Inspiration

Lesen im Wunderland

Der Zhongshuge-Buchladen in Peking

20.07.2020

Wie präsentiert man etwas, dessen Inhalt sich größtenteils zwischen zwei Klappen verbirgt und meist mehr textliche als visuelle Qualitäten besitzt? Man gestalte eine grandiose Traumreise, würde die chinesische Architektin Li Xiang von X+Living antworten. Für das Konzept eines Zhongshuge-Buchladens, der sich in einer Pekinger Niederlassung der Galeries Lafayette befindet, könnte es also gut sein, dass sie ihre Inspiration in einem surrealen Abenteuerroman fand. Und zwar in Lewis Carrolls Alice im Wunderland. Der Grund für die Annahme liegt in der räumlichen Staffelung der 1.110 Quadratmeter großen Innenarchitektur und den in den Wänden eingelassenen Löchern, die den Verkaufsräumen eine ungewöhnliche Tiefe verleihen und den Blick förmlich ins Innere ziehen. Sie erinnern an den Bau, in den Alice von einem Kaninchen gelockt wird. Während die Protagonistin des Kinderbuchs in einem Korridor aus Türen landet, stehen Besucher hier vor der Wahl eines Studierzimmers, eines Cafes, einem Bereich für Kunst- und Kulturaktivitäten oder einer Kinderbibliothek. Doch egal, für welchen Eingang man sich auch entscheidet, diese Bibliothek wird ganz sicher zu einem phantastischen Erlebnis. ncm

www.xl-muse.com
Fotos: Wu Qingshan

Mehr Inspiration

Eisbaden

Installation von Bulot+Collins

Unsichtbare Städte

Papierskulpturen von Camille Benoit und Mariana Gella

Endlose Selbstdarstellung

Fotografien von Gerwyn Davies

Surreale Traumwelten

Visuelle Reisen in einem Bildband

Pop-up im Odenwald

Brücke 7 von Liquid Architekten

Muster des Menschen

Simulationen von Universal Everything

Zeit umzudenken

Die Garbage Watch von Vollebak

Amöbenmöbel

Materialexperiment von Soft Baroque

Architektur am Körper

Mode von Craig Green

Sommer in Berlin

Kleiner Reiseführer, der Glücksmomente verspricht

Arbeitsräume für Außenseiter

Das mobile Büro von Outside Society

Zeitloser Zauber

Wandteppiche von Rooms Design

Antipodean

Der Antipode zum Eis-Einerlei

Optical Soundsystem

Neue Technologien für den Wohnraum

Schöner Schaden

Upcycling schädlingsbefallener Eschen

Schreckliche Schönheiten

Fotografien von Mandy Barker

Anders ausgehen

Schlemmen unter Plexiglas

Radikale Grenzüberschreitungen

Katharina Grosse im Hamburger Bahnhof

Grenzenlose Erholung

Ein wirklich zeitgemäßes Hotelkonzept

Moderne Spa-Höhle

James Bond in Odessa

Ein zitterndes Häuschen

Pavillon von NEON

Keramische Botanik

Skulpturen von Matias Liimatainen

Wehende Farben

Textilkunst von Rachel Hayes

Psychedelische Muster

Teppichkollektion von Elena Salmistraro

Verpackte Welt

Streifzug durch das Werk von Christo und Jeanne Claude

Urbanes Archipel

Insel-Konzept vor Kopenhagen wächst

Brutalistischer Cyberspace

Ausstellung von Manuel Rossner und König Digital

Monument der Muster

Lichtinstallation von Noiz

Trikestra

Interaktives 360°-Musikvideo

Die Natur des Menschen

Luftaufnahmen von Tom Hegen