Projekte

New Work und die Schokoladenfabrik

Blockfarbenbunte Bürowelt für Ritter Sport von Ippolito Fleitz

Sonst schön bunt im Regal, ist es bei Ritter Sport jetzt auch farbenfroh rund ums Regal. Das neue Headquarter am Gründungsstandort Waldenbuch ist ein farbästhetisches Knallbonbon mit grünen inneren Werten, jeder Menge Schokoladenzitaten und kulinarischen Experimentierräumen. Gestaltet wurde die neue Arbeitswelt für den Erfinder der quadratischen Tafel von einem Team der Ippolito Fleitz Group, das das Traditionsunternehmen mit vielen flexiblen Funktionsräumen für New Work rüstet.

von Tanja Pabelick, 17.06.2024

Nicht nur das Format ist ungewöhnlich, auch der Name. Auf den ersten Blick scheinen Ritter, Sport und Schokolade nicht allzu viele Überschneidungen zu haben. Dabei sind die Zusammenhänge schnell erklärt und durchaus schlüssig: Clara Ritter und ihr Mann gründeten 1912 die Süßwarenfabrik Alfred Ritter. Clara Ritter entwickelte 1932 eine Schokolade, die das gleiche Gewicht wie die üblichen länglichen Tafeln hatte, doch dank ihrer quadratischen Form in jede Sportjackentasche passen sollte. So entstanden die Markenidentität „Quadratisch, praktisch, gut“, das ikonische Format und später auch die Vielfalt an Sorten, die sich durch monochrome Verpackungen gut unterscheiden lassen. Seit 1930 sitzt das Unternehmen in Waldenbuch, einer Kleinstadt im Landkreis Böblingen. Trotz Tradition scheut man sich nicht vor Veränderung. Zuletzt ist dort eine neue Arbeitswelt eingezogen, die den Charakter und die Markenidentität des Unternehmens auf mutige und vor allem farbenfrohe Weise einfängt.

Treffpunkt im Zwischenraum
Der Bestandsbau des Büros auf dem Werksgelände stammt aus den Achtzigerjahren. Mehr Platz für die 130 Mitarbeitenden gibt es nun dank des jüngst entstandenen Erweiterungsbaus von ARGE architekten grebner + amann. Zwischen Alt und Neu wurde eine mehrere Meter breite gläserne Fuge eingefügt, die als lichtdurchflutete Transitzone, Schnittstelle und Treffpunkt fungiert. Für diese Gebäudeteile und ihr transparentes Verbindungselement hat die Ippolito Fleitz Group das Interieur entworfen. Orientiert haben sich die Planer*innen dabei an den prägnanten Nuancen des farbcodierten Verpackungsportfolios. Außerdem ist der Gang durch das Büro als eine Reise durch die Markengeschichte und die Produktwelt von Ritter Sport inszeniert, bei der jeder und jede Mitarbeitende dazu eingeladen wird, sich immer wieder kreativ mit dem Schokoladenquadrat auseinanderzusetzen.

Bereichsübergreifende Geschmacksentwicklung
Im Erdgeschoss gibt es viele kommunikative und interaktive Areale, die die eigentlichen Arbeitsbereiche ergänzen. Das „Schoko-Café“ bietet Getränke und Schokolade und der zentral platzierte „Marktplatz“ lädt mit seiner Arena zu Events, Präsentationen oder Konferenzen. Ein besonderes Augenzwinkern in Richtung des hauseigenen Produkts ist die darüber schwebende Lichtdecke, die an die prägnanten Schokoriegel mit Sollbruchstellen erinnert. Neben dem Wirkungsbereich der Forschungs- und Entwicklungsabteilung wurde mit der „Schoko- und Kakaowerkstatt“ ein zusätzliches Labor eingerichtet, das allen offensteht. Dort können die Mitarbeitenden eigene Geschmacksrichtungen entwerfen, direkt verkosten und gegebenenfalls gleich an die Nachbarabteilung weiterempfehlen.

Ab in die Lauben
Das frisch modernisierte Büro hat nicht nur einen neuen ästhetischen Auftritt, es sind vor allem die organisatorischen Strukturen und inneren Werte, die eine zeitgemäße Arbeitskultur in Waldenbuch willkommen heißen. Eingezogen ist ein differenziertes Angebot an Orten zwischen Austausch und Rückzug. Wo gearbeitet wird und neben wem, können die Kolleg*innen frei wählen – statt fest zugewiesenen Schreibtischen gibt es ein Desk-Sharing-System. Alkoven, akustisch abgeschirmte Glasräume, Sofa-Rondelle, lange Arbeitstafeln oder offene Areale mit verstellbarem Mobiliar bieten außerdem die Möglichkeit, sich für jede Aufgabe temporär den passenden Ort zu suchen. Der Bereich unmittelbar an der gläsernen „Fuge“ zwischen den Bauten wird in allen drei Etagen als Café genutzt. Eine besonders lauschige Kontemplationszone ist der „Ideengarten“, der aus zwei in den Raum gestellten und begrünten Gartenlauben besteht.

Gold für Grün
Grüne Themen spielten bei der Büroplanung überhaupt eine wichtige Rolle. Dabei war die konsequente Begrünung mit luftreinigenden Pflanzen nur ein kleiner Baustein. Alle im Interieur verbauten Materialien hatten strengen Kriterien gerecht zu werden. Teppichfliesen, Wandfarben, Textilien, Möbel und Leuchten mussten langlebig, recyclingfähig, schadstoff- und emissionsarm sein, sodass sie in einem zweiten Produktleben wieder in den Wertstoffkreislauf zurückgeführt oder kompostiert werden können. Diese „Cradle to Cradle“-Kriterien überzeugten die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen e.V. (DGNB), die der Schokozentrale das Zertifikat in Gold ausstellte.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Entwurf

Ippolito Fleitz Group

www.ifgroup.org

Mehr Projekte

Transparenz und Offenheit

Innenausbau eines Bürogebäudes in München von Lang Hugger Rampp Architekten

Innenausbau eines Bürogebäudes in München von Lang Hugger Rampp Architekten

Wohldosiertes Grün

Durchdachtes Office-Konzept in Siegsdorf von raumweltenheiss

Durchdachtes Office-Konzept in Siegsdorf von raumweltenheiss

Die Stadt im Blick

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

MRDK gestaltet Office in Montrealer Hochhausikone

Ressourcenschonende Spinnerei

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

In Kolbermoor wird ein Industrieareal zum neuen Stadtquartier

Pool, Party, Panorama

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Kinzo gestaltet eine Bürofläche im Berliner Admiralspalast

Sakrale Tagungsräume

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Umbau des Klosters Johannisberg im Rheingau zum Veranstaltungsort

Arbeiten mit Ausblick

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

New Yorker Office-Loft vom Berliner Architekturbüro Atheorem

Belebendes Farbkonzept

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

UnternehmenForm plant Agenturräume in Stuttgart

Raum für Ruhe

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Bürogestaltung in Athen von Georgios Apostolopoulos Architects

Genesung im Labyrinth

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Bureau Fraai transformiert Amsterdamer Kapelle zur psychologischen Praxis

Neobrutalistische Kellerdisco

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Die neuen Arbeitsräume von llotllov für M&C Saatchi in Berlin

Berlin macht Blau

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Das neue Relaxound-Office von Ester Bruzkus Architekten

Vergangenheit neu belebt

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Umbau eines historischen Verlagshauses in Sydney von Hülle & Fülle

Unter dem Mond Spaniens

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Die surreal-industrielle Welt des Reisinger-Studios

Kreativ in Kortrijk

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Minimalistischer Office Space von Markland Architecten und Stay Studio

Japanische Offenheit

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Neugestaltung des Firmensitzes von L’Oréal Japan in Tokio von The Design Studio

Lernen in der Alten Post

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Campus der BSBI in Berlin setzt auf flexibles Interior

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running