Inspiration

Interkultureller Eklektizismus

Humberto Leons Restaurant Chifa in L.A.

14.04.2021

Hinter dem peruanisch-chinesischen Restaurant Chifa in Los Angeles steht eine lange Familiengeschichte. Besitzer Humberto Leon, Gründer des beliebten Fashionlabels Opening Ceremony und Ex-Kreativdirektor von Kenzo, setzt gemeinsam mit seiner Schwester und ihrem Mann, der als Koch die Speisen im Lokal zubereitet, den Traum seiner Mutter Wendy fort. Wendy Leon stammt ursprünglich aus China, lebte mit ihrem peruanischen Mann einige Zeit lang in Lima und eröffnete dort bereits ein Restaurant namens Chifa – das Wort steht für die kantonesisch-peruanische Küche.

Humberto Leon tat sich für die Gestaltung der Restaurant-Neuauflage mit dem Architekten Michael Loverich zusammen, um ein Interieur zu schaffen, das wie eine Explosion von Farben und Formen wirkt. Im neuen Chifa wurde implementiert, was Leon während seiner Kindheit in chinesischen Restaurants aufschnappte: intensive Farben und eine Vielzahl an dekorativen Objekten, die im ganzen Raum verteilt wurden. Gleichzeitig ließ sich das Team vom zukunftsweisenden „Blade Runner“-Konzept von Syd Mead inspirieren.

Grün gilt in China als Glücksfarbe und ist ein wiederkehrendes Element in diesem Restaurant-Interieur: Die Wände tragen ein grünschwarzes Zebramuster von Calico Wallpaper und werden von großen Fensterflächen sowie herzförmigen Öffnungen durchbrochen. Auch der grüne Terrazzoboden wird mit rosafarbenen Herzen geschmückt. Pink- und Rosatöne werden als kontrastreiche Highlights in dem Lokal eingesetzt.

Die Stühle und Tische sind Humberto Leons erste eigene Möbelentwürfe. Das Mobiliar sollte eine verspielte Note haben, aber aus qualitativ hochwertigem Material gefertigt sein. Leons Stühle sind mit smaragdgrünem Samt bezogen und mit Messingbeinen kombiniert worden, die sich auch in den Tischen wiederfinden. Die gewellten Tischplatten zitieren die frühen Entwürfe des französischen Designers Jean Royère. Das Wellenmuster wiederholt sich im Sockel der Tische.

Die dritte dominante Farbe Gold zeigt sich auch bei der Lichtgestaltung. Die Glaspendelleuchten Futura stammen aus den Sechzigerjahren von Peill & Putzler. Die Brass-Leuchten, die wie textile Schirme anmuten, sind von der Designerin Paola Navone für Gervasoni gestaltet worden.

www.chifa-la.com

bittertang.com/mikeylove

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail

Mehr Inspiration

Retailskulptur für Cannabis

Edition-Shops in Toronto von Studio AC

Edition-Shops in Toronto von Studio AC

Kosmischer Webstuhl

Hella Jongerius im Gropius Bau

Hella Jongerius im Gropius Bau

Naturstein-Dorf

Miniaturhäuser von Salvatori

Miniaturhäuser von Salvatori

Unbegrenzte Freiheiten

Digitale Ausstellungsplattform Perfettooo!

Digitale Ausstellungsplattform Perfettooo!

Quarantäne im Wald

The Voxel Cabin von Valldaura Labs

The Voxel Cabin von Valldaura Labs

Perle aus Beton

Shuck Shuck in Vancouver von Batay-Csorba Architects

Shuck Shuck in Vancouver von Batay-Csorba Architects

Reisen im Raumschiff

Mobiles Hotelzimmer von Jupe

Mobiles Hotelzimmer von Jupe

Architektur aus dem Toten Meer

Erez Nevi Panas Crystalline Collection

Erez Nevi Panas Crystalline Collection

Psychedelische Muster

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Zwischen Utopie und Dystopie

Benedikt Hartls Opposite Office

Benedikt Hartls Opposite Office

Sanft schaukelnde Giganten

Ein Puzzle aus Betonskulpturen von Matter Design

Ein Puzzle aus Betonskulpturen von Matter Design

Meditatives Licht

Immersive Space Series von Office of Things

Immersive Space Series von Office of Things

Architektonische Tiefe

Umbau von Jonathan Tuckey Design

Umbau von Jonathan Tuckey Design

Essen auf Rädern

Mobile Küchen von Walkingboxes

Mobile Küchen von Walkingboxes

Hinterhof-Dschungel

Pflanzenshop von Nhabe Scholae in Vietnam

Pflanzenshop von Nhabe Scholae in Vietnam

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Die Garbage Watch von Vollebak

Fantastisches Sinnbild der Jahreszeiten

Kinderparadies von Li Xiang in Shenzhen

Kinderparadies von Li Xiang in Shenzhen

Geometrie der Sonne

Betonbau von Double(o) Studio

Betonbau von Double(o) Studio

Archaische Pixel

Wohnskulpturen von Studio Nucleo

Wohnskulpturen von Studio Nucleo

Open Source-Skyscraper

Bee Home: Bienenhäuser für den Balkon

Bee Home: Bienenhäuser für den Balkon

Intarsien aus Stroh

Holzmöbel von Designerduo Adam und Arthur

Holzmöbel von Designerduo Adam und Arthur

Grafischer Minimalismus

VAAY-Flagshipstore von Batek Architekten

VAAY-Flagshipstore von Batek Architekten

Farben der Vielfalt

Kirchenbau in Lesná von Atelier Štěpán

Kirchenbau in Lesná von Atelier Štěpán

Holz im Fokus

Lehrerzimmer von Florence Girod und Doris Götz

Lehrerzimmer von Florence Girod und Doris Götz

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Zurück in die Zukunft

Postmoderne Möbelkollektion von De Rosso

Postmoderne Möbelkollektion von De Rosso

Sportsgeist in Gold

Sportives Kunstwerk von Victor Solomon

Sportives Kunstwerk von Victor Solomon

Blühende Phantasie

Digitale Gemälde von Andrés Reisinger

Digitale Gemälde von Andrés Reisinger

Skulpturaler Kupferkern

The Gaslight von Bureau de Change

 The Gaslight von Bureau de Change

Bauklötze staunen

Skulpturen von Sean Meilak

Skulpturen von Sean Meilak