büroorganisation

Drei Office-Guides für eine neue Büroorganisation

Homeoffice 2.0

Utensilien für eine neue Dauerhaftigkeit

Utensilien für eine neue Dauerhaftigkeit

Revolution aus dem Off

Der 3D-Druck beweist sich als eine Notlösung

Der 3D-Druck beweist sich als eine Notlösung

Salone del Mobile 2020 wird verschoben

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

Mailänder Möbelmesse findet im Juni statt

I am Office

Der Mensch ist verantwortlich für Wandel der Arbeitswelt

Der Mensch ist verantwortlich für Wandel der Arbeitswelt

Arbeiten im Multispace

Wie der rasante Wandel der Arbeitswelt Büroräume verändert

Wie der rasante Wandel der Arbeitswelt Büroräume verändert

Ratgeber Büro: Arbeiten im Wohnzimmer?

Strukturelle und räumliche Bewegung

Strukturelle und räumliche Bewegung

Sitzen 4.0

Büromöbel von Wilkhahn meistern die Herausforderungen unserer Zeit

Büromöbel von Wilkhahn meistern die Herausforderungen unserer Zeit

Büro nach Maß

Customized Furniture von Girsberger

Customized Furniture von Girsberger

KI versus Planungsbüro

Wilkhahn-Symposium über das Bauhaus und die Digitalisierung

Wilkhahn-Symposium über das Bauhaus und die Digitalisierung

Rudolph Schelling Webermann

Wir waren zu Besuch im Hannoveraner Studio

Wir waren zu Besuch im Hannoveraner Studio

Studio Visit: Kuehn Malvezzi

Die Berliner Architekten arbeiten ohne Papier und Türen

Die Berliner Architekten arbeiten ohne Papier und Türen

Lucie Koldova: Black Box im White Cube

Kompakte Box im offenen Raum: Lucie Koldova führt ihr Studio in einer alten Autowäscherei in Prag.

Kompakte Box im offenen Raum: Lucie Koldova führt ihr Studio in einer alten Autowäscherei in Prag.