Projekte

Raumschiff mit Sauna

 Büro von Studio Kvistad in Oslo

Farbrausch und Schwerelosigkeit: Das norwegische Designstudio Kvistad hat die Firmenzentrale des Digitaldienstleisters Bakken & Bæck in Oslo eingerichtet. Das Ergebnis bezeichnen die Gestalter selbst als „skandinavisches Raumschiff“.

von Anne Meyer-Gatermann, 09.08.2018

Das vierköpfige Team von Kvistad tänzelt mit Leichtigkeit um Farbtöpfe, die sie gern auch einmal lustvoll ausgießen: Um eine gewisse Schwerelosigkeit zu erzielen, sind Wände, Decken und Böden Ton in Ton gehalten – von den Rohren an der Decke über die Küchenmöbel bis hin zu den Stehtischbeinen. Als hätten sie das Interior gleich im Ganzen in einen Eimer Farbe getaucht. Ein kluger Kniff für dieses Büro, denn er erzeugt visuelle Ruhe und Gelassenheit für die Arbeitsräume.

Die dominierende Farbe ist ein helles Malvenblau. Badezimmer und Garderobe sind komplett lachsfarben – ein kühner und gelungener Kontrast zum kühlen Blau. Auch ein Raumteiler in Blutorange, eine Besprechungskapsel, die komplett mit einem granatapfelroten Teppich ausgeschlagen ist, sowie sandfarbene und königsblaue Konferenzräume sind die Zutaten des stimmigen Farbkonzepts.

Balance aus Harmonie und Akzent
Kvistad kombiniert Texturen gekonnt, das Büro ist ein souveräner Balanceakt aus kühlen und warmen Gestaltungselementen: Samtige, aber nicht allzu flauschige Teppiche kontrastieren die Fabriketagen-Atmosphäre der Architektur. Holz bringt zusätzliche Wärme ins Büro ohne aber aufdringlich zu wirken – mal als Tischplatte hier, mal als Lammellensichtschutz oder als Tischbeine dort.

Bevor es zu kuschelig werden könnte, wie im königsblauen Konferenzraum, in dem sich der Teppich auch über die Wände hin ausbreitet, setzt dem eine Glaswand Grenzen. Der Teppich erzielt eine geschützte, gemütliche Atmosphäre und gleichzeitig eine gute Akustik – ein Kokon für Ideen durch dessen gläserne Wand die Sitzungsteilnehmer dennoch die Kollegen im hellblauen Bereich nicht aus dem Blick verlieren.

Ein besonderer Hingucker ist die sogenannte „Sauna“, eine komplett in granatapfelrotem Teppich ausgeschlagenen und mit von Kvistad handgefertigten Kissen gepolsterten Kapsel mit Ausblick über die Dächer von Oslo. Wer bei all der Schwerelosigkeit etwas Erdung braucht, kann sich in die Höhle, die an Sciencefiction-Filme der Siebzigerjahre erinnert, zurückziehen. Der Raum fügt sich kontrastierend in die Gesamtgestaltung des Büros ein ohne anbiedernd loungig zu wirken.

Die Möbel des Büros stehen alle auf schlanken Beinen, meist aus weiß lackiertem Metall – das verleiht ihnen eine zarte Leichtigkeit. Auch wenn die Innenarchitekten selbst das Projekt als „skandinavisches Raumschiff“ bezeichnen, ist die Atmosphäre nie klinisch unterkühlt. Das liegt auch an einem zentralen Stilmittel: Das Team von Kvistadt hat viele Pflanzen verteilt, sie sogar selbst eingetopft, wie man bei Instagram verfolgen kann.

Kvistad ist ein familiäres Studio in Wortsinn: Es sind zwei Geschwister und deren Ehepartner, vier Kinder gehören auch dazu. In Hurdal, etwa 100 Kilometer von Oslo entfernt, arbeiten sie in einem alten Klassenzimmer. Es gibt ein Nähzimmer, eine Werkstatt zur Restaurierung von Möbeln und Objekten und den Pool im Keller haben sie in ein Fotostudio umfunktioniert.

Die Arbeitsatmosphäre zahlt sich offenbar aus: Das Büro von Bakken & Bæck ist kein auswechselbares Großraumbüro geworden, sondern zeigt Charakter auf eine wunderbar leichtfüßige Art. Wenn es doch allzu unbeschwert im Büro zugehen sollte, ist es sicher beruhigend zu wissen, dass zumindest einige der Wände mit Teppich gut gepolstert sind.

Facebook Twitter Pinterest LinkedIn Mail
Links

Projektarchitekten

www.kvistad.co

Studio Kvistad bei Instagram

www.instagram.com/kvistad.co

Mehr Projekte

Effizienter Holzbaukasten

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Büroneubau in Oslo mit durchdachter Lichtplanung

Akustische Glanzleistung

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Sanierung der Bestuhlung im Neumarkter Reitstadel von Girsberger

Zweite Auflage für eine Druckerei

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Büro mit Tatami-Raum von INpuls in München

Lebendige Präsentation

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Neu gestalteter Showroom von Goldbach Kirchner

Infrastruktur fürs Glück

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Bibliothek in Kirkkonummi von JKMM

Möbel nach Maß

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Nachhaltig transformiertes Cartier-Headquarter von Atelier Nova

Das Regenbogen-Büro

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Innovationsraum Space in Hamburg von Studio Besau-Marguerre

Haus im Haus

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Studio Alexander Fehres „Herzzone” für ein Büro von Roche

Eine Ausstellung, die Stellung bezieht

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Fotografiska Berlin im einstigen Tacheles von Studio Aisslinger

Vom Sehen und Gesehenwerden

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Eine Naturheilpraxis auf den Azoren von Box Arquitectos

Besondere Böden

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

Fünf Projekte mit ungewöhnlicher Bodengestaltung

In eigener Sache

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein Büro-Makeover vom Office-Spezialisten CSMM in Düsseldorf

Ein sportliches Haus

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Das neue Headquarter von Spillmann Echsle für On Running

Geflieste Exzentrik

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Das neue Büro des kanadischen Fashion-Studios M.A.D.

Arbeiten unter Palmen

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Amsterdamer Büro mit begehbaren Möbeln von Studioninedots

Grüne Arbeitsstruktur

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Co-Working-Space in Barcelona von Daniel Mòdol

Moderner Triumphbogen

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

Gebäudekomplex von Nikken Sekkei in Dubai

In altem Glanz

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Restaurierung einer historischen Villa in der italienischen Provinz Modena

Inspirationen statt Emissionen

Nachhaltiger Büroneubau von Studio Daytrip in London

Nachhaltiger Büroneubau von Studio Daytrip in London

Außen Altbau, innen New Work

Berliner Juris-Dependance am Ku’damm von de Winder Architekten

Berliner Juris-Dependance am Ku’damm von de Winder Architekten

Viel Platz für Veränderung

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Atelier Gardens in Berlin-Tempelhof von MVRDV

Dialog mit der Stadt

Das Verwaltungszentrum Brucity in Brüssel

Das Verwaltungszentrum Brucity in Brüssel

Bunter Community-Space

kupa Kitchen & Working Lounge von Stephanie Thatenhorst in München

kupa Kitchen & Working Lounge von Stephanie Thatenhorst in München

Facettenreiche Bürolandschaft

Vielschichtiger Workspace von SCOPE Architekten in Dresden

Vielschichtiger Workspace von SCOPE Architekten in Dresden

Komfort an der Wall Street

Die New York Stock Exchange hat umgebaut

Die New York Stock Exchange hat umgebaut

Büro im Bestand

Flexibler Workspace in den Berliner Wilhelm Hallen von PLY Atelier

Flexibler Workspace in den Berliner Wilhelm Hallen von PLY Atelier

Modulares für Mobiles

Ein Campus im Campus von Alexander Fehre

Ein Campus im Campus von Alexander Fehre

Alles unter einem Dach

Mixed-Use-Konzept in opulenter Villa von Lukas Nobili

Mixed-Use-Konzept in opulenter Villa von Lukas Nobili

Fünf Räume in einem

Multifunktionaler Co-Working-Space von BABELstudio in Bilbao

Multifunktionaler Co-Working-Space von BABELstudio in Bilbao

Wiedergeburt einer Architekturikone

Die Kreativagentur Sid Lee zieht in ein Hochhaus von I. M. Pei

Die Kreativagentur Sid Lee zieht in ein Hochhaus von I. M. Pei